Fernsehtipp: „Sherlock“, 2. Staffel

Ganz warm ans Herz legen möchten wir euch die deutsche Erstausstrahlung der 2. Staffel von „Sherlock“, einer britischen Erfolgsproduktion, bei der die „Sherlock Holmes“-Romane für die heutige Zeit neu aufgelegt wurden. Ausgestrahlt wird die neue 3-teilige Staffel, genau wie letztes Jahr die erste, auf dem Sender Das Erste. Den Start macht dabei heute Abend die 1. Episode um 20:15 Uhr.

Die 2. Staffel setzt beim Cliffhanger am Ende der 1. Staffel ein, als sich Sherlock Holmes und James Moriarty bewaffnet gegenüberstehen. In der 1. Episode „Ein Skandal in Belgravia“ tritt ein neuer Charakter auf, eine mysteriöse Frau unter dem Namen Irene Adler. Diese ist in den Besitz von intimen Fotos aus der britischen Königsfamilie gekommen, die Sherlock nun sicherstellen soll. Während dieses Unternehmens stellt sich für den ansonsten weltfremden „consulting detective“ aber heraus, dass sich in ihm für die durchaus kluge Frau erstmals Gefühle zu entwickeln scheinen.

In der 2. Episode „Die Hunde von Baskerville“ deckt Sherlock Holmes die dunklen Geheimnisse innerhalb einer Militärbasis auf, in der offensichtlich Tierversuche durchgeführt werden. Die 3. Episode „Der Reichenbachfall“ bildet schließlich den Höhepunkt bei der Konfrontation zwischen Sherlock Holmes und seinem Gegenspieler James Moriarty. Die Produktion der 3. Staffel wird voraussichtlich Anfang 2013 aufgenommen werden.

Die Sendetermine der 2. Staffel im Überblick:

Episode 1 | heute | 20:15 Uhr
Episode 2 | So, 27. Mai | 21:45 Uhr
Episode 3 | Mo, 28. Mai | 21:45 Uhr

Weitere Informationen können auf der Unterseite zur Serie eingesehen werden. Wer eine Folge verpasst hat oder noch einmal ansehen möchte, kann außerdem auf dieser Unterseite alle bisher ausgestrahlten Folgen abrufen (täglich ab 20 Uhr und nur aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz möglich).

Daszto Lio

Ich heiße Marcel, wohne in einem Fluss im Raum Berlin und bin in Wirklichkeit ein Sumpfbiber. Wie ich ein "Schüler" von Conan wurde: Auf "Detektiv Conan" bin ich durch die Ausstrahlung der Serie auf RadioTiefseeLagune2 so etwa im Jahr 2003 gestoßen, hab mich damals allerdings noch nicht allzu sehr mit der Serie auseinandergesetzt, da ich quasi mittendrin angefangen hab und z.B. nicht um die Hintergründe der Charaktere wusste. Ende 2008 habe ich dann die Serie wiederentdeckt und diesmal war mein Interesse mehr geweckt, weil ich von der allerersten Episode angefangen habe. Nach einiger Zeit fleißigen Schauens war ich dann endlich auf dem japanischen Stand (das war ca. Episode 520) und kenne mich mit der Serie inzwischen sehr gut aus. Wenig später sah ich mir dann auch die zusätzlichen Veröffentlichungen zur Serie in Form der Filme, OVAs, etc. an und holte mir mit "Detektiv Conan" auch meinen ersten Manga. Meine Aktivität in der Community: Im Februar 2010 meldete ich mich schließlich nach ein paar kleineren Bearbeitungen in unserem Wiki an und drei Monate später begann ich, Beiträge für den Newsblog zu schreiben. Sonstiges: Neben "Detektiv Conan" sehe ich auch sehr gerne andere Anime-Serien und habe daher auch angefangen, mir ein paar Grundkenntnisse der japanischen Sprache anzueignen.

9 Gedanken zu „Fernsehtipp: „Sherlock“, 2. Staffel

  • 17. Mai 2012 um 14:53
    Permalink

    Also von den Bild her sehen die doof aus ich mochte die von dem Movie die waren gut ^_^
    aber mal schauen wie der wird ^^

  • 17. Mai 2012 um 20:56
    Permalink

    Ich schau die Folge grade und bin, zumindestens was man nach knapp einer Stunde sagen kann, genau so begeistert wie letztes jahr von der ersten Staffel. Für mich steht fest, das ich diese Staffel auf jedenfall auch wieder bis zum Schluß verfolgen werde und sie mir ziemlich sicher genau wie die erste auch, auf DVD zulegen werde

  • 17. Mai 2012 um 21:22
    Permalink

    Es ist zwar ganz nett gemacht, aber trotzdem schade das man den Namen Sherlock Holmes nimmt um mehr Aufmerksamkeit zu kriegen.. Ich will hier nicht auf iwas rumreiten aber die Art der Personen stört mich doch arg und ist halt nicht Holmes-Like x:

  • 18. Mai 2012 um 00:58
    Permalink

    Ehrlich gesagt kommt die Figur des Holmes aus dieser Serie dem originalen Literatur-Holmes sehr sehr Nahe. 🙂

  • 18. Mai 2012 um 12:19
    Permalink

    Kann ich nicht bezeugen. Aber jedem das seine..

  • 18. Mai 2012 um 14:29
    Permalink

    Ich hab die Folgen schon im englischen gesehen und liebe die Serie über alles, ich denke nicht, dass die Macher mit dem Namen einfach nur Aufmerksamkeit wollten, ich finde der Name passt einfach dazu und der „neue“ Charakter passt auch perfekt! ^^
    doch auch ich kann die Serie jedem nur empfehlen!!!!!!!!!

  • 18. Mai 2012 um 16:00
    Permalink

    die zeiten und das Datum sind ein wenig bekloppt?
    Episode 1 | heute | 20:15 Uhr
    Episode 2 | So, 27. Mai | 21:45 Uhr
    Episode 3 | Mo, 28. Mai | 21:45 Uhr

    Warum so durcheinander?

  • 18. Mai 2012 um 19:52
    Permalink

    @Shinx: Gibts dafür ne Begründung? 😉

  • 18. Mai 2012 um 20:45
    Permalink

    @Sebastian: Ja, das mit den Sendezeiten finde ich auch etwas seltsam gelöst. Die Termine für die 1. Staffel waren da im letzten Jahr klarer, einfach drei Wochen hintereinander immer im Anschluss an „Tatort“ um 21:45 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.