Seit heute offiziell erhältlich: Band 81!

Detektiv Conan Band 81Mit Band 79 feierten wir den ersten Band des Jahres 2014, heute schon müssen wir uns damit zufrieden geben, den letzten Band des Jahres in unseren Händen halten zu dürfen: Detektiv Conan Band 81 ist seit heute, dem 2. Oktober in deutscher Sprache erhältlich. Mit Spannung erwarten wir die Auflösung des Falls um Bourbons Absichten und Jodies Erinnerungen an Shuichi Akai…! Kräftig mitmischen werden dieses Mal auch Kogoro Mori, Masumi Sera und Makoto Kyogoku.

Aus spoilertechnischen Gründen verzichten wir hier wie gewohnt auf weitere Äußerungen, verweisen jedoch guten Gewissens auf den ConanWiki-Artikel und den bald erscheinenden ConanCast zum Band! 🙂

Allen, die den Band noch nicht haben sowie unsere Arbeit unterstützen möchten, bieten wir den Kauf des Bandes über unseren Amazon-Shop bzw. -Link an – viel Spaß beim Lesen! 🙂 Außerdem möchten wir noch kurz auf unser morgen am Tag der Deutschen Einheit stattfindenden Baden-Württemberg-Usertreffen in Stuttgart aufmerksam machen: Philipp und Kevin sind für euch dabei und würden sich über eine rege Teilnahme freuen. Und wir haben noch ein Gewinnspiel für euch! 🙂

Egmont MangaZudem möchten wir noch kurz auf die neuen Egmont Manga.digital-Releases aufmerksam machen: Seit heute sind drei neue Detektiv Conan-Bände als E-Book-Version erschienen, welche mit einem Sparpreis von 4,99 € gegenüber 6,50 € aufwarten:

Detektiv Conan Band 16 – 4,99 € – bei Amazon.de / eBook.de / iTunes erwerben
Detektiv Conan Band 17 – 4,99 € – bei Amazon.de / eBook.de / iTunes erwerben
Detektiv Conan Band 18 – 4,99 € – bei Amazon.de / eBook.de / iTunes erwerben

Ein kleiner Ausblick: Planmäßig trifft Anfang November die nächste E-Manga-Ladung mit den Bänden 19, 20 und 21 ein. Einen neuen Detektiv Conan im regulären Buchformat veröffentlicht Egmont Manga erst am 15. Januar 2015 mit Band 82.

4 Gedanken zu „Seit heute offiziell erhältlich: Band 81!

  • 2. Oktober 2014 um 16:41
    Permalink

    Tja schön wärs, ich muss noch länger warten.

    Amazon kann derzeit nicht liefern haben sie mir so gesagt. Obwohl ich bei Amazon 1 Monat vorher vorbestellt habe.

    Bücher.de kann auch nicht liefern, mann was ist denn hier los ???

    Hat EMA irgendwie Lieferprobleme die ich nicht mitbekommen habe ?

  • 2. Oktober 2014 um 19:10
    Permalink

    @Sven: Ich finde es im Grunde sehr wichtig die Conan-Commuity zu unterstützen, muss aber sagen, dass ich nicht mehr bei Amazon bestelle. Bei meinen letzten Einkäufen hatte ich nurnoch Ärger und regelmäßig diese Probleme, die Du jetzt schilderst. Als es das letzte Mal passiert ist, dass ich in einer solchen Situation war und lange warten musste, habe ich mich mal telefonisch gemeldet. Man versprach mir, dass meine Ware am nächsten Tag definitiv rausgehen würde. Anstelle einer Versandbestätigung, erhielt ich eine nette Mail, dass ich weitere 14 Tage auf meine Ware warten müsste. Auf eine weitere telefonische Anfrage und Beschwerde, entschuldigte man sich für die Aussage, die die Kollegin mir gegenüber gemacht hatte und versprach mir eine Umbuchung auf Amazon-Prime. Das wäre für mich kostenlos und meine Ware würde damit bevorzugt sofort ausgeliefert, wenn die Ware einträfe. Damit ist für mich schonmal klar, dass alle Kunden mit Amazon-Prime als erstes beliefert werden und die anderen schlechter behandelt werden und eben lange warten müssen. Wenn man bei Amazon normal vorbestellt und Prime nicht nutzt, wird einem immer eine Lieferung am Erscheinungstag versprochen. Genau das passiert aber nicht. Amazon kann seine eigene Garantie bei den normalen Vorbestellern nicht einhalten, da die Ware als erstes an alle Prime -Besteller versandt wird und diese dann meist ausverkauft ist und nachgeordert wird. Damit ist man als Normalkäufer echt angeschissen. Daher bin ich der Meinung, dass diese Garantien nicht gegeben werden dürfen, wenn sie nicht eingehalten werden können. In meinem Fall war es dann so, dass ich mit freude feststellte, dass mein Artikel doch eher wieder ins Sortiment aufgenommen wurde und ich keine 14 Tage warten musste. Allerdings kam meine Lieferung nicht. Also rief ich abermals an und man entschuldigte sich erneut. Es hätte Probleme mit meiner Lieferung über Prime gegeben und der Artikel hätte anders verschickt werden müssen. Ich nehme mal an, dass es keine Umbuchung auf Prime gegeben hat und meine Lieferung dadurch wieder als normal und damit später bearbeitet wurde. Irgendwann hatte ich dann endlich meine Ware. Wenigstens musste ich kein Porto zahlen, was aber ein schwacher Trost für mich war. Seitdem lasse ich die Finger von Amazon. Mit einer Spende kann man schließlich auch unterstützen.

    Wer den Manga sofort haben möchte, kann ihn auch im Bonner Comicladen unter comicshop.de bestellen. Dort bestelle ich schon seit vielen Jahren und hatte noch nie Probleme. Ich habe gerade extra nochmal nachgeschaut und der Artikel ist lieferbar. Genauso bei Thalia. Dort gibt es den Artikel auch ohne Porto. Vielleicht hilft das ja jemandem als Alternative.

  • 7. Oktober 2014 um 13:21
    Permalink

    Miwako Takagi, Ja das hab ich gemerkt aber dank Bücher.de habe ich heute das Buch bekommen.

    Tja der andere von mir aufgezählte händler hat mich als Kunden verloren.

  • 8. Oktober 2014 um 19:04
    Permalink

    Als ich heute im Netz unterwegs war, habe ich einen echt krassen Fund gemacht. Betrüger haben sich Amazons ebook-Handel zu nutze gemacht und verkaufen illegal Scans einzelner Conan-Kapitel als e-book für Kindle über ihren Shop. Bei amazon.es(Spanien) wurden einige Fans zufällig fündig und haben das auf einer Fanseite mitgeiteilt und auch den Link gepostet. Das gefundene Kapitel 613 ist auf englisch und auf dem Foto definitiv als Scan einer inzwischen inaktiven Subgruppe zu erkennen. Der Name der Gruppe, Homepage und auch die Namen der Mitarbeiter wurden in keiner Weise zensiert und prangen dick und gut sichtbar oben auf dem Foto. Das kann man vergrößern und dann alles lesen. Die Leute werden wirklich immer dreister und Amazon bemerkt solche Angebote noch nicht einmal. Dabei ist die legale englische Fasung ja erst bei Band 51. Daher ist schonmal klar, dass es noch keine legale englische Fassung des Kapitels 613 geben kann, da dieses erst in Band 59 vorkommt. Wenn wirklich jemand auf dieses Angebot eingeht, kann er sich auch über eine extrem schlechte Qualität freuen. Hab mir die Scans zu dem Kapitel mal angesehen, die ja auf vielen illegalen Seiten noch zu lesen sind und musste feststellen, dass die wirklich richtig schlecht sind. Dieser Verkäufer hat die einfach dreist von so einer Seite kopiert und bietet die jetzt zum Kauf an. Die Subgruppe selber hat inzwischen einen anderen Namen und ist inaktiv. Sie distanzieren sich von allen illegalen Inhalten und haben all ihre Scans und Downloadlinks gelöscht und betreiben jetzt eine legale Fanseite mit vielen Anhängern. Ich hoffe nur, dass sie wegen dieses Angebotes mit dem sie wirklich nichts zu tun haben, keinen Ärger bekommen. Ich finde es jedenfalls ziemlich krass, dass solche Angebote über Amazon auftauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.