Episode 968: Riesenmonster Gomera vs. Kamen Yaiba (Ende)

Heute lief in Japan die Episode 968: Riesenmonster Gomera vs. Kamen Yaiba (Ende).

Die letzten Bomben werden gefunden doch können sie auch entschärft werden?

Episode 968: Riesenmonster Gomera vs. Kamen Yaiba (Ende)

Nachdem die Polizei in der letzten Folge erfuhr, dass es noch einen fünften Dieb und damit weitere Bombenanschläge geben könnte begaben sie sich sofort ins Krankenhaus um Katsuji Ishizawa dazu zu befragen. Da es jedoch bereits Nacht war und Katsuji weiterhin schwieg konnten sie nichts weiter tun. Nun versuchen Heiji und Conan am nächsten Tag ihr Glück und begeben sich zu Katsuji ins Krankenhaus. Unterdessen ist Kazuha sehr enttäuscht darüber, dass Ran doch nicht mit ihr beim Gomera vs Kamen Yaiba Filmevent auftreten will. Sie akzeptiert ihre Entscheidung jedoch und will alleine auftreten und ihr bestes geben. Die beiden machen sich daher zusammen mit den Detective Boys (außer Conan, der ja mit Heiji unterwegs ist) auf den Weg zum Abeno Harukas Einkaufszentrum, wo die Veranstaltung stattfindet. Die Polizei hat indessen eine große Spezialeinheit gebildet um den letzten Dieb und mutmaßlichen Bombenleger zufinden. Im Krankenhaus ist Katsuji gerade dabei die Zeitung zu lesen als Heiji und Conan sein Zimmer betreten. Heiji und Conan versuchen aus ihm herauszubekommen wo das letzte Mitglied der Diebesbande sich versteckt und weisen ihn darauf hin, dass der Bombenleger auch das letzte Mitglied der Bande töten könnte. Katsuji aber verkriecht sich unter seiner Decke und sagt immer wieder, dass er nichts wisse. Als Heiji einen Anruf erhält verlassen die beiden hektisch das Zimmer. Katsuji richtet sich wieder auf und er entdeckt, dass Heiji seine Geldbörse verloren hat. Im Kaufhaus angekommen bestaunen die Kinder unterdessen die großartig geschmückte Eventhalle. Auch Kazuha ist begeistert und bittet Ran darum sie mit ein paar großen Ballons zu fotografieren. Dann treten Hiromasa Kosugi und Naoki Suzuki ein Mitarbeiter von Nichiuri TV auf und führen die beiden herum. Kazuha soll anschließend ihre Garderobe für ihren Auftritt betreten.

Im Polizeikrankenhaus hat sich Katsuji inzwischen umgezogen um es heimlich zu verlassen. Vorher entwendet er Heijis Geld und wirft die gefundene Börse weg. Die Polizei hat inzwischen Hinweise auf das letzte Mitglied der Diebesbande ermittelt. Einer Aufnahme der Überwachungskamera entnahmen sie, dass das Mitglied ein Linkshänder sein muss. Nach weiteren Ermittlungen konnten sie Koichi Ishizawa als Linkshänder identifizieren. Bei diesem handelt es sich um Katsuji Ishizawas Bruder, bei dem er auch gerade angekommen ist. Nachdem ihm sein Bruder die neusten Erkenntnisse geschildert hat, packt Koichi eilig seine Sachen zusammen um die Stadt zu verlassen. Aufgrund hoher Schulden hatte er keine Möglichkeit sich über die genaue Lage zu informieren. Doch plötzlich stehen Heiji und Conan vor dem Eingang und Koichi versucht in Panik zu fliehen. Katsuji kann Heiji daran hindern seinen Bruder zu verfolgen doch Conan gelingt es die Verfolgung aufzunehmen. Da sich Koichi in jungen Jahren schwer am Bein verletzte kann er nicht so schnell rennen und bald haben ihn sowohl Conan als auch Heiji, welcher sich aus Katsujis Griff befreien konnte eingeholt. Als Heiji die Polizei informiert entdeckt er eine Nachricht von Kazuha, welche ihm mitteilt, dass sie aktuell bei dem Filmevent im Abeno Harukas sei. Dort wurden alle Zuschauer angewiesen ihre Handys auszuschalten und keine Foto oder Videoaufnahmen zu machen. Koichi berichtet, dass er nicht mit seiner Festsetzung gerechnet habe, da er eigentlich von Herrn Yonekura angewiesen worden war den Sicherheitschef bei einem Filmevent zu machen. Dabei handelt es sich um genau das Event wo die Mädchen und Kinder gerade sind. Natürlich scheitert Conans Anrufversuch bei Ran da sie ihr Handy ausgeschaltet hat. Koichi erklärt weiterhin, dass ihm Herr Yonekura gesagt hat, dass die großen Ballons an Gewichten festgebunden und nummeriert sind. Er solle sich zwischen die Nummern 26 und 27 stellen. Heiji und Conan schlussfolgern, dass sich in den beiden genannten Gewichten wahrscheinlich die letzten beiden Bomben befinden. Kommissar Goro Otaki, Fumimaro Ayanokoji und Privatdetektiv Kogoro Mori machen sich daher ebenfalls auf den Weg ins Kaufhaus um die Bomben zu finden. Dort ist das Event bereits in vollem Gange und Kazuha bekommt für ihren Auftritt ein süßes Yaibagirlkostüm. Während Conan und Heiji ebenfalls zum Kaufhaus eilen bietet Kosugi ebenfalls seine Hilfe beim Suchen der betreffenden Ballons an und überprüft ob einige Ballons eventuell woanders hingebracht wurden. Als Heiji und Conan eintreffen hat Kogoro gerade die Nummer 26 gefunden. Heiji öffnet das unten angebrachte Gewicht und findet eine Bombe, die in 10 Minuten explodiert. Unterdessen kommt Kosugi zurück und berichtet, dass zwei Ballons zur großen Bühne, wo Kazuha gerade ihren Auftritt hat gebracht wurden. Heiji bittet Goro, Fumimaro und Kogoro die Gäste zu evakuieren während er und Conan die Bombe entschärfen. Zuletzt betraut er Kosugi mit einer Spezialaufgabe.

Plötzlich unterbricht die Bühnenmusik und der Moderator verweist auf technische Schwierigkeiten und ein Ersatzevent, welches in der Eingangshalle stattfindet. Anschließend übergibt der Moderator Kazuha ein Handy und sie telefoniert mit Heiji. Während er sie über die Details unterrichtet und sie bittet das Gewicht mit der Bombe zu öffnen, hat Conan die Entschärfungsreihenfolge für die Bomben ermittelt. Doch plötzlich bekommt Kazuha Panik und will das Kaufhaus lieber verlassen. Heiji gelingt es jedoch sie zu beruhigen und sagt, dass sie die beiden Bomben jeweils gemeinsam entschärfen. Er bittet sie auf Videotelefon umzuschalten als plötzlich Ran auftaucht. Nachdem sie die Kinder in Sicherheit gebracht hat kehrte sie umgehend zu ihrer Freundin zurück, um ihr in dieser schwierigen Situation beizustehen. Mithilfe von Conans Anleitung und einer Schere aus Kazuhas Nähetui beginnt sie die Bombe zu entschärfen. Heiji tut dies seinerseits mit seinem Taschenmesser. Zuletzt müssen sie nur noch den Sprengsatz abschrauben und von der Bombe trennen. Doch Kazuha stellt entsetzt fest, dass sie keinen Schraubenzieher dabei hat. Hektisch überlegend kommt ihr die rettende Idee und sie zerstört die Haarnadel, welche Heiji ihr schenkte um damit die Schrauben zu lösen. Gemeinsam mit Ran gelingt es ihr die letzten Schritte zur Entschärfung durchzuführen. Überglücklich schließen sich Ran und Kazuha in die Arme und Heiji kann es sich nicht verkneifen Kazuha für ihr süßes Outfit zu loben. Peinlich berührt versteckt sich unsere Heldin hinter Ran. Zum Abschluss sehen wir noch einen kleinen Ausschnitt aus dem kommenden Gomera vs. Kamen Yaiba Film und Conan stellt fest, dass die Produzenten das Kaufhaus dort ebenfalls in die Luft jagen.

Alle japanischen Episoden-News Zur Diskussion über diese Episode
Ausblick auf die kommende Episode:

Am 01. Februar 2020 erwartet uns im japanischen Fernsehen die remasterte Episode 87: Mord auf der Skihütte (Teil 1).

Ran, Sonoko und Conan machen einen Skiausflug. Auf der Skipiste treffen sie ihre frühere Lehrerin Akiko Yonehara, die mit ihren Kollegen dort auch einen Ausflug macht.

Alle kommenden Episoden im Überblick Quelle: Nippon TV. Bilder: © Gosho Aoyama / Shogakukan・Yomiuri TV・TMS 1996

5 Gedanken zu „Episode 968: Riesenmonster Gomera vs. Kamen Yaiba (Ende)

  • 25. Januar 2020 um 21:02
    Permalink

    Wieso heißt die Folge Mord auf der Skihütte? Die Morde finden nur IN und VOR der Skihütte statt.

  • 26. Januar 2020 um 08:13
    Permalink

    Kapitel 1045+ 1046 fehlen warum ?

  • 26. Januar 2020 um 11:27
    Permalink

    @Kylew: lies nochmal…

  • 26. Januar 2020 um 14:12
    Permalink

    beim finale hat man sich schon sehr am ersten film orientiert, nur diesmal mit kazuha und heiji in den rollen

  • 27. Januar 2020 um 12:50
    Permalink

    Tobias es geht erst ende Februar weiter mit dem Manga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.