Die 20 erfolgreichsten Manga-Serien: Detektiv Conan auf Platz 6!

Detektiv Conan Band 1Detektiv Conan ist erfolgreich, das wissen wir. Selbst in Deutschland erfreut sich der kleine Meisterdetektiv nach wie vor großer Beliebtheit, ist Bestseller bei EMA, ein Evergreen bei KAZÉ und auch im TV möchten ihn unzählige Anime-Fans gerne wieder sehen – möglichst mit neuen Folgen. Dass Detektiv Conan auch in Japan enorm populär ist, ist ebenfalls kein Geheimnis. RocketNews24 ermittelte nun jedoch, was nicht ganz so viele wissen: die 20 erfolgreichsten Manga-Serien aller Zeiten, gemessen an ihren Verkaufszahlen. Die von Gōshō Aoyama 1994 gestartete Manga-Serie Detektiv Conan findet sich mit besonders eindrucksvollen 140 Millionen verkauften Exemplaren auf Platz 6 wieder.

Nachfolgend haben wir euch eine tabellarische Auflistung aller 20 Plätze. Sind für euch einige Überraschungstitel dabei, die ihr niedriger eingeschätzt habt oder gar welche, die ihr gar nicht kennt? 🙂

Manga-Serie Verkaufszahlen
#1 One Piece 300 Millionen Exemplare
#2 Golgo 13 200 Millionen Exemplare
#3 Black Jack 176 Millionen Exemplare
#4 Dragonball 157 Millionen Exemplare
#5 Kochira Katsushika-ku Kameari Kōen-mae Hashutsujo 155,3 Millionen Exemplare
#6 Detektiv Conan 140 Millionen Exemplare
#7 Naruto 135 Millionen Exemplare
#8 Oishinbo 130 Millionen Exemplare
 
#9 Slam Dunk 119 Millionen Exemplare
#10 Fist of the North Star ; #10 Touch ; #10 Astro Boy ; #10 Doraemon 100 Millionen Exemplare
#14 Kindaichi Case Files 90 Millionen Exemplare
#15 Sazae-san 86 Millionen Exemplare
#16 Captain Tsubasa 80 Millionen Exemplare
#17 Hajimi no Ippo 75,5 Millionen Exemplare
#18 BLEACH 74,6 Millionen Exemplare
#20 Sangokushi ; #20 Rurouni Kenshin 70 Millionen Exemplare

 

13 Gedanken zu „Die 20 erfolgreichsten Manga-Serien: Detektiv Conan auf Platz 6!

  • 23. Mai 2014 um 16:18
    Permalink

    Wow… One Piece hat einen Abstand von 100 Millionen Exemplaren gegenüber zum 2. Platz…. einfach wow :O

  • 23. Mai 2014 um 16:22
    Permalink

    Achja zur Frage: Mehr als die Hälfte davon kenne ich gar nicht. Andere hingegen sind keine Überraschungen (One Piece, Dragonball, Conan, Naruto, Bleach). Hätte auch nicht damit gerechnet, dass sich Captain Tsubasa in den Top 20 ist ^^ Alle anderen Mangas, bis auf Doraemon, kenne ich leider gar nicht 🙁

  • 23. Mai 2014 um 16:33
    Permalink

    Wow, hätte echt nicht mit so einem hohen Platz gerechnet.. ich meine, klar, Conan läuft lange. Aber trotzdem, sogar vor Naruto!
    Nicht schlecht:D

  • 23. Mai 2014 um 17:27
    Permalink

    Ich freue mich über die hohe Platzierung für DC. Das DB, Naruto und OP weit oben sind war zu erwarten. Allerdings bin ich überrascht, dass Inuyasha oder Ranma nicht dabei sind. Die hätte ich als beliebter eingeschätzt genauso wie Sailor Moon.
    Einen Großteil der aufgelisteten Mangaserien kenne ich.

    Ich hoffe, dass DC auch weiterhin so gut verkauft wird.

  • 23. Mai 2014 um 19:06
    Permalink

    Meine Güte, wie die Zeit vergeht. Ich weiß noch, da war Dragonball der meistverkaufte Manga aller Zeiten mit ca. 140 Millionen Exemplaren. Aber seit der Manga abgeschlossen ist, hatte One Piece freie Bahn und steht nun, meiner Meinung nach sicher auch verdient, an der Spitze. Ansonsten war mit Kochira und Naruto in der Top Ten zu rechnen. Die Manga Black Jack und Golgo 13 sagen mir leider nichts. Sazae-san hätte ich noch ein wenig besser eingeschätzt, existiert ja nun doch ziemlich lange.
    Und ansonsten Schade, das Inuyasha nicht vertreten ist. Bei einem Manga der selbst in Deutschland Milionenfach verkauft wurde, hätte ich fast erwartet, dass er auch in den Top 20 in Japan vertreten ist.

    Wahrscheinlich wird Naruto, Detektiv Conan demnächst überholen, da Naruto, vermute ich mal, bald abschließt und die Spannung momentan im Manga ziemlich hoch ist und auf einen absoluten Höhepunkt zuläuft. Aber das wird sich dann wieder drehen, wenn Naruto abgeschlossen ist und Conan noch weiterläuft, mutmaße ich mal.

  • 23. Mai 2014 um 21:04
    Permalink

    Für Conan freu ichmih selbstverständlich,aber es verwundert mich,dass Fairy Tail nicht dabei ist,da es ja in letzter Zeit immer Populärer wird ._.

  • 23. Mai 2014 um 23:12
    Permalink

    Sind das die Verkaufszahlen aus Japan?

  • 23. Mai 2014 um 23:16
    Permalink

    @Stella: Auch, aber es handelt sich um die weltweiten Gesamtverkaufszahlen. 🙂

  • 23. Mai 2014 um 23:41
    Permalink

    KÖNNT IHR DIE LISTE NOCH MIT DEM DATUM DER ERSTAUSTRAHLUNG ERGÄNZEN?

  • 23. Mai 2014 um 23:50
    Permalink

    NUR DAS JAHR…SO LÄSST SICH BESSER VERGLEICHEN

  • 24. Mai 2014 um 11:21
    Permalink

    Ich finde man kann dort gar keinen vergleich ziehn. Die meisten Manga gibt es noch gar nicht in so vielen ländern (das sie natürlich trotzdem dabei sind ist erstaunlich) aber ich meine dabei eher die anzahl an Mangabänden die eine serie hat. Conan z.b ja weit über 80 One Piece 73, naruto müssten auch so bei 70 sein inzwischen (japanischer stand natürlich).

    Von daher ist fürmich Onepiece der einzige manbga wo ichs nachvollziehen kannd as er ganz oben steht. Weniger bände als z.b Conan und trotzdem mit mehr als Doppeltsovielen verkauften exeplaren. Könnte natürlich auch wieder etwas ander aussehen wenn amyland mal spurten würde und nicht noch bei band 50 wär XD sicherlich wär conan dann nicht auf 1 aber vlt in den top 5

  • 26. Mai 2014 um 14:58
    Permalink

    Das One Piece auf platz 1 ist, war klar. Dragonball ist ja auch inzwischen 30 Jahre alt, das es noch so hoch ist, ist richtig beeindruckend. Solche ‚Endloss‘ Serien wie Golgo 13 oder Kochira Katsushika-ku Kameari Kōen-mae Hashutsujo ohne richtige Story müssen ja gut verkauft sein, im vergleich zu den anderen laufen sie ja ewig. Aber das Naruto ’nur‘ auf Platz 4 ist o.O Überrascht mich. Die Story ist die beste aller Anime/Manga die ich kenne o.O Schade das es nicht noch paar Jahre laufen wird, dann sehe das bestimmt anderster aus :-/

  • 13. März 2016 um 19:23
    Permalink

    Zeitweise hatte one piece mehr verkaufte Exemplare als Platz 2-9 zusammen , das ist „wow“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.