Kapitel 952: Conan und das mysteriöse Mädchen in Bedrängnis!

Kapitel_952Kapitel 952 ist da, trägt den übersetzten Titel „Im verdächtigen Nachbarzimmer“ und beschäftigt sich hauptsächlich mit den Ermittlungen im aktuellen Mordfall um den Seelendetektiv Gaito Hotta.

Bei der Untersuchung von Masumis Zimmer bringt Conan die sogenannte „kleine Schwester außerhalb des Territoriums“ in Bedrängnis. Doch dann unterläuft ihm ein schwerer Fehler, der ihn selbst in Bedrängnis bringt!

Inhalt Kapitel 952; zweites Kapitel zu Fall 275; später voraussichtlich in Band 90. Zu unseren Zusammenfassungen der vorigen Kapitel.
Auftretende Personen: Conan Edogawa, Kogoro Mori, Masumi Sera, Kleine Schwester außerhalb des Territoriums, Juzo Megure, Wataru Takagi, Sanpei Kokuri (TV-Regisseur)
Ort: Hotel

Kapitel_952-1Noch immer an der Tür von Masumis Zimmer rekapitulieren Conan und Kogoro zusammen mit der jungenhaften Detektivin die Umstände des Todes von Gaito Hotta, dem Seelendetektiv. Da die Hausschuhe mit den Weinspuren in Hottas Zimmer auf dem Balkon in Richtung von Masumis Zimmer lagen, möchte Kogoro ihr Zimmer durchsuchen, um sicherzustellen, dass auch wirklich niemand anderes dort ist. Masumi versichert erneut, dass eine Durchsuchung nicht nötig ist, da niemand Anderes im Zimmer ist, doch im Hintergrund sehen wir weiterhin die kleine Schwester außerhalb des Territoriums, welche dem Gespräch an der Tür argwöhnisch lauscht. Als Kogoro bei der Spekulation über mögliche Täter erwähnt, dass Hotta im Fall um Koij Haneda ermittelt hat, reagieren sowohl Masumi als auch die kleine Schwester geschockt. Masumi packt Kogoro an den Schultern und will wissen, was Hotta Kogoro über den Fall erzählt hat, doch dieser hatte den Seelendetektiv nicht mehr lebend angetroffen. Auf Conans Frage, ob Masumi jemanden namens Koji Haneda kennt, wiegelt Masumi ab. Sie wüsste lediglich das er ein Shogi-Spieler war. Kogoro verlangt erneut Einlass in ihr Zimmer, da die Polizei es in Kürze eh durchsuchen wird, woraufhin Masumi sich eine Minute zum Aufräumen erbittet, da noch überall ihre Klamotten und Unterwäsche herumliegen.

Es dauert dann aber wesentlich länger als eine Minute, wie Kogoro genervt feststellt. Währenddessen gibt es Beschwerden von anderen Hotelgästen, auf dem Parkplatz sei ein Auto störend geparkt worden. Es handelt sich um das Fahrzeug von Kogoros Kontakt bei Tohto TV, Sanpei Kokuri, welcher sich zusammen mit ihm heute mit Gaito Hotta treffen sollte. Kokuri eilt schnell zum Parkplatz, um sein Auto umzuparken. Währenddessen macht Masumi endlich die Tür auf und Conan sprintet sofort an ihr vorbei durch das Zimmer und geht auf den Balkon, da dies momentan der beste Ort zum Verstecken sei, doch er ist leer. Der Täter müsste aber hierhin gesprungen sein, denn sie befinden sich im vierten Stock; herunterspringen ist also keine Option. Conan bemerkt, dass direkt unter der Lücke zwischen dem Balkon von Masumi und dem von Hotta ein Cabrio parkt, welches das falschgeparkte Auto von Kokuri ist, der in diesem Moment angerannt kommt, um seinen Wagen wegzufahren. Da es auf dem Parkplatz viele freie Stellplätze gibt, wundert Conan die Position des Wagens. Conan beschließt, ein Foto vom Wagen zu machen und zückt dafür sein Smartphone, wobei ihm unbemerkt auch sein Stimmenverzerrer aus der Tasche fällt. Zusätzlich zum Foto vom Wagen macht Conan für alle Fälle auch noch ein Foto von der Unterseite des Balkons, wo sich die kleine Schwester versteckt, der Conan sein Handy fast direkt ins Gesicht hält. Bevor er sich das Foto ansehen kann, wird er von Masumi gerufen, da Kogoro mit der Durchsuchung des Zimmers fertig ist. Nachdem Conan fort ist, klettert die kleine Schwester wieder nach oben und weist Masumi an, den Fall schnell zu lösen, bevor „sie“ von den Informationen über Koji Haneda Wind bekommen und ebenfalls herkommen. Danach bemerkt sie die von Conan verlorene Fliege auf dem Balkon.

Kapitel_952-2Inzwischen sind Megure und Takagi eingetroffen und untersuchen mit Kogoro und Masumi den Fall. Dabei fällt Conan auf, dass Masumi Beobachtungen und Schlussfolgerung stets laut und ausführlich wiederholt, als würde sie jemanden anderen über den Fall informieren. Und in der Tat hört die kleine Schwester durch Masumis Smartphone mit. Schnell legen sich Conan und Masumi fest, dass der Täter Sanpei Kokuri ist und nach dem Finden etwas Klebrigen über der Balkontür von Hottas Zimmer hat Conan auch der Trick durchschaut. Er möchte Masumi darauf hinweisen und so den Fall lösen, doch diese ist mit einem Telefonat abgelenkt. Deshalb betäubt Conan Kogoro und will seine übliche Nummer abziehen, doch als er gerade mit seinen Schlussfolgerungen anfangen will, bemerkt Conan, dass er den Stimmenverzerrer nicht mehr in der Tasche hat… Wo der wohl ist!?! 😉

Ausblick: Keine Pause! Conan kann die Schlussfolgerungs-Show nicht durchführen?! Wird der Fall trotzdem gelöst? Welche Information über Koji Hanedas Tod und die kleine Schwester erfahren wir noc? Kapitel 953 erscheint in der Shōnen Sunday #17/2016 am 23. März – wir informieren euch zeitnah!

 

► Zu den aktuellen Kapiteln bei uns im ConanWiki ► Zur Diskussion über die aktuellen Kapitel bei uns im ConanForum
© Bilder: Gosho Aoyama, Shōgakukan. Alle Rechte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.