Magic Kaito 1412 erscheint 2017 bei peppermint anime

Magic Kaito 1412Ladieees aaand gentlemen! Das diebisch-magische Abenteuer geht weiter…

Der Publisher peppermint anime gab soeben auf ihrem Panel auf der AnimagiC 2016 bekannt, dass Magic Kaito 1412 ab 2017 auf DVD und Blu-ray Disc erscheinen soll und bereits ab Herbst bei deren Video-on-Demand-Plattform Akiba Pass zu sehen sein soll. Der Anime beinhaltet 24 Episoden rund um Kaito Kid und seine Raubzüge. Anders als die erste Serie, hierzulande unter dem Titel Magic Kaito: Kid the Phantom Thief erschienen, wurde diese kontinuierlich als eigenständige Serie produziert und demnach nicht in unregelmäßigen Abständen vom gleichen Animationsteam von Detektiv Conan erstellt und im japanischen TV gezeigt. Die meisten Episoden basieren abermals auf dem Manga von Gosho Aoyama.

Die Detektiv Conan-Filme und die erste Serie zu Magic Kaito erschienen noch beim Manga- und Anime-Publisher KAZÉ. Hat euch der Publisher-Wechsel wie uns gleichermaßen überrascht? Und freut ihr euch auf den Release der zweiten Serie bei uns? 🙂

► Zu Magic Kaito 1412 im ConanWiki Quelle: peppermint anime

18 Kommentare zu “Magic Kaito 1412 erscheint 2017 bei peppermint anime

  • 30. Juli 2016 um 12:12
    Permalink

    Schleimt ihr euch bei peppermint jetzt ein, um Gewinnspielexemplare und so zu bekommen?

  • 30. Juli 2016 um 12:18
    Permalink

    Wir merken uns vor, dass Gewinnspiele für dich offenbar nicht erwünscht sind? Schade!

  • 30. Juli 2016 um 12:33
    Permalink

    Schade hab das panel bewusst ausgelassen. Wenn ich das gewusst hätte 🙁 dafür morgen beim ksm panel.
    Ich hoffe die synchro wird dieses mal besser und wenn der Preis gerecht ist, wird es diesmal gekauft. Kann jemand berichten wie die Reaktionen auf die Ankündigung waren?

  • 30. Juli 2016 um 12:36
    Permalink

    Das sind tolle Neuigkeiten! Bei welchem Publisher es erscheint ist mir eigentlich egal, wichtig ist nur, dass sie alles versuchen um Julien Haggege als Kaito zu bekommen! Freu mich darauf!

  • 30. Juli 2016 um 12:37
    Permalink

    Wird wie üblich vier Volume haben mit je 6 Folgen für je 35 € 🙂
    Aber etwas preiswerter als bei Kazé ganz sicher. Vielleicht verpflichtet peppermint ja ein anderes in Berlin ansäßiges Synchronstudio. Dann hätten wir endlich die bestmöglichste Qualität 🙂

    Irgendwie war fast klar, dass peppermint den Titel bekommt. A1 Pictures und peppermint scheinen ganz dicke miteinander zu sein xD

  • 30. Juli 2016 um 12:37
    Permalink

    Ach ja und da in dieser Serie auch Conan, Ran und Co. auftreten hoffe ich sehr auf die uns bekannten Stimmen für diese Charaktere 🙂

  • 30. Juli 2016 um 17:04
    Permalink

    Also KAZE hatte Magic Kaito bezahlt.
    Könnte KAZE nicht Magie Kaito holen? Hoffe das Peppermint Anime die deutschen Synchronsprecher so lässt.
    Was findet ihr besser KAZE oder Peppermint Anime?

  • 30. Juli 2016 um 17:05
    Permalink

    Kann KAZE Magic Kaito 2 nicht holen?“ So jetzt richtig.

  • 30. Juli 2016 um 17:56
    Permalink

    Linda, wie alt bist du?

    Lizenziert is lizenziert. „Erscheint 2017 bei peppermint anime“ WIE KOMMST DU DA BITTE AUF KAZÉ? WIE KOMMST DU VON DER ÜBERSCHRIFT AUF KAZÉ?

    sorry, aber diese dummheit.

  • 30. Juli 2016 um 18:55
    Permalink

    Was auch immer du mit „Ihr KAZE der Publisher bei Magic Kaito.“ meinst…

    ES GEHT HIER UM MAGIC KAITO 1412. DIE SERIE IS NICHT VON TMS UND HAT AUCH KEINE 12, SONDERN 24 FOLGEN. ALSO KAZÉ HAT DAMIT GAR NICHTS ZU TUN.

  • 30. Juli 2016 um 19:32
    Permalink

    Ist doch auch eigentlich egal wer das nun veröffentlicht, solange es ersten überhaupt zu uns kommt und zweitens gut gemacht ist (sowohl von technischer Seite als auch Wahl der Sprecher).

  • 30. Juli 2016 um 19:42
    Permalink

    Ich habe gelesen, das die Sychronsprecher so bleiben, bei Magic Kaito 2.
    Das echt gut.

  • 30. Juli 2016 um 19:47
    Permalink

    Ab jetzt dürfen dann bitte alle wieder sachlich miteinander umgehen und Beleidigungen unterlassen. Danke.

  • 30. Juli 2016 um 21:18
    Permalink

    Freut mich, dass die Serie zu uns kommt.

    Ich bin gespannt, ob die alten Synchronsprecher, bezogen auf unsere Hauptcharaktere (Kaito Kid, Conan und Ran) bleiben. Ich weiß, dass peppermint immer ihre eigenen Synchronsprecher verpflichtet.

    Deshalb habe ich auch die Frage an unser Conannews.org Team:
    Werden die Synchronsprecher wie Julien Hagge oder Tobias Müller wieder dabei sein oder werden neue Synchronsprecher verpflichtet?

    Gruß
    Puga

  • 30. Juli 2016 um 22:13
    Permalink

    Hoffe das die alten Synchronsprecher dabei sind. Und das die neue Synchronsprecher von Aoko aus Magic Kaito die Aoko sprechen wird. Ich mag die Stimme.
    Puga. Ich hatte gelesen das die Synchronsprecher bleiben.)
    Lass uns Gespannt sein für 2017 mit die Synchronsprecher (Hoffnung nicht verlieren.

  • 30. Juli 2016 um 22:43
    Permalink

    Hab ichs doch gesagt?

  • 5. August 2016 um 12:55
    Permalink

    Hi Linda,

    cool danke für die Antwort.

    Kannst du mir oder jemand anders sagen, was an der peppermint Fassung und der Kaze Fassung, außer dem Zeichenstil, anders ist? Genauer gesagt, möchte ich wissen, ob die Geschichte um Kaito selbst und ob die Folgen mit Shinichi bzw. Conan (Black Star, Mondscheintrick) besser erzählt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.