Kaito Kid: Band 5 | ConanCast #113

Kaito Kid ist zurück mit einem fünften Manga-Band – und der ConanCast knöpft sich diesen gleich vor! Hört in der heutigen Ausgabe unsere Meinung zum neuen Band des Meisterdiebs.

Mit dabei sind eure Moderatoren Kevin, Oli und Philipp, die gemeinsam zunächst die äußere Aufmachung des Bandes anschauen. Wurde dort etwa gepfuscht?! Neben einer großen Problematik gehen die drei auch auf die Unterschiede zwischen dem deutschen und japanischen Cover ein und sehen sich Buchseite und -rücken genauer an.

Beim Inhalt erwarten uns drei spannende Fälle sowie eine Bonusgeschichte. Hier erhaltet ihr wie gewohnt kurze Zusammenfassungen der Kapitel und unsere Meinung, wie uns die gedruckten Seiten gefallen haben. Nicht unerwähnt möchten wir an dieser Stelle die komödiantischen Zusatzseiten am Ende des Manga lassen, die es wirklich in sich haben!

Lohnt sich der Kauf des Bandes? Hört am besten selbst. ♪

Wie gewohnt wünschen wir gute Unterhaltung beim Anhören unseres Podcasts und freuen uns auf euer Feedback! ♫

Ein Kommentar zu “Kaito Kid: Band 5 | ConanCast #113

  • 10. April 2018 um 18:00
    Permalink

    Das Cover haben sie echt schlecht gemacht. Mich stört vor allem ,dass das Bild vorne von dem Titel überdeckt wird, früher war der Titel immer so das man das Bild dahinter noch sehen konnte. Aber die Kapitel in dem Manga sind sehr gut 👍.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.