Japan-News: OVA 10 und Kapitel 738 veröffentlicht

Heute sind in Japan sowohl die 10. OVA (Original Video Animation, Anm.: exklusiv auf DVD erhältliche, von der Anime-Serie unabhängige Folge) als auch Kapitel 738 der Serie Detektiv Conan veröffentlicht worden.

OVA 10In der zehnten OVA gibt es, wie es der Titel „Kid in Trap Island“ bereits vermuten lässt, ein Zusammentreffen zwischen dem Meisterdieb Kaito Kid und dem geschrumpften Meisterdetektiv Conan. Auf einer von Fallen übersäten Insel wird in einem Hotel der Diamant „Die Träne der Artemis“ ausgestellt, den Kaito Kid zu stehlen beabsichtigt. Dabei muss er jedoch darauf achten, außerhalb von Conans Reichweite zu bleiben, der zusammen mit den Detective Boys ebenfalls auf der Fallen-Insel ist und ihn an dem Diebstahl hindern will.

Kapitel 738Kapitel 738, das in der 28. Ausgabe des Manga-Magazins Shōnen Sunday erschienen ist, trägt den Titel „Fußabdruck“ (jap. 足跡, ashiato) und setzt den Fall um den Hund der Beikavilles fort, schließt ihn aber noch nicht ab. Mit einer Mindestlänge von sechs Kapiteln ist dieser Fall somit der längste seit dem Fall um den letzten Auftritt von Shinichi Kudo aus Band 62. Die Fortsetzung durch Kapitel 739 folgt regulär in der nächsten Shōnen Sunday-Ausgabe, also nächste Woche.

relevante Artikel im Wiki:
► OVA 10
► aktuelle Spoiler
► Kapitel 738

Daszto Lio

Ich heiße Marcel, wohne in einem Fluss im Raum Berlin und bin in Wirklichkeit ein Sumpfbiber. Wie ich ein "Schüler" von Conan wurde: Auf "Detektiv Conan" bin ich durch die Ausstrahlung der Serie auf RadioTiefseeLagune2 so etwa im Jahr 2003 gestoßen, hab mich damals allerdings noch nicht allzu sehr mit der Serie auseinandergesetzt, da ich quasi mittendrin angefangen hab und z.B. nicht um die Hintergründe der Charaktere wusste. Ende 2008 habe ich dann die Serie wiederentdeckt und diesmal war mein Interesse mehr geweckt, weil ich von der allerersten Episode angefangen habe. Nach einiger Zeit fleißigen Schauens war ich dann endlich auf dem japanischen Stand (das war ca. Episode 520) und kenne mich mit der Serie inzwischen sehr gut aus. Wenig später sah ich mir dann auch die zusätzlichen Veröffentlichungen zur Serie in Form der Filme, OVAs, etc. an und holte mir mit "Detektiv Conan" auch meinen ersten Manga. Meine Aktivität in der Community: Im Februar 2010 meldete ich mich schließlich nach ein paar kleineren Bearbeitungen in unserem Wiki an und drei Monate später begann ich, Beiträge für den Newsblog zu schreiben. Sonstiges: Neben "Detektiv Conan" sehe ich auch sehr gerne andere Anime-Serien und habe daher auch angefangen, mir ein paar Grundkenntnisse der japanischen Sprache anzueignen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.