ConanCast #89: Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension 1 & 2

Detektiv Conan Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension 2 Anime Film ComicsIjigen no sunaipā! Wer unseren altbekannten Ausspruch noch nicht kennt, der sollte sich definitiv den aktuellen ConanCast zu den beiden vorerst letzten deutschen Anime Film Comics anhören.

Gemeinsam betrachten Johannes, Oli und Philipp gemeinsam mit Stargast Kevin zunächst die äußere Aufmachung des Bandes, die wenig Überraschungen bietet. Umso spannender ist dafür das Innenleben der beiden neuen Bände, die wir kompakt in einem einzigen Podcast durchgehen. Wie effizient! 😀

Logischerweise ist der Inhalt mit dem des dazugehörigen Filmes identisch – aber eben nicht komplett. Auf die Unterschiede und Feinheiten haben alle Moderatoren natürlich großen Wert gelegt und können euch einige interessante Fundstellen präsentieren, die mit Sicherheit nicht jedem Leser ausgefallen sind.

Fragen und Anmerkungen, Lob und Kritik darf gerne in die Kommentare gepostet werden. Wir freuen uns auf euer Feedback und wünsche eine frohe Lektüre sowie frohes Hören! 🙂

4 Kommentare zu “ConanCast #89: Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension 1 & 2

  • 22. November 2015 um 16:18
    Permalink

    Wie viel Megapixel hat eure Kamera? (/^~^)/
    Die Bildqualität ist ja krass!! xD

  • 22. November 2015 um 18:25
    Permalink

    Tatsächlich spricht Conan Subaru im Film mit „Subaru-san“ an, was dieselbe Anrede ist, die er auch im Anime und Manga benutzt. Herr Subaru ist finde ich deshalb eine akzeptable Anrede. Ja, mit Masumi vs. Sera ist das so eine Sache. Einerseits zeigt es im Japanischen einfach, dass Sera keine so nahe Freundin ist, wie Sonoko, da Ran sie eben nicht mit Vornamen anspricht, deshalb finde ich Sera einfach besser, weil die überwältigende Mehrheit der Charaktere sie mit Sera anspricht. Allerdings macht das im Deutschen halt überhaupt keinen Sinn. Fände ich aber immernoch besser als Graumsamkeiten wie „Masumilein“ :/

  • 22. November 2015 um 19:16
    Permalink

    @James Black: Hallo! Ich habe ein iPhone 6s, das hat 12 Megapixel. 😉 Finde die Bildqualität auch ziemlich gut, es gibt aber natürlich teils deutlich besseres (auch unter den Smartphone-Kameras!). Schön, dass dir das Bild gefällt. 😀
    @Lasse K.: Dass im Film -wirklich- Subaru-san gesagt wurde, scheine ich tatsächlich völlig überhört oder gar ausgeblendet zu haben. Danke für deine Anmerkungen dazu! Ich bin mir aber sicher, dass mir so etwas aufgefallen wäre.. Bzgl Masumi Sera finde ich es im deutschen deutlich besser, würde man bei Masumi bleiben. Ich spreche keine meiner Freunde oder Bekannten einfach nur mit dem Nachnamen an.

  • 23. November 2015 um 23:10
    Permalink

    Mich verwundert es immer, dass sie für die Filme von Conan nicht die echten Namen der Gebäude bekommen, war beim Tokyo Tower im 13. Film auch schon so (Toto Tower), aber im Anime gab es in Folge 304 kein Problem mit dem Tokyo Tower.

    Ebenso trifft es in dem Film den Sky Tree, Tokyos höchstes Gebäude, und der höchste Fernsehturm der Welt, mit 634m, der nun Bell Tree heißt und gerade erst gebaut wurde. Wir alle wissen ja, dass die Filme nicht Canon sind aber man könnte ja wenigstens darauf achten, dass man sich nicht mit den anderen Filmen, in dem Fall Lupin vs Conan The Movie beißt. Dort gibt es den Sky Tree mit richtigen Namen und der steht auch schon und wurde nicht von den Suzukis gebaut. Schon ein wenig peinlich, zumal zwischen beiden Filmen in Japan nicht mehr als 4 Monate lagen… :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.