Japan: Episode 707 ausgestrahlt

Episode_707Der japanische Anime startet in die Anime-Original-Wochen, los ging es heute mit einer Episode rund um Kogoro und einen seiner vielen Feinde, die er sich während seiner Zeit als Polizist durch Festnahmen gemacht hat.

Nach dem 5er-Wert zuletzt bei den Einschaltquoten schaffte es die Wiederholung wieder auf einen sehr anständigen Wert für den früheren Sendeplatz um 17:30 Uhr.

 

Titel Der überlistete Meisterdetektiv
Inhalt einteiliges Anime-Original
Kogoro erhält einen Anruf von einem ehemaligen Bankräuber namens Himuro, den er während seiner Zeit als Polizist festgenommen hat. Dieser droht ihm übers Telefon: “Du bist schuld, dass gleich jemand sterben wird.” Kogoro macht ihn daraufhin ausfindig und stellt ihn zur Rede, was es mit dieser Drohung auf sich habe. Zu diesem Zeitpunkt stürzt Himuros ehemaliger Komplize Numao von einem verlassenen Gebäude aus in den Tod. Nur durch seinen Verrat konnte Himuro damals von der Polizei festgenommen werden, daher schlussfolgert Kogoro, dass dahinter ein Mord aus Rache steckt. Himuro ist es jedoch gelungen, sich durch eine List ein Alibi zu sichern. Denn zur Tatzeit war er zusammen mit Kogoro, daher schlussfolgert Megure, dass es sich um einen Unfall oder um einen Selbstmord handeln muss. Für die Medien erweist sich der Fall als ein gefundenes Fressen, denn sie bringen Kogoro in Verruf, der Himuro vehement beschuldigt hat, obwohl dieser nicht einmal verdächtigt wird. Conan übernimmt daraufhin die Aufgabe des überlisteten Meisterdetektivs und macht sich an die Lösung des Falls, hinter dem offensichtlich auch Rache an Kogoro Mori geübt werden sollte.
Einschaltquote der vorherigen Folge (Wiederholung Episode 31): 7,5% / Position 5
Sazae-san (12,3%), One Piece: Episode of Merry [130 min] (11,2%), Doraemon (8,7%), Shin Chan (8,3%), ☼, Chibi Maruko-chan (6,8%), One Piece (6,2%), Curious George (5,4%), Shaun das Schaf (4,7%), Toriko (4,0%)

 

Der Mann, der langsam fiel
Episode_708Episode 708 am nächsten Samstag, dem 7. September
einteiliges Anime-Original
Auch nächste Woche gibt’s einen Einteiler mit einem Fall um einen Fall. Während einer Busfahrt beobachten die Detective Boys aus dem Fenster, wie sich zwei Männer auf dem Dach eines mehrstöckigen Gebäudes streiten und schließlich der eine den anderen herunterstößt. Der Mann verliert zwar beim Aufprall das Bewusstsein, glücklicherweise aber nicht sein Leben. Die Frau, die den Rettungsdienst verständigt hat, gibt an, dass der Aufprall um 14:10 Uhr passiert sei. Diese Aussage deckt sich allerdings nicht mit der Beobachtung der Kinder, die den Vorfall um Punkt 14 Uhr gesehen haben. Es scheint ausgeschlossen, dass ein Sturz vom Dach bis zum Erdboden ganze zehn Minuten andauert. Während der polizeilichen Ermittlungen gerät ein Bekannter von Kommissar Megure unter Verdacht.
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

Daszto Lio

Ich heiße Marcel, wohne in einem Fluss im Raum Berlin und bin in Wirklichkeit ein Sumpfbiber. Wie ich ein "Schüler" von Conan wurde: Auf "Detektiv Conan" bin ich durch die Ausstrahlung der Serie auf RadioTiefseeLagune2 so etwa im Jahr 2003 gestoßen, hab mich damals allerdings noch nicht allzu sehr mit der Serie auseinandergesetzt, da ich quasi mittendrin angefangen hab und z.B. nicht um die Hintergründe der Charaktere wusste. Ende 2008 habe ich dann die Serie wiederentdeckt und diesmal war mein Interesse mehr geweckt, weil ich von der allerersten Episode angefangen habe. Nach einiger Zeit fleißigen Schauens war ich dann endlich auf dem japanischen Stand (das war ca. Episode 520) und kenne mich mit der Serie inzwischen sehr gut aus. Wenig später sah ich mir dann auch die zusätzlichen Veröffentlichungen zur Serie in Form der Filme, OVAs, etc. an und holte mir mit "Detektiv Conan" auch meinen ersten Manga. Meine Aktivität in der Community: Im Februar 2010 meldete ich mich schließlich nach ein paar kleineren Bearbeitungen in unserem Wiki an und drei Monate später begann ich, Beiträge für den Newsblog zu schreiben. Sonstiges: Neben "Detektiv Conan" sehe ich auch sehr gerne andere Anime-Serien und habe daher auch angefangen, mir ein paar Grundkenntnisse der japanischen Sprache anzueignen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.