Japan: Kapitel 768 eröffnet neuen Fall

Das neue Kapitel 768 erscheint eigentlich erst in zwei Tagen in Japan. Doch da bereits seit Samstag erste Spoiler zum neuen Fall kursieren, folgt an dieser Stelle der Hinweis auf das neue Kapitel mit dem Titel Jeet Kune Do. Wem dieser Titel jetzt spanisch chinesisch vorkommt, der hat ganz recht. Dabei handelt es sich um ein Selbstverteidigungsprinzip von Bruce Lee, das übersetzt so viel wie „Weg der abfangenden Faust“ bedeutet. Viel spannender als der Titel dürfte dieses Mal aber wohl der neue Charakter sein…

Neben dem neuen Fall gab es in der Shônen Sunday aber auch weitere Informationen zum 15. Kinofilm (wir berichteten).

Inhalt Während Ran, Conan und Sonoko mit einem Bus fahren, geraten sie an einen jungen Mann, der gar Rans Karateangriff abwehren kann und prompt zurückschlägt. Kurze Zeit darauf klärt sich das Missverständnis der beiden, da der junge Mann Sonoko nur vor einem Handtaschendieb beschützen wollte. In einem folgenden Gespräch geht er Ran mitunter sehr nahe, was Conan überhaupt nicht lustig findet. In einem Hotel bemerken Ran, Conan und Sonoko wenig später einen Schrei und folgen diesem, während sich der junge Mann dort anderswo aufhält. Sie entdecken so eine Leiche, die wohl vom Gebäude herabstürzte. Conan rennt sich sofort in die oberste Etage, wo er erneut auf den jungen Mann trifft.
► Zu den aktuellen Spoilern in unserem Wiki
Ausblick
Das nächste Kapitel erscheint planmäßig am 16. März 2011 in der Shônen Sunday-Ausgabe #16/2011. Wir dürfen also gespannt sein, was es mit dem neuen Charakter auf sich hat und ob er Conan auf detektivischer Ebene das Wasser reichen kann.

 

11 Kommentare zu “Japan: Kapitel 768 eröffnet neuen Fall

  • 7. März 2011 um 16:09
    Permalink

    Die Augen von diesem Typen sehen aus wie die von Shuichi :))) ?!?!

  • 7. März 2011 um 16:29
    Permalink

    Shinichi ist sehr viel heißer als dieser Typ da! und zwar um längen!!!!

  • 7. März 2011 um 16:39
    Permalink

    hoffentlich kommt er nicht nur in diesem fall vor.
    er könnte ja mal ’ne ernstzunehmende konkurrenz zu shinichi werden ;D
    das würde endlich mal wieder spannung in deren ‚beziehung‘ reinbringen 🙂

  • 7. März 2011 um 19:29
    Permalink

    Irgendwie erinnert mich der Typ an Eisuke, er könnte ja zurückgekehrt sein.

  • 7. März 2011 um 20:16
    Permalink

    Ist den Subaru Okiya nicht sowas wie eine Herausforderung für Conan?

  • 7. März 2011 um 20:23
    Permalink

    SHUICHI AKAI ….. nicht SHINICHI KUDO 🙂

  • 7. März 2011 um 20:52
    Permalink

    Der hat den selben Hut wie Gin und Wodka 🙂

  • 7. März 2011 um 22:31
    Permalink

    @ NumberA

    Hey, stimmt du hast recht. Was das wohl zu bedeuten hat ?! 🙂

  • 7. März 2011 um 22:38
    Permalink

    @Arthur Ford: okiya ist ja im detektivischen eine herausforderung….. doch nicht in der liebe 😀

  • 8. März 2011 um 09:35
    Permalink

    also mal so nebenbei, der hat mädchen-augen, und dann komt er ran echt so gaanz verdächtig nahe, also ich versteh, warum viele erst ned wussten, obs ein mädchen oder ein typ is..
    aber der kann shinichi nicht im geringsten das wasser reichen! hoffentlich kommt von ran jetz mal ne antwort auf sein geständnis…wär schon schön…
    aber genial wärs ja schon, wenn die organisation so nen typen auf ran ansetzten wurd, weil sie shinichis freundin is, des würd ja heißen, dass wir dem grande finale immer näher kommen. Ich halts nimma aus! Warum kann das ned jetz schon veröffentlicht sein!!.-.-

  • 17. März 2011 um 16:41
    Permalink

    ich fresse einen besen wenn shuichi akai einen sohn mit akemi miyano hat. ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.