Japan: Episode 753 ausgestrahlt

Episode_753magickaito1412Mit einem einteiligen Anime-Original startet der Anime in den Oktober.

Und mit Episode 25 endete letzte Woche „Kindaichi R“ auf dem Sendeplatz vor Conan. Damit ging es heute los mit Episode 1 der Serie „Magic Kaito 1412“ um 17:30 Uhr, die mit 24 Episoden ebenso für zwei Seasons angesetzt ist. Sie basiert auf einer früheren Serie von Aoyama, in der der Oberschüler Kaito Kuroba die Nachfolge seines Vaters als Meisterdieb Kaito Kid antritt. Der Charakter Kaito Kid tritt gelegentlich in der Serie „Detektiv Conan“ auf, von daher passt die Serie wie zuletzt „Kindaichi R“ gut in den Sendeplan.

Zuvor war von „Kaito Kid“ bereits eine Anime-Umsetzung in unregelmäßigem Rhythmus zwischen April 2010 und Dezember 2012 zu sehen, die bei einer neuen Episode Conans Sendeplatz einnahm und nach der 12. Episode nicht mehr fortgesetzt wurde.

 

Titel Toter Winkel in der Haus-WG
Inhalt einteiliges Anime-Original
Ran besucht Yayoi Yajima, eine Ältere aus dem Karate-Klub, in ihrer Haus-WG. Yayoi meint, dass sie und zwei andere Mitbewohner die arrogante Art von Katsuko Kanou, die im Obergeschoss wohnt, nicht aushalten. Als Rans Vater, Kogoro Mori, und Conan vorbeikommen, um Ran abzuholen, ist ein Schrei aus dem Obergeschoss zu hören. Sie eilen sofort nach oben und finden Katsukos erstochen in ihrem Zimemr vor.
Einschaltquote der vorherigen Folge (Episode 752): 9,0% / Position 2
Sazae-san (14,0%), ☼, One Piece (8,8%), Chibi Maruko-chan (8,6%), Youkai Watch (6,3%), Dragonball Kai (6,0%), HappinessCharge PreCure (5,6%), Pokémon XY (5,0%), Kindaichi R [finale Episode] (4,1%), Danchi Tomoo (3,6%)

 

Desaster um das rote Weib (Wasserdampf)
Episode_754Episode 754 am nächsten Samstag, dem 11. Oktober
Manga-Fall aus Band 82-83: Kapitel 872-875 – Teil 1 von 3
Sera begibt sich zusammen mit Conan, Ran und Sonoko zu dem angemieteten Ferienhaus eines Klienten. Auf dem Weg dorthin sehen sie eine Frau, die gänzlich rot ist. Anwesend in dem Ferienhaus sind vier Personen, die während ihrer Oberschulzeit zusammen in einem Klub waren. Vor 15 Jahren hat in einem Ferienhaus in der Nähe eine Frau ihren Ehemann erstochen. Der vom Blut ihres Opfers durchtränkten Frau gab man den Namen „Rotes Weib“, ihre Identität ist weiterhin unbekannt. Drei Jahre nach dem Vorfall wurde ein Mitglied ihres Klubs von der Frau durch die Sümpfe gejagt, zurück blieb nur die Leiche. Der Detektivjob betrifft die Suche nach einer Person, die einen Streich im Zusammenhang mit dem „Roten Weib“ spielt. Doch als Conan und Sera sich im Wald umsehen, entwickelt sich ein ernstzunehmender Fall.
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

Daszto Lio

Ich heiße Marcel, wohne in einem Fluss im Raum Berlin und bin in Wirklichkeit ein Sumpfbiber. Wie ich ein "Schüler" von Conan wurde: Auf "Detektiv Conan" bin ich durch die Ausstrahlung der Serie auf RadioTiefseeLagune2 so etwa im Jahr 2003 gestoßen, hab mich damals allerdings noch nicht allzu sehr mit der Serie auseinandergesetzt, da ich quasi mittendrin angefangen hab und z.B. nicht um die Hintergründe der Charaktere wusste. Ende 2008 habe ich dann die Serie wiederentdeckt und diesmal war mein Interesse mehr geweckt, weil ich von der allerersten Episode angefangen habe. Nach einiger Zeit fleißigen Schauens war ich dann endlich auf dem japanischen Stand (das war ca. Episode 520) und kenne mich mit der Serie inzwischen sehr gut aus. Wenig später sah ich mir dann auch die zusätzlichen Veröffentlichungen zur Serie in Form der Filme, OVAs, etc. an und holte mir mit "Detektiv Conan" auch meinen ersten Manga. Meine Aktivität in der Community: Im Februar 2010 meldete ich mich schließlich nach ein paar kleineren Bearbeitungen in unserem Wiki an und drei Monate später begann ich, Beiträge für den Newsblog zu schreiben. Sonstiges: Neben "Detektiv Conan" sehe ich auch sehr gerne andere Anime-Serien und habe daher auch angefangen, mir ein paar Grundkenntnisse der japanischen Sprache anzueignen.

Ein Gedanke zu „Japan: Episode 753 ausgestrahlt

  • 9. Oktober 2014 um 16:49
    Permalink

    Ich finde es cool das Kaito Kid jetzt seine eigene Anime Umsetzung hat, welche nicht mehr auf dem Sendeplatz von Conan ausgestrahlt wird.
    Im Allgemeinen habe ich mich schon lange gefragt, wieso das Animationsteam des Detektiv Conan Animes, nicht die Episoden 1-504 neu Animiert und sie anstelle der Filler, Remastered
    Und den alten Magic Kaito Folgen sendet. Zum einen hätte man dann den längst veralteten Zeichenstill der älteren Folgen an den neuen angepasst und es Neueinsteigern erleichtert den Hauptplot der Serie zu verstehen, zum andern wäre man die lästigen Fillerepisoden, welche Geschichten behandeln die nicht vom Originalhersteller Aoyama kommen los. Naja, ich fände es einfach Hammer die Serie auf dem heutigen Stand der Technik noch einmal von Folge 1 an zu sehen. Der einzige Hacken wäre nur, dass es pro Jahr nur 20 Episoden geben würde. Ich weiss nicht, kann man man das nicht irgendwo als Anregung an das Animationsteam geben?^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.