Japan: Kapitel 856 leitet neuen Fall ein

Es wird wieder spannend!! Direkt vor der Golden Week serviert uns Gosho Aoyama einen neuen Leckerbissen der ganz besonderen Art. Das Kapitel 856 mit dem übersetzten Titel „Die Ehebruch-Ermittlung“ lässt das Herz vieler Fans höherschlagen – und bringt auch gleich die Spekulationen ins Rollen.

Inhalt Kapitel_856Das neue Kapitel beginnt direkt dort, wo das letzte aufhörte: Conan rennt weiterhin durch Tokios Straßen und telefoniert kurz darauf mit Ai, was von Bourbon beobachtet wird. Im Telefonat geht es um die Aura der Organisation, die von Ai im letzten Fall nicht bemerkt wurde, obwohl Vermouth und Bourbon vor Ort waren!
Einige Zeit später sitzen Conan und Ran in einem Hotel und auch Sera stößt kurz darauf hinzu. Dabei ahmt sie die gute Jodie Saintemillion Starling nach und schießt Fotos von den beiden. Kurz darauf werden einige Charaktere vorgestellt, von denen einer am Ende des Kapitels vermutlich gestorben ist. Ran findet die Frau in einem Raum voller Gase vor – und wird dadurch selber bewusstlos..!
Ausblick: Da es diese Woche aufgrund der Golden Week eine Doppelausgabe gab, pausiert die Shônen Sunday und damit auch Detektiv Conan kommende Woche. Danach geht es am 8. Mai in der Shônen Sunday-Ausgabe #23/2013 mit dem zweiten Kapitel zum aktuellen Fall weiter. Erhalten wir darin vielleicht wieder einen der berühmten Flashbacks von Ran?!

 

2 Kommentare zu “Japan: Kapitel 856 leitet neuen Fall ein

  • 24. April 2013 um 13:52
    Permalink

    Ich bin sehr gespannt auf das, was jetzt kommt. In dem Kogoro-Fall wurde ja eine sehr dramatische Geschichte am Anfang angekündigt!
    Ich erwarte ja irgendwie eher, endlich mal einen neuen „Höhepunkt“ mit der schwarzen Organisation zu sehen zu bekommen, da ihr auftauchen in der kleinen Kirschblüten-Geschichte zu unspektakulär war und dem etwas nachfolgen muss (oder ’sollte‘) und es nach dem Vorfall mit Subaru-Kun wirklich aller höchste Zeit dafür ist. Q.Q

  • 24. April 2013 um 15:07
    Permalink

    Das liest sich wirklich sehr spannend. Vielleicht bekommen wir in dem Jahr ja doch noch einen großen BO-Fall. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.