Japan: Episode 633 ausgestrahlt

Mit Episode 633 lief heute in Japan der 2. Teil des Uhren-Falles, in dem der Mord an der Frau mit dem Uhren-Tick aufgeklärt wird.

Titel Das Schwert vom Wächter der Zeit (Teil 2)
Inhalt Manga-Fall aus Band 72/73, Kapitel 762-764 – Teil 2 von 2
Der Drohbrief hat sich bewahrheitet und der Wächter der Zeit hat zugeschlagen. Für Conan sind noch einige Fragen offen: Wer ist der „Wächter der Zeit“ und damit der Mörder, was ist sein „Schwert“, also seine Mordwaffe, und welchen Trick hat er für den Mord angewendet, um die Gastgeberin im Dunkeln umzubringen und daraufhin spurlos zu verschwinden? Spielen die Turmuhr und der Brunnen vor dem Anwesen eventuell eine Rolle? Nach der Befragung der drei Hauptverdächtigen sieht sich Conan auf dem Balkon kurz um und erkennt plötzlich die Methode, die sich der Täter zunutze gemacht hat. Er schickt Kogoro mit dem Narkosechronometer schlafen und löst den Fall vor versammelter Runde auf, indem er die Tat nachstellen lässt.
Einschaltquote der letzten Folge (Episode 632, 01. Oktober): 9,8% / Position 4
Sazae-san (17,3%), One Piece (11,1%), Chibi Maruko-chan (10,9%), ☼, Toriko (6,7%), Suite Precure/Pokémon Schwarz-Weiß (6,5%), Inazuma Eleven Go/Naruto Shippûden (4,6%), Hunter × Hunter [neu] (4,4%)
Der Tatort ist ein enges Lokal
Episode 634 am nächsten Samstag, dem 15. Oktober
einteiliges Anime-Original
Nächste Woche folgt erneut ein einteiliges Anime-Original. Darin sucht Kogoro ein überschaubares Lokal mit dem Namen „Satsuki“ auf, das mit ihm und drei weiteren Gästen bereits voll ausgelastet ist. Als der Gast, der auf dem 4. und letzten Platz vom Ausgang aus sitzt, auf Toilette gehen muss, die sich draußen befindet, müssen die drei anderen Kunden aufstehen, um ihn durchzulassen. Sie nutzen dabei diese Gelegenheit, um ebenfalls nach draußen zu gehen und verschiedene Sachen zu erledigen. Während der erste Gast also auf Toilette geht, sucht der zweite ein Tabakgeschäft auf, der dritte geht Geld abheben und Kogoro nutzt die Zeit, um eine Zigarette zu rauchen. Als die vier dann allerdings nach drei Minuten zurückkehren, finden sie Satsuki, die Besitzerin des Lokals, ermordet vor. Kurz darauf treffen Megure und Takagi ein, um die Ermittlungen am Tatort einzuleiten und es deutet sich an, dass einer der drei Gäste Satsukis Mörder sein muss. Doch wie hat der Mörder diese drei Minuten für die Tat genutzt?
► Zum Episodenplan vom Oktober ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

13 Kommentare zu “Japan: Episode 633 ausgestrahlt

  • 8. Oktober 2011 um 16:27
    Permalink

    Irgendwie wundertst’s mich ziemlich, dass Episode 633 mit Google noch nicht zu finden ist: sonst werden ja immer alle „Detektiv Conan“-Episoden gleich am Tag der Erscheinung ins Netz gestellt.

  • 8. Oktober 2011 um 16:39
    Permalink

    @ Medusadie1te

    Das liegt daran, weil derjenige, wo die Folgen immer als erstes hochgeladen hat, sein Konto gesperrt wurde. und von ihm haben die anderen immer die videos kopiert. Und da sein konto gesperrt wurde dauerts nun länger

  • 8. Oktober 2011 um 20:12
    Permalink

    Dann wüsste ich gerne, um wie viel länger es von nun an dauert. Ich meine, ich bin ja nicht ungeduldig, ich möcht’s trotzdem wissen.

  • 8. Oktober 2011 um 20:15
    Permalink

    Das kann ich dir leider nicht sagen. Es dauert so lange, bis sich einer die Mühe macht, die Folge hochzuladen. Aber ich gehe mal von morgen aus.

  • 9. Oktober 2011 um 13:08
    Permalink

    Eigentlich ist es ja nicht so sehr Folge 633, auf die ich warte, sondern die mit dem Geiselname-Fall in der Detektei Mori – und die kommt ja wahrscheinlich erst, wenn die vorigen Kapitel von Band 73 ins Anime umgesetzt werden.

  • 9. Oktober 2011 um 13:09
    Permalink

    Eigentlich ist es ja nicht so sehr Folge 633, auf die ich warte, sondern die mit dem Geiselname-Fall in der Detektei Mori – und die kommt ja wahrscheinlich erst, wenn die vorigen Kapitel von Band 73 ins Anime umgesetzt wurden.

  • 9. Oktober 2011 um 17:18
    Permalink

    Hat den einer ne Ahnung warum das Konto von dem der die Flgen hochgeladen hat gessperrt wurde. Ist schon schde das es dann jetzt immer so lange dauert,*seuftz*

  • 9. Oktober 2011 um 17:19
    Permalink

    War ja bei Folge 629 auch schon so. das hat ja auch ewig gedauert bis man die finden konnte

  • 9. Oktober 2011 um 17:21
    Permalink

    Aber Leute. was mich viel mehr beschäftigt als woie lange das nun immer dauert ist ob wir uns ernsthaft Sorgen machen müssen das es dann irgendwann gar keine Folgen mehr gibt. ich mein das wäre(zumidestens für mich und viele andere sicher auch)eine katastrophe. Weil wenn keiner mehr hochläd dann……………. Naja. Wie auch immer.

  • 10. Oktober 2011 um 21:38
    Permalink

    die folge ist on. allerdings ist das eine miserable qualität. also entweder warten. denn ich denke, dass es die folge in ner woch oder so in besserer quali gibt oder mit englischen untertiteln gucken.

    meint ihr den kanal von kentasaiba? seine videos finde ich nicht mehr und er war meiner meinung nach immer einer der ersten, der diese videos hochgeladen hat.

  • 11. Oktober 2011 um 20:54
    Permalink

    Er ist nun unter dem Nick „Kentasaiba2“ zu erreichen.

  • 15. Oktober 2011 um 09:50
    Permalink

    @ConanDe: Das Animationsteam hat sich beim Anime mehrfach verändert und damit auch der Zeichenstil. Ab Episode 505 (nach dem langen Organisations-Fall im Krankenhaus) lässt sich z.B. eine deutliche Änderung beim Charakterdesign feststellen. Möglicherweise war ab da auch Takagis Hautton heller, könnte aber auch früher gewesen sein, wann das genau war, weiß ich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.