Japan: Kapitel 850 mit Jodie und vielen Erinnerungen

Nach einwöchiger Pause geht es diese Woche mit einem neuen Kapitel weiter. Entgegen der Vermutungen vieler Fans taucht in Kapitel 850 nicht Shinichi Kudo auf – dafür geht es aber mindestens ebenso spannend mit der Haupthandlung weiter. Bourbons Ziel ist ja schließlich noch nicht jedem bekannt…

Inhalt Kapitel_850Die Detective Boys sind auf einem Jahrmarkt unterwegs, wo sie prompt auf die gute Jodie Saintemillion Starling treffen. Conan nutzt diese Gelegenheit natürlich, um ihr in Abwesenheit der Anderen von Bourbon und seiner Verkleidung als Shuichi Akai zu erzählen. Jodie will auf Conans Bitte hin eine Überwachung Bourbons durch das FBI veranlassen. Zwischenzeitlich unterhalten sich die beiden auch über Akais fallen gelassene Dose im Haido-Zentralklinikum und ein Mann behauptet, beim Banküberfall damals dabei gewesen zu sein. Auch Ai glaubt, diesen Akai zu kennen, doch Conan kann diesen Verdacht schnell wieder zerstreut.
Zu guter Letzt brauchen wir natürlich noch einen Mord, damit der Gruppe nicht zu langweilig wird und Conan und Jodie die Haupthandlung mit ihren Gesprächen bloß nicht zu stark voranbringen. 😉
Ausblick: Kommende Woche geht es am 13. März 2013 in der Shônen Sunday-Ausgabe #15/2013 mit dem zweiten Kapitel zu diesem Fall weiter. Wir dürfen gespannt sein, was Aoyama dann für uns vorbereitet hat!

 

4 Gedanken zu „Japan: Kapitel 850 mit Jodie und vielen Erinnerungen

  • 6. März 2013 um 14:48
    Permalink

    Endlich erfährt auch das FBI wer Bourbon ist! Das wird sich jetzt deutlich auf die Story auswirken und wir werden Jodie, Camel und Co. wohl noch öfter in nächster Zeit zu Gesicht bekommen 🙂

    Bin gespannt wie es jetzt weitergeht. 🙂

  • 6. März 2013 um 19:36
    Permalink

    „Zu guter Letzt brauchen wir natürlich noch einen Mord, damit der Gruppe nicht zu langweilig wird und Conan und Jodie die Haupthandlung mit ihren Gesprächen bloß nicht zu stark voranbringen.“
    Haha der war echt gut!! 😀

    „Bourbons Ziel sind ja schließlich noch nicht jedem bekannt…“
    Müsste es eigentlich nicht Burbons Ziele heißen…?

  • 10. März 2013 um 10:02
    Permalink

    Ahh endlich endlich.. geht es weiter… hab Jodie und das FBI schon vermisst.. man Conan sag Ai doch einfach wer Akai ist 🙁 und zwar nicht das er Subaru ist, sondern der Freund von ihrer Schwester.. sie hat ein recht es zu erfahren.. (wobei eigentlich weiß sie es doch.. )

  • 17. März 2013 um 15:08
    Permalink

    Ich hatte auch schon Jodie und das FBI vermisst! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.