Japan: Aktuelles zum Anime

Episode 043Heute wurde in Japan Episode 043 “Der Entführungsfall um Conan Edogawa” (dt. Ep. 044 “Besuch von den Eltern”) wiederholt. Damit einhergehend gibt es zwei Neuigkeiten, die eine überraschender als die andere:

Zum einen hatte heute das neue Ending 38 “Tsukiyo no itazura no mahou” (“月夜の悪戯の魔法”; übersetzt etwa “Die Magie der Mondnachtstreiche”) von Breakerz seine Premiere. Das neue Ending wurde allerdings mit alternativen Animationen gezeigt, was höchstwahrscheinlich auf den Umstand, dass heute eine Wiederholung gezeigt wurde, zurückzuführen ist. Breakerz war im Anime bereits mit dem Opening 26 „Everlasting Luv“ sowie mit dem 34. Ending „Hikari“ vor zwei Jahren zu hören. Den Songtext mit Audioversion zum neuen Ending findet ihr im Wiki.

Episode 610Zum anderen ist nun durch die Episodenvorschau bestätigt, dass es nächste Woche mit dem Dämonenhund-Fall aus dem Manga weitergeht, also mit neuen Episoden. Nachdem sich der Episodenplan von gestern als Aprilscherz herausgestellt hat, hier nun also der richtige. Die Angaben basieren auf der Ankündikung des Dämonenhund-Falles vom letzten Monat, Änderungen bei Episodentiteln oder Daten sind natürlich möglich – offiziell bestätigt wurden heute zumindest die Angaben zu Episode 610.

Und da nächste Woche keine Wiederholung läuft, dürfen wir uns wohl mit Episode 610 auch auf die Animationen des neuen Endings freuen. 😉

Datum Nr. Titel Manga-Vorlage
09. April 610 Das Opfer ist Shinichi Kudo
被害者はクドウシンイチ
Higaisha wa Kudô Shinichi
Band 70
Kapitel 734-740
16. April
17:30 Uhr
611 Das Inubushi-Schloss – Der flammende Dämonenhund (Dämonenfeuer-Kapitel)
犬伏城 炎の魔犬(鬼火の章)
Inubushi-jô – Honô no maken (Onibi no shô)
Band 70
Kapitel 734-740
voraussichtlich
23. April
612 Das Inubushi-Schloss – Der flammende Dämonenhund (Fußspuren-Kapitel)
犬伏城 炎の魔犬(足跡の章)
Inubushi-jô – Honô no maken (Ashiato no shô)
Band 70
Kapitel 734-740
voraussichtlich
30. April
613 Das Inubushi-Schloss – Der flammende Dämonenhund (Prinzessin-Kapitel)
犬伏城 炎の魔犬(姫の章)
Inubushi-jô – Honô no maken (Hime no shô)
Band 70
Kapitel 734-740

 

Daszto Lio

Ich heiße Marcel, wohne in einem Fluss im Raum Berlin und bin in Wirklichkeit ein Sumpfbiber. Wie ich ein "Schüler" von Conan wurde: Auf "Detektiv Conan" bin ich durch die Ausstrahlung der Serie auf RadioTiefseeLagune2 so etwa im Jahr 2003 gestoßen, hab mich damals allerdings noch nicht allzu sehr mit der Serie auseinandergesetzt, da ich quasi mittendrin angefangen hab und z.B. nicht um die Hintergründe der Charaktere wusste. Ende 2008 habe ich dann die Serie wiederentdeckt und diesmal war mein Interesse mehr geweckt, weil ich von der allerersten Episode angefangen habe. Nach einiger Zeit fleißigen Schauens war ich dann endlich auf dem japanischen Stand (das war ca. Episode 520) und kenne mich mit der Serie inzwischen sehr gut aus. Wenig später sah ich mir dann auch die zusätzlichen Veröffentlichungen zur Serie in Form der Filme, OVAs, etc. an und holte mir mit "Detektiv Conan" auch meinen ersten Manga. Meine Aktivität in der Community: Im Februar 2010 meldete ich mich schließlich nach ein paar kleineren Bearbeitungen in unserem Wiki an und drei Monate später begann ich, Beiträge für den Newsblog zu schreiben. Sonstiges: Neben "Detektiv Conan" sehe ich auch sehr gerne andere Anime-Serien und habe daher auch angefangen, mir ein paar Grundkenntnisse der japanischen Sprache anzueignen.

4 Gedanken zu „Japan: Aktuelles zum Anime

  • 2. April 2011 um 13:29
    Permalink

    menschenskinder! ich will ne neue folge sehn! und das opening und ending!!fiiiep!

  • 2. April 2011 um 15:07
    Permalink

    Die Frage die ich mir bezüglich der falschen Messwerte von Tepco stelle ist, ob das reine Unfähigkeit oder ob das Absicht ist. Japans Atomgigant Tepco hat in der Vergangenheit immer wieder Pannen vertuscht. Die Strahlen-Messwerte vom Grundwasser in und um das Atomkraftwerk seien teilweise fehlerhaft, teilte die japanische Atomaufsichtsbehörde am Freitag mit. Das Grundwasser sei aber dennoch sehr wahrscheinlich verstrahlt. Ich weiss jetzt wirklich nicht was schlimmer ist, allerdings sollte man eins gelernt haben. Das Betreiben solcher gefährlicher Technik sollte in staatliche Hand gegeben werden und nicht mehr in private Hände.

  • 3. April 2011 um 11:25
    Permalink

    soll es nicht zum neuen ending auc ein neues opening geben? ich mag das jetzige teardrops nicht so

  • 3. April 2011 um 13:09
    Permalink

    Jupp, es ist auch ein neues Opening angekündigt, siehe auch hier. Es heißt „Don’t Wanna Lie“, stammt von B’z und soll ab dem 30. April „tear drops“ ersetzen. Das Lied wird gleichzeitig als Titellied des 15. Films in dessen Ending zum Einsatz kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.