Detektiv Conan in Überlänge: Der Samstag ist zurück!

Detektiv Conan bei VIVADass der Detektiv Conan-Samstag aus dem Programm fiel, stieß nicht in jedem Anime-Magen gut auf. VIVA entschließt sich nun jedoch, den Detektiv Conan-Fans in Deutschland ihren Samstag zurückzugeben – wenn auch anders, als wir ihn zuvor gewohnt waren.

So ändert sich dieses Mal die Sendezeit und auch die Anzahl der zu zeigenden Episoden: Anstatt wie gewohnt im späten Abendprogramm finden wir unseren kleinen Meisterdetektiv zukünftig zum gewohnten Werktagsablauf auch am Samstagnachmittag wieder. Beginnen soll der Spaß laut aktuellem Sendeplan gegen 17:25 Uhr, enden gegen 20:30 Uhr. Demnach finden ab dem 7. September zunächst sieben Episoden in den Samstag zurück. Gezeigt werden abermals die Wiederholungen der Vorwoche, sodass sich diejenigen unter euch, die unter der Woche nicht ausreichend Zeit für ihren Fernsehabend aufbringen können, eine Alternative geboten bekommen, einen Teil der Episoden dennoch zu sehen.

Kleiner Hinweis: VIVAs Programmplan für Deutschland wurde nun dahingehend aktualisiert, dass auch hierzulande der Detektiv Conan-Samstag zu 100% zurück ist. Hurra!

Habt ihr euren Samstag vermisst oder reichen euch die werktäglichen Ausstrahlungen von Detektiv Conan?

21 Kommentare zu “Detektiv Conan in Überlänge: Der Samstag ist zurück!

  • 27. August 2013 um 13:33
    Permalink

    Find ich gut! Nicht nur, weil das ganze an meinem Geburtstag los geht, sondern auch, weil man so die versäumten Episoden nachholen kann. Von diesem Samstag hab ich zwar noch nie etwas gehört, aber man freut sich dennoch und es ist umso besser! 🙂

  • 27. August 2013 um 13:57
    Permalink

    Dann kann ich endlich die verpassten Folgen ansehen 🙂
    Gucke gegen halb 6 ja immer Joiz (mo-do)

  • 27. August 2013 um 14:26
    Permalink

    Der grund ist das linzen vom Normalen Programm Fehlen so Miwako Takagi
    (27. August 2013 13:07)
    Hab mir das auf Viva gerade mal angesehen. In nächster Zeit wird sich da wohl einiges ändern. Sehr interessant finde ich, dass Viacom wohl Probleme hat und die Rechte an Serien verliert. Nach Familiy Guy verschwindet jetzt auch Futurama.Zunächst werden Inhalte von Nick und Comedy Central eingeschoben. Bin mal richtig gespannt, ob sich dadurch auch mal was an der Animeausstrahlung ändert.

    Deswegen kommen auch die Pinguine aus Madagasker zu Viva wegen dem Grund

  • 27. August 2013 um 15:06
    Permalink

    Das wird aber laut Programmplanung nur bei VIVA Austria so sein. VIVA Germany wird Detektiv Conan nicht am Samstag senden.

  • 27. August 2013 um 16:03
    Permalink

    ²Kaito Kid: Echt? Ich dachte bisher irgendwie, dass sich die Sender in Deutschland und Österreich nur in den Werbespots voneinander unterscheiden und die Sendungen gleich wären. O_O

  • 27. August 2013 um 16:25
    Permalink

    Hab auch Viva austria 😀 also kein problem für mich umd wenn das stimmt was Eiskalt sagt ist das mega gut eeil ich hasse diese serien wie family guy und futuram. Hoffe da kommen paar gute animes rein 🙂

  • 27. August 2013 um 16:39
    Permalink

    Ich habe VIVA CH. Da kommt ja es auch. 🙂
    Allerdings sind da die Sendezeiten anders. Jedenfalls war es das.
    Während auf VIVA DE damals schon Inu Yasha lief, kam bei mir immer noch One Piece!

  • 27. August 2013 um 17:44
    Permalink

    Ich habe meine Infos über den Link bezogen, den Phillip in dem Schreikasten gepostet hat. In dem Artikel über die Einstellung von Futurama habe ich das mit den Lizenzen gefunden. Allerdings verstehe ich nicht, welche Infos zu der Annahme führen, dass DC nur in Österreich Samstags ausgestrahlt wird. Der Link ist von der Presseseite von Viva Deutschland. Auf die Programmlisten sollte man sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht beziehen. Die sind noch nicht überarbeitet.Das dauert meistens, bis jemand das ändert. Mir kommt das so vor, als währe das alles eine ziemlich kurzfristige Sache gewesen. Bin wirklich mal gespannt, wie sich das jetzt entwickelt.

  • 27. August 2013 um 17:49
    Permalink

    Ich sehe gerade, dass der zweite Link zum Programm von Österreich führt. Aber wie gesagt, dass in den Listen vom deutschen Programm noch nichts zu finden ist, muss nichts heißen.

  • 27. August 2013 um 17:58
    Permalink

    Ich finde es ehrlich gesagt bischen dumm das Viva so viele Sendungen von Nickelodeon übernehmen will.ab Montag dem 2.9. von 21:40 – 22:05 Die Pinguine aus Madagascar im Programm.Wie weit kann Viva noch sinken ? wir haben doch schon Nickelodeon wo wir Spongebob und Die Pinguine aus Madagascar sehen können wozu müssen die Sendungen dann auch noch bei Viva kommen? Noch dazu kommt das bei Nickelodeon Spongebob und Die Pinguine aus Madagascar ständig von vorne nach hinten wiederholt werden reicht das nicht? Nennt euch doch gleich Nickelodeon 2 und meint ihr wärt ein Sender der kack wiederholungen von Nickelodeon zeigt sowas nennt sich Sender ganz ehrlich sowas anzubieten zeigt das 0 nachgedacht wurde.Es kommt einem so vor als hätte man sich gedacht wir haben Sendezeit frei schieben wir was von Nickelodeon ein und machen noch gleichzeitig Werbung für den Sender aber das dadurch Viva zugrunde geht wurde nicht bedacht.

  • 27. August 2013 um 18:23
    Permalink

    Ich schätze, die traurige Wahrheit hinter diesen ganzen alten Serien und Endloswiederholungen ist, dass es dem Sender finanziell nicht gut geht. Die können nichts neues kaufen und nehmen stattdessen alte Serien von ihren Schwesternsendern oder solche wie DC, Inuyasha etc. wo es schon Lizenzen bei anderen deutschen Sendern gibt. Das ist nämlich immer noch billiger, als sich Lizenzen für neue Serien oder neue Folgen im Ausland zu sichern. Wenn es für den Sender wirklich so schlecht aussehen sollte, dann sehe ich für neue DC-Folgen schwarz. Ich frage mich das schon länger, wie die das finanzieren wollen. Bei One Piece mussten die sich schließlich schon geschlagen geben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Viva mit der Tatsache zufrieden ist, dass sie die Serie an Pro7 Maxx verloren haben.Das war ein harten Schlag, weil die sich gute Einschaltquoten, evtl. auch eine Verbesserung ihrer Lage erhofft haben.
    So stelle ich mir das alles vor.

  • 27. August 2013 um 19:07
    Permalink

    Erstmal danke Mikawo Takagi für die Antwort.Aber was ich nicht verstehe Viva zeigt immeriweder mal die Einschaltquoten wobei zu sehen ist das Viva eigentlich garnicht so schlechte Einschaltquoten hat bei Viva wurden Einschaltquoten von 2-3% oder mehr gemessen und vergleichsweise der Sender Tele 5 der dauerhaft nicht mehr als 1,5% Einschaltquoten hat und angefangen hat BlackLagoon und Guilty Crown ins Programm aufzunehmen da sieht man was möglich ist zwar haben sie durch die 2 Animes nicht so gute Quoten erreicht wie erhoft aber Tele 5 geht es immernoch schlechter als Viva un sie sind dazu bereit neues zu zeigen.Die Gefahr ist wenn Viva weiterhin altes zeigt und der Sender Prosieben Maxx erstmal gestartet ist wird Viva Einschaltquoten verlieren und nach der Zeit werden die Zuschauer weg bleiben da immerwieder das selbe kommt.Es folgt Viva geht pleite.

  • 27. August 2013 um 19:16
    Permalink

    Wie ich gerade mitbekommen habe will Viva nun mehr auf neue Folgen setzen und zeigt die neuen Folgen von Rude Tube,Rediculesnes und auch demmnächst neue folgen von Game One das zeigt das Viva doch noch nicht am Ende ist und durchaus das nötige Geld hat neue Folge auszustrahlen

  • 27. August 2013 um 19:36
    Permalink

    Finds ja geil das sieh es zeigen aber langsam wird es albern immer die deutschen 333 folgen zu zeigen immer und immer wieder langsam wird es zeit mit neuen folgen sonst schmeiß ich bald meinen resiver raus und dann können die deutschen Animes mich mal immer das gleiche wdh wdh wdh machst ein programm kurz an und es ist eine wdh meine fresse -.-

  • 27. August 2013 um 20:46
    Permalink

    Musikshows kommen im deutschen TV nicht mehr an.
    Genau aus diesem Grund wurde ja auch die Cometverleihung abgesetzt.

    Abgesehen davon geht es Viacom nicht wirklich finanziell schlecht.
    Was die Quoten der Musik angeht, müsste Viva es schon gewohnt sein.

    Ich denke mal, es wurden kurzfristig einige Lizenzen (zum Beispiel Futurama) entzogen und um diese Lücke iwie auszugleichen, bedient man sich erst einmal bei Nickelodeon / erhöht die Detektiv Conan Dosis.
    Kurzfristige Lizenzverhandlungen existieren nämlich nicht wirklich und aus diesem Grund reagiert man so.
    Das zeigt natürlich auch die sehr kurzfristige Ankündigung (1 Woche vorher statt den normalen 6 Wochen)

  • 27. August 2013 um 21:51
    Permalink

    ich Freu mich daruf. ..

  • 28. August 2013 um 13:33
    Permalink

    Die Pro7/Sat1 Gruppe scheint aber Viacom/Viva den Kampf angesagt zu haben. Ich finde wirlich sehr interessant, dass Futurama und Familiy Guy beide dieser Sendergruppe gehören und fast zeitgleich Viva die Lizenzen dazu entzogen wurden. Mal drauf achten, ob diese Serien jetzt wieder verstärkt auf Pro7 ausgestrahlt werden. Außerdem gehört Pro7Maxx schließlich auch zu dieser Gruppe und die haben Viva One Piece weggeschnappt. Das muss auch garnichts zu sagen haben. Mir ist das aber aufgefallen und ich finde es interessant.

    Rude Tube, Game One und Ridiculessness sind Eigenproduktionen von MTV. Das heißt, sie gehören der Sendergruppe und es muss keine Verhandlungen um die Rechte geben. Neue Folgen dieser Shows sagen also nicht umbedingt etwas über die finanzielle Situation des Senders aus.

  • 3. September 2013 um 10:01
    Permalink

    Danke für die Antworten und ich finde es bischen dumm das Viva nun auch One Piece verloren hat.Ich hoffe das Prosieben Maxx wenigstens etwas draus macht.

  • 7. September 2013 um 22:05
    Permalink

    Ich wusste nicht mal, dass Detektiv Conan mal an nem Samstag lief XD
    Klingt aber ganz gut, vor allem für die Leute, die es aus zeitlichen Gründen nicht schaffen, es unter der Woche zu gucken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.