Japan-News: Neues Opening und Ending im Januar

Hundred Percent FreeAm 08. Januar 2011 wird zu Episode 602 ein neues Ending seine Premiere im Anime feiern. Der inzwischen 37. Ending-Song trägt den Titel „Juugoya Kuraishisu ~kimi ni aitai~“ (十五夜クライシス ~君に逢いたい~, etwa: Krise der 15. Nacht ~Ich will dich treffen~) und wird von der Band Hundred Percent Free gesungen, von der zuletzt das Ending „Hello Mr. my yesterday“ beigesteuert wurde. Der Titel, „Krise der 15. Nacht“, spielt auf das 15-jährige Jubiläum der Anime-Serie an, die seit 1996 in Japan läuft, sodass das Ending pünktlich zu diesem Anlass anlaufen wird. Die erste Episode lief in Japan übrigens am 08. Januar 1996, sodass das Ending zum Jubiläum sogar auf den Tag genau seine Premiere hat! 😉

Die Single mit dem vollständigen Lied erscheint am 26. Januar.

Caos Caos Caos Update (9. Dezember): Wie uns soeben bekannt wurde, wird es zeitgleich mit dem neuen Ending auch ein neues Opening geben. Das dann 30. Opening heißt „tear drops“ und wird von der Band Caos Caos Caos gesungen werden, die im Anime bisher noch nicht zu hören war.

Die Single zu dem Lied erscheint am 23. Februar, es ist die erste von der Band.

6 Kommentare zu “Japan-News: Neues Opening und Ending im Januar

  • 9. Dezember 2010 um 16:46
    Permalink

    JAAAA MANNNN SOO SCCHNNEEELLL .
    Das ist ja ma richtig Geil 😀 „!“

  • 9. Dezember 2010 um 17:53
    Permalink

    Die Caos Caos Caos haben auf dem kleinen Bild etwas von den Pussycat Dolls ;).

  • 11. Dezember 2010 um 15:44
    Permalink

    also ich hab die caos³ iwie ned gefunden…wo sind denn die?

  • 11. Dezember 2010 um 16:09
    Permalink

    Wie meinst du das genau mit wo die sind? Zur Website von ihnen ist im Text ein Link bei ihrem Bandnamen „Caos Caos Caos“, aber du meinst wahrscheinlich etwas anderes?

  • 12. Dezember 2010 um 12:09
    Permalink

    Ich finde es gut, dass es ein neues opening gibt. denn irgendwie fand ich beides von Mai kuraki nicht so toll.
    summer time gone hatte für mich so einen miesen gedanken immer und das ending war irgendwie doof.
    hundred percent free mag ich sehr, auch weil ich denke, dass dieses neue opening hello mrs my yesterday in nichts nachstehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.