Episode 824: Das Regendach der Detective Boys

Episode 824-1Mit der Episode 824, die übersetzt in etwa den Titel „Das Regendach der Detective Boys“ trägt, bekommen wir eine neue Filler-Episode präsentiert.

Vor zwei bzw. drei Wochen konnten wir den spektakulären Fall um Yoko Okinos und Ryusuke Higos vermeintliche Beziehung bewundern, ehe der Detektiv Conan-Anime letzte Woche pausierte. Nun feiert er sein großes Comeback – mit einer Folge rund um die Detective Boys. Dabei gibt es auch dieses Mal eine gehörige Portion Witz, eher leichtere Unterhaltung und wenig Chancen zum Mitraten.

Episode 824: Das Regendach der Detective Boys
Inhalt einzelne Episoden; keine Manga-Vorlage; zu den Zusammenfassungen der letzten Episoden bei uns

Episode 824-2Zwei Einbrecher sind in einem Gebäude unterwegs und auf der Suche nach Wertgegenständen. Plötzlich werden sie von den Detective Boys (ohne Ai!) überrascht, die für Genta auf der Suche nach einer Toilette sind und an der Tür des Hauses klopfen. Als sie feststellen, dass die Tür offen ist, gehen sie hinein und finden prompt die zwei Verbrecher – und halten sie für die Hausbesitzer.

Die Detective Boys und insbesondere Conan finden jedoch schnell heraus, dass die vermeintlichen Hausbesitzer keine Ahnung vom Aufbau des Hauses haben und sie nur wild in der Gegend herumführen. Zu Gentas Glück kann das stille Örtchen dann aber doch schnell gefunden werden. Als sie das Haus verlassen wollen, ertönt plötzlich ein Hilferuf einer weiblichen Person. Die Lage droht zu eskalieren! Conan will seine Powerkickboots einsetzen, hat jedoch die falschen Schuhe an. Knapp kann er noch einem Angriff der Einbrecher entkommen. Die vier rennen eine Treppe hoch, doch einer der Entführer kann Genta am Fuß festhalten. Mit viel Geschick können die anderen ihn aber befreien. Kurz darauf gelingt auch die Befreiung der nach Hilfe schreienden Frau.

Episode 824-3So entwickelt sich ein munteres Katz-und-Maus-Spiel zwischen Tätern und Detective Boys plus weiblichem Anhängsel. Die Detektivgruppe kann die zwei mit spielerischem Geschick und einiger Raffinesse leicht überwältigen und an den Rand der Kapitulation bringen. Beim Verlassen des Hauses fällt Conan dann jedoch eine merkwürdige Tür auf, die er öffnet. Im dahinterliegenden Raum findet er dann unerwartet eine Leiche – und auch die vermeintlichen Täter sind zurück, jetzt mit Messern in der Hand. Können die Detective Boys sich erneut befreien und die Polizei verständigen? Oder nimmt der Fall doch noch eine unerwartete Wendung?

Weitere Informationen zu dieser Episode folgen bei uns im ConanWiki

 

Ausblick auf Episode 825: Der Fall der Kehrtwende im überfluteten Park 16. Juli 2016

Episode 825-VorschauKommenden Woche geht es nach der Episode 824 wieder mit einer Folge weiter, die nicht aus Gosho Aoyama Feder stammt.

In einem Park, der durch die Gezeiten verändert wird, wird eine Leiche mit Würgemalen am Hals gefunden. Doch die Todesumstände geben Rätsel auf: Als der Park am Morgen noch nicht überflutet war, soll dort noch keine Leiche gelegen haben. Wie kann der Mord dann von Statten gegangen sein? Conan, Ran und Kogoro ermitteln.

► Zu den aktuellen Episodenplänen Quelle: Nippon TV. © Bilder: Gosho Aoyama, Yomiuri TV, Nippon TV. Alle Rechte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.