Exklusiv: Interview mit den Personen vom Gōshō Aoyama-Foto!

Gosho_Aoyama_mit_zwei_FansDieser Artikel wurde als Aprilscherz veröffentlicht. Bis zum nächsten Jahr und April, April!

Wer im Internet ein Bild von Gosho Aoyama sucht, wird in der Regel auch auf zwei nette, junge Herren aufmerksam, die auf dem Bild stets neben unserem Meisterzeichner stehen. Das auf dem internationalen Comic-Salon Erlangen 2006 geschossene Foto hat mittlerweile größte Berühmtheit erlangt.

Aus diesem Grund hat sich das Team von ConanNews auf die Suche nach den beiden Herren gemacht. Nach einer ausgiebigen Recherche sind wir vor einigen Tagen fündig geworden und möchten euch nun ein Interview mit Max W. (links) und Moritz B. präsentieren!

ConanNews: Guten Tag, Herr W. und Herr B, es war nicht einfach, Sie ausfindig zu machen! Unser Interesse an Ihnen dürfte Sie, ihren anfänglichen Reaktionen auf unsere Anfrage ein wenig erstaunt haben, nicht wahr?
Max W.: Ja, das stimmt.
Moritz B.: Ich kann es noch immer nicht so recht glauben…

ConanNews: Der Comic-Salon fand 2006 statt – inwiefern verbindet euch das heute noch?
Max W.: Meines Erachtens verbindet uns neben dem Foto, das unter Fans von Detektiv Conan tatsächlich extrem populär ist, nicht mehr so viel.
Moritz B.: Stimmt. Zur damaligen Zeit hatte ich noch nicht einmal einen Facebook-Account. Und auch seit wir uns vor etlichen Jahren hinzufügten, ist trotzdem viel verloren und vorbei gegangen. Jeder macht sein eigenes Ding.

ConanNews: Demnach ist es purer Zufall, dass ihr beide auf einem Foto gelandet seid?
Max W.: Nein, nein. Ich persönlich bin auch heute noch ein kleiner Detektiv Conan-Fan. Moritz und ich kannten uns vorher nicht sehr gut, hatten jedoch beide Interesse am Comic-Salon und sind, um Kosten zu sparen, gemeinsam hingefahren.
Moritz B.: Ich gebe zu, dass ich wirklich nicht wusste, wer neben mir stand.

ConanNews: Ihr wusstet also, dass Gosho Aoyama da war?
Max W.: Leider nicht. Zu der Zeit war ich noch nicht sehr viel online unterwegs. Ich wusste nur, dass in Erlangen auch Manga- und Anime-Fans reichlich was geboten bekamen. So war es letzten Endes auch!
Moritz B.: Ich kannte weder ihn, noch seinen Namen, noch habe ich die Serie gesammelt.

ConanNews: Herr W., besitzen Sie die Kamera aus dem Bild noch? 🙂
Max W.: Aber selbstverständlich! Man könnte sie mittlerweile zugegeben ein wenig antik bezeichnen, aber sie funktioniert noch. Für den modernen, praktischen Gebrauch habe ich jedoch andere Mittel.

ConanNews: Würdet ihr euch durch das Bild als „berühmt“ bezeichnen?
Max W.: Natürlich nicht! Ich bin jedoch… ein wenig stolz darauf. Aoyamas Besuch in Deutschland war immerhin 2006 und ist damit schon eine ganze Weile her!
Moritz B.: Nein, auf keinen Fall. Allerdings erinnere ich mich, einigen das Bild mal gezeigt zu haben.

ConanNews: Wir bedanken uns herzlich bei euch beiden, dass ihr euch Zeit für das Interview genommen habt! 🙂

10 Gedanken zu „Exklusiv: Interview mit den Personen vom Gōshō Aoyama-Foto!

  • 1. April 2014 um 15:21
    Permalink

    Die beiden motiviertesten Personen ever. Warum ist das überhaupt ds einzige Bild von Gosho in Deutschland? Ich glaube darin liegt der wahre Aprilscherz. XD

  • 1. April 2014 um 16:02
    Permalink

    Also ich hab das bild auch schon oft gesehn und mich immer gefragt wer die geigentlich sind. echt gute idee mal nach zu forschen! ^^

  • 1. April 2014 um 16:15
    Permalink

    Ich wünsche euch einen schönen 1. April 😉

  • 1. April 2014 um 16:30
    Permalink

    April, April. 😀

  • 1. April 2014 um 17:18
    Permalink

    Ist eh ein Aprilscherz 😀

  • 1. April 2014 um 17:59
    Permalink

    Max und Moritz, sehr schön! xD
    Aber gibt es denn heute nichts neues zu Sailor Moon? Ich bin enttäuscht! ;D

  • 1. April 2014 um 18:46
    Permalink

    Cooler Aprilscherz, wenn häute nicht der 1.April wäre, wär ich reingefallen 😉
    Aber die Namen…. Max und Moritz, da werden schon viele stutzig und WB könnte folgende Bedeutungen haben:
    Der ICAO-Code von Brunei und Sarawak (Malaysia)
    Walliser Bote, eine Schweizer Tageszeitung

    Naja aber das sind nur Theorien, wie auch immer ich wünsche jedem einen schönen 1.April

    MfG

    P.S.: Kevin der Aprilscherz ist dir gut gelungen 😉

  • 1. April 2014 um 20:55
    Permalink

    Das war wirklich eine nette Idee für einen Aprilscherz. Bei Max und Moritz wurde man aber sofort stutzig. Besonders in Verbindung mit WB. Wer diese Figuren kennt, weiß das Wilhelm Busch der Erfinder dieser Figuren ist. So konnte man den Aprilscherz schnell durchschauen.

    Macht Euch alle noch einen schönen ersten April.

  • 1. April 2014 um 21:41
    Permalink

    Ich hab nur die Überschrift gesehen und dachte mir gleich: 1. April 😀
    Das Interview war irgendwie amüsant und eure Namenswahl ja sehr orginell ;D Max und Moritz. Ich glaub, das hab ich noch irgendwo in meinem Bücherschrank stehen ^.^
    Auf jeden Fall lustige Idee. Mir hats gefallen :3

  • 1. April 2014 um 23:06
    Permalink

    Wäre jetzt klasse wenn sie sich jetzt wirkich melden würden zum InterviewxD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.