Japan-News: Kapitel 759 (Update)

Die lange Wartezeit von drei Wochen ist überstanden, sodass es nun wieder ein neues Kapitel in der Shonen Sunday gibt, die bekanntlich am kommenden Mittwoch erscheinen wird. Erste Informationen sind nun schon vorab bekannt geworden.

Derzeit deutet im Kapitel, das den übersetzten Titel „Der Wolf kommt, Junge“ trägt, alles darauf hin, dass die Detective Boys einen Fall ohne Conan zu lösen versuchen.

Inhalt Conan hat Fieber und bleibt daher krank im Bett. Währenddessen wird er von den restlichen Detecctive Boys per Handy kontaktiert, die einem neuen Fall auf der Spur sind. So erhalten sie Besuch von zwei Erwachsenen und einem Kind, doch auf Conans Hilfe können sich Genta, Ayumi, Mitsuhiko und Ai dieses Mal nicht verlassen. Sie folgen den drei Personen in ein Gebäude, wo sie durch den Türspion beobachten, wie der Mann die Frau gefesselt hat und das Kind bedroht.
► Zu den Aktuellen Spoiler bei uns im Wiki
Ausblick
Auch nach der zweiwöchigen Pause geht es nun nicht regulär weiter. Kapitel 760 erscheint aufgrund der Feiertage erst im kommenden Jahr am 5. Januar 2011 in der Shônen Sunday-Ausgabe 6/2011.

 

12 Gedanken zu „Japan-News: Kapitel 759 (Update)

  • 20. Dezember 2010 um 17:28
    Permalink

    SCHADE …….
    🙁 aber was will man machen. ich freu mich schon auf den neuen Fall 🙂 !

  • 20. Dezember 2010 um 19:45
    Permalink

    Das Bild mit Ran und Conan ist ja mal süß ^^

  • 21. Dezember 2010 um 18:00
    Permalink

    huiii, wie süß, ich freu mich schon voll, weil ich nehm dann mal ganz frech an, dass wenn der so viel zeit hat auch iwas gaaanz tolles produziert haben muss, ich bin schon ganz aufgeregt!

  • 22. Dezember 2010 um 08:01
    Permalink

    … aber die Geschichte ist doch nicht neu, oder?

  • 22. Dezember 2010 um 14:17
    Permalink

    Doch!

  • 22. Dezember 2010 um 14:39
    Permalink

    hihi! die des kapitel ist dann gaaaanz neu!! hach die totale freude, aber conan/shinichi ist echt zum dahinschmelzen..*schmelzz*

  • 22. Dezember 2010 um 18:27
    Permalink

    Es gab echt mal regelmäßigere Updates… 3 Wochen Pause und dann kommen uns schon wieder Feiertage dazwischen o.O
    Ich persönlich hatte das Gefühl, dass jetzt langsam zum Ende hingearbeitet wird und zum 1000 Kapitel vielleciht auch mal was erreicht wird… aber so brauchen wir nochmal 15 Jahre ^^‘

  • 23. Dezember 2010 um 13:47
    Permalink

    jah nochmal 15 jahre!!!-sarkasmus-
    ich will auch mal ein ende seh, ich mein wo er entweder groß wird oder zu ran zurückkehrt oder sie klein wird oder sowas halt

  • 23. Dezember 2010 um 16:10
    Permalink

    Von mir aus können die noch weitere 10 Jahre draufhauen! Solange man den eigentlichen Kern zwischendurch nicht vergisst und auch sonst bei guten Geschichten bleibt, ist zumindest für mich alles in Ordnung.

    Ich mag Kudou ohnehin lieber in Gestalt von Conan. *_*

  • 24. Dezember 2010 um 10:10
    Permalink

    ich persönlich find des halt etwas komisch weil denen müssten ja auch langsam die mordideen ausgehn.. am ende wiederholen sich so mordgeschehen und da fänd ich dann wenn die von mir aus 2 jahre an dem final-end arbeiten würde, besser.

  • 24. Dezember 2010 um 10:25
    Permalink

    Es muss ja nicht unbedingt auf das Ende herauslaufen, aber es sollte sich endlich mal mehr zuspitzen. Z. b. kann er Ran endlich mal einweihen, oder die Aufklärung mit Subaru, Bourbon und Shuichi. Es gibt doch so viel!! Die sollen mal solangsam damit anfangen!!!

  • 26. Dezember 2010 um 14:30
    Permalink

    hm..also der muss ja au so immer weniger lust haben, des zu machen oder? ich mein so viele pausen wie der andauernd macht?
    also toll wärs schon wenn so was richtig wichtiges kommen würd, ich mein ers der vorletzte fall ging ja darum, dass shinichi ran seine liebe (wenn auch indirekt) gestanden hatt und ich mein sie könnt ihm da ja mal ne antwort geben, ich persönlich würd nen jungen nciht so lange warten lassen, ich mein die muss doch angscht haben, dass er denkt, dass sie ihn nicht liebt und so..komischer mensch einfach..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.