Band 38 in den USA veröffentlicht

Bekanntlich sind die US-Amerikaner mit der Veröffentlichung der Serie Detektiv Conan ja nicht sehr zeitnah. Entsprechend wird heute der immerhin 38. Band dort veröffentlicht.

Der Band beginnt direkt mit der Übergabe von Itakuras Software durch Conan an Wodka und auch Gin, der später dazustößt. Es folgt ein Fall mit den Detective Boys rund um Puppen, bis der Leser danach Conan, Ran und Kogoro in die Nationalsporthalle zum Wrestling begleitet. Abschließend gibt es den Fall über Kazuhas und Heijis Entführung.

Seit Mitte 2002 ist der Band bereits in Japan erhältlich und wurde im Juni 2005 auch auf Deutsch herausgebracht. In den Vereinigten Staaten wird der Preis um die 10 US-Dollar betragen. Band 39 ist für den Juli 2011 vorgesehen.

Weitere Informationen zu Band 38 im Wiki…

4 Gedanken zu „Band 38 in den USA veröffentlicht

  • 12. April 2011 um 18:41
    Permalink

    Das sind erinnerungen XDD
    mein erster DC Band und auch mein liebster <33 *__*

  • 12. April 2011 um 20:44
    Permalink

    die usa liegt doch auch mit der ausstrahlung der folgen erst so bei 150 meine ich oder?

    aber mal was anderes hat rtl2 irgendwas hören lassen, wann dc wieder im fernsehen kommt oder war es allein eine verarsche von pokito mit den 5000 fans auf facebook?
    ich will neue deutsche folgen!!

  • 12. April 2011 um 22:53
    Permalink

    Sieh es als Verarsche von mypokito. da kommt wohl nichts mehr und sie sagen auch NICHTS mehr dazu -.-“
    Band 38, mensch is das lange her 😀 echt cool, was da so hoch kommt^^

  • 12. April 2011 um 22:53
    Permalink

    pokito sagt sie hätten neue folgen geplant und begründen die Tatsache das conan nun doch nicht kommt damit das sie das Anime Programm auf Sonntag verlegen (wahrscheinlich weil es zu brutal für früh morgens ist, wobei man sich fragt warum dann neue naruto folgen kommen). das ist allerdings eine Lüge, denn laut der Firma die fürs synchronisieren der folgen zuständig ist, waren nie welche übersetzt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.