Japan: Episode 616 (Teil 1 des London-Falls) ausgestrahlt

Episode 616Ein Highlight der Serie erhielt heute seinen ersten Teil als Anime-Umsetzung: Conans Reise nach London, der Wirkungsstätte von seinem großen Vorbild Sherlock Holmes. Da es seit 2009 keine Specials mehr gab, wird der mit zehn Kapiteln bislang längste Manga-Fall auf viele einzelne Episoden aufgeteilt, von denen bisher die Titel der ersten drei bekannt sind.

Update 22.05.: Gemäß einer noch unbestätigten Quelle wird der London-Fall in sechs Episoden bis einschließlich Episode 621 umgesetzt werden. Die Titel könnt ihr hier einsehen.

Außerdem gab es eine Änderung im ersten Teil der Ending-Sequenz, es sind neue Szenen dazugekommen.

Nach der Verzögerung durch die Golden Week sind nun auch die Einschaltquoten wieder auf dem Stand der letzten Woche.

Titel Die Offenbarung von Holmes (Der Schüler von Holmes)
Vorlage
Inhalt
Manga-Fall aus Band 71/72, Kapitel 743-752 – Teil 1 von vrstl. 6
Für Conan geht ein großer Traum in Erfüllung: Diana Kingston, eine reiche Engländerin, lädt Kogoro, Ran und ihn nach London ein, nachdem sie ihre Katze gefunden haben. Voller Vorfreude, das Sherlock-Holmes-Museum in der Baker Street besichtigen zu können, nimmt Conan die Einladung natürlich sofort an, vergisst dabei allerdings, dass er auf seinem Reisepass Shinichi Kudo heißt und eigentlich Oberschüler ist. Schließlich findet er aber eine Lösung für dieses Problem und kann so mit Professor Agasa, Ran und Kogoro nach London mitfliegen. In London angekommen, steht dort als Erstes natürlich Conans lang ersehnter Besuch des Holmes-Museums an. Als Conan das Museum verlässt, bemerkt er einen aufgeregten Jungen, der unbedingt mit Sherlock Holmes sprechen will, da jemand unter Lebensgefahr stehe. Um ihn von seinem detektivischen Scharfsinn zu überzeugen, führt Conan ihm ein paar Schlussfolgerungen vor und stellt sich als der Schüler von Holmes vor. Der Junge, den Conan als den kleinen Bruder der berühmten Tennisspielerin Minverva Glass erkennt, ist beeindruckt und erzählt ihm, dass ihm, während er ein Tennisspiel verfolgte, ein Mann von hinten einen Zettel mit einem Rätsel gab und ihm ankündigte, dass bald jemand hier in London ermordet werde und das direkt vor seinen Augen…!
Einschaltquote der vorletzten Folge (Episode 614, 07. Mai): 7,7% / Platz 6
Sazae-san (19,1%), Chibi Maruko-chan (11,9%), Doraemon/Shin Chan (8,9%), One Piece (8,0%), ☼, Toriko (6,1%), Suite Precure (5,6%), Tamagocchi/Anime moshi Dora (4,3%)
Einschaltquote der letzten Folge (Episode 615, 14. Mai): 8,0% / Platz 6
Sazae-san (19,9%), Doraemon/Chibi Maruko-chan (11,6%), Shin Chan (11,4%), One Piece (9,4%), ☼, Toriko (6,5%), Suite Precure (6,3%), Pokémon Schwarz-Weiß (6,0%), Tamagocchi (4,9%)
Die Offenbarung von Holmes (Love ist 0)
Episode 617Episode 617 am nächsten Samstag, dem 28. Mai
Fortsetzung – Teil 2 von vrstl. 6

Nächste Woche folgt der zweite Teil des langen London-Falls. Was steckt hinter der Botschaft auf dem Zettel und warum sollte Minervas kleiner Bruder Apollo die Hilfe von Holmes suchen? Aber Conan hat noch ein weiteres Problem: Ran wollte Shinichi überraschen und ihm ein Souvenir aus London mitbringen, doch am Telefon zeigt er sich als Conan wenig überrascht über ihren Besuch in London und lässt keine Begeisterung aufkommen…

► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)
► Zum aktuellen Episodenplan (Mai)

Daszto Lio

Ich heiße Marcel, wohne in einem Fluss im Raum Berlin und bin in Wirklichkeit ein Sumpfbiber. Wie ich ein "Schüler" von Conan wurde: Auf "Detektiv Conan" bin ich durch die Ausstrahlung der Serie auf RadioTiefseeLagune2 so etwa im Jahr 2003 gestoßen, hab mich damals allerdings noch nicht allzu sehr mit der Serie auseinandergesetzt, da ich quasi mittendrin angefangen hab und z.B. nicht um die Hintergründe der Charaktere wusste. Ende 2008 habe ich dann die Serie wiederentdeckt und diesmal war mein Interesse mehr geweckt, weil ich von der allerersten Episode angefangen habe. Nach einiger Zeit fleißigen Schauens war ich dann endlich auf dem japanischen Stand (das war ca. Episode 520) und kenne mich mit der Serie inzwischen sehr gut aus. Wenig später sah ich mir dann auch die zusätzlichen Veröffentlichungen zur Serie in Form der Filme, OVAs, etc. an und holte mir mit "Detektiv Conan" auch meinen ersten Manga. Meine Aktivität in der Community: Im Februar 2010 meldete ich mich schließlich nach ein paar kleineren Bearbeitungen in unserem Wiki an und drei Monate später begann ich, Beiträge für den Newsblog zu schreiben. Sonstiges: Neben "Detektiv Conan" sehe ich auch sehr gerne andere Anime-Serien und habe daher auch angefangen, mir ein paar Grundkenntnisse der japanischen Sprache anzueignen.

5 Gedanken zu „Japan: Episode 616 (Teil 1 des London-Falls) ausgestrahlt

  • 21. Mai 2011 um 12:39
    Permalink

    ich freue mich schon darauf den fall mit untertiteln zu sehen! 😀

  • 21. Mai 2011 um 12:50
    Permalink

    JAHAAAA!!!!!!!!!!!
    man ich glaub ich gug so aus wie conan auf dem holms stuhl mit so nem breiten grinsen ^^
    ich freu mich so dass der endlich umgesetzt wurde jipiiiiie ich spring gleich an die decke vor lauter freude =)

  • 21. Mai 2011 um 13:28
    Permalink

    Ich dachte erst, es kommen völlig neue Animationen zum Ending. Leider nicht, najaa… Aber der 1. Teil des London Falls war echt spitze. Ich fand auch den Zeichenstil ansprechend, der aber so wie es aussieht, leider in der nächsten Episode nicht mehr so gut sein wird. Schade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.