Japan: Episode 687 mit neuem ‚Boyfriend‘-Ending ausgestrahlt (Ein frostiger Filler)

Episode_687Heute war in Japan ein weiteres einteiliges Anime-Original zu sehen, und zwar eine Folge mit einer Kettensäge. Allerdings wird diese nicht für einen brutalen Mord benutzt, sondern vielmehr zum Formen von Eisskulpturen auf einem Festivalgelände, das die Detective Boys zusammen mit Professor Agasa besuchen, wo es über Nacht zu einem Mord kommt.

Ending 44Das Ending „Hitomi no melody“ von Boyfriend hatte in dieser Episode seine Premiere. Darin sehen wir Ran und Conan laufen: erst vor einem dunklen, dann vor einem hellen Himmel. Der Text zu Beginn des Liedes wurde an die fortschreitende Jahreszeit angepasst, sodass nun von Frühlingsregen statt Schnee, der herabfällt, gesungen wird. Den Songtext zum Lied findet ihr wie üblich in unserem Wiki zum Nachlesen.

Titel Eine Falle aus Eis, die niemand schmelzen kann
Inhalt einteiliges Anime-Original
Die Detective Boys fahren zusammen mit Professor Agasa zu dem Gelände eines Eisfestivals, das gerade vorbereitet wird. Sie treffen dabei auch auf den Bürgermeister des Dorfes, Herrn Yamaguchi, der dem Festival negativ gegenüber steht und auf dem Gelände, wo die Skulpturen ausgestellt werden, lieber eine Freizeiteinrichtung einrichten will. Nachdem er in dem Eishotel übernachtet hat, wird er am nächsten Morgen tot aufgefunden. Liegt ein Mord in einem verschlossenen Raum vor?
Einschaltquote der vorherigen Folge (Episode 686): 9,5% / Position 3
Sazae-san (16,4%), Chibi Maruko-chan (12,7%), ☼, One Piece (9,3%), Dokidoki Precure (6,4%), Toriko (6,1%), Pokémon Schwarz & Weiß 2 (4,4%), Curious George (4,3%), One Piece Rerun (4,0%), Hunter × Hunter (3,5%)

 

Als Inspektor Takagi 30 Millionen aufliest
Episode_688Episode 688 am nächsten Samstag, dem 23. Februar
einteiliges Anime-Original
Ein drittes einteiliges Anime-Original folgt nächste Woche: Darin stößt Inspektor Takagi am frühen Morgen, nachdem ein Passant an ihm vorbeijoggt, auf eine Tasche, in der sich 30 Millionen Yen befinden. Wie aus dem Nichts taucht auch schon ein Mann auf, der behauptet, das Geld gehöre ihm, da es aus der Lebensversicherung seiner kürzlich verstorbenen Frau komme. Conan schlussfolgert jedoch, dass der Mann die Tasche absichtlich dort fallen gelassen habe und wollte, dass nicht Takagi, sondern die Person, die vorhin vorbeigejoggt ist, sie aufhebt. Überraschend kommt eine Verbindung zwischen den beiden ans Licht, die auf einen Fall von vor 15 Jahren zurückgeht.
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

Daszto Lio

Ich heiße Marcel, wohne in einem Fluss im Raum Berlin und bin in Wirklichkeit ein Sumpfbiber. Wie ich ein "Schüler" von Conan wurde: Auf "Detektiv Conan" bin ich durch die Ausstrahlung der Serie auf RadioTiefseeLagune2 so etwa im Jahr 2003 gestoßen, hab mich damals allerdings noch nicht allzu sehr mit der Serie auseinandergesetzt, da ich quasi mittendrin angefangen hab und z.B. nicht um die Hintergründe der Charaktere wusste. Ende 2008 habe ich dann die Serie wiederentdeckt und diesmal war mein Interesse mehr geweckt, weil ich von der allerersten Episode angefangen habe. Nach einiger Zeit fleißigen Schauens war ich dann endlich auf dem japanischen Stand (das war ca. Episode 520) und kenne mich mit der Serie inzwischen sehr gut aus. Wenig später sah ich mir dann auch die zusätzlichen Veröffentlichungen zur Serie in Form der Filme, OVAs, etc. an und holte mir mit "Detektiv Conan" auch meinen ersten Manga. Meine Aktivität in der Community: Im Februar 2010 meldete ich mich schließlich nach ein paar kleineren Bearbeitungen in unserem Wiki an und drei Monate später begann ich, Beiträge für den Newsblog zu schreiben. Sonstiges: Neben "Detektiv Conan" sehe ich auch sehr gerne andere Anime-Serien und habe daher auch angefangen, mir ein paar Grundkenntnisse der japanischen Sprache anzueignen.

8 Gedanken zu „Japan: Episode 687 mit neuem ‚Boyfriend‘-Ending ausgestrahlt (Ein frostiger Filler)

  • 16. Februar 2013 um 20:15
    Permalink

    Die Konstruktion in dieser Filler-Folge war sehr interessant. Ich würde das gerne mal in echt sehen ob das auch klappt.
    Das Ending, habe ich ja schon gesagt finde ich ganz okay. Aber das ist ja wieder so ein Shinichi und Ran-Ending, ich fand deswegen das andere also das letzte Ending besser.

  • 17. Februar 2013 um 16:37
    Permalink

    Hab mir eben ausnahmsweise mal wieder ein neues Ending angetan (Danke, XxShinichiXRanxX!) und bin vollkommen begeistert! Wie die beiden so schön rumtapsen.. ♥ total süß! 😀

  • 17. Februar 2013 um 19:16
    Permalink

    wo habt ihr euch die Folge angeschaut?

  • 17. Februar 2013 um 23:55
    Permalink

    Youtube vl, Ari?

  • 18. Februar 2013 um 20:27
    Permalink

    Mir gefällt das Ending total *__*
    Das Lied ist total schön x3 und wie süß Conan und Ran einfach rennen 😀 Das sieht einfach zu knuffig aus x3 <3

  • 18. Februar 2013 um 23:00
    Permalink

    sry ich meinte mit ger sub? Kennt ihr den Grund warum die nicht reingestellt werden ?? Bin doch bestimmt nicht der einzige der schon so lange darauf wartet 😉

  • 18. Februar 2013 um 23:06
    Permalink

    achso, dann eben Rutube^^

  • 25. Februar 2013 um 13:21
    Permalink

    Sehr interessante Folge, obwohl ich den Täter gleich erkannte habe, fand ich die Konstruktion für den Mord interessant! Das 44 Ending; Lied: SEHR GUT Animation: GUT – Befriedigend
    Das 43 Ending mit Mai Kuraki „Koi ni Koishite“ ist immer noch auf Platz 1 bei mir! Weil das Lied und die Animation KLASSE ist!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.