„The Scarlet Alibi“: TOHO wiederholt Anime-Episoden im Kino

The Scarlet AlibiUnter dem Titel „The Scarlet Alibi“ wiederholt TOHO alte Anime-Episoden im Kino als Promotion für Film 24.

Seit der neue Kinotermin von Film 24 im Dezember 2020 offiziell angekündigt wurde, läuft die Marketing-Maschine in Japan inzwischen wieder auf Hochtouren. Nun bringt die Kinokette und Produktionsfirma TOHO, die bei den Conan-Filmen auch im Produktionskomitee vertreten ist, einige alte Episoden des TV-Anime als Wiederholungen ins Kino. Gezeigt werden dabei Anime-Episoden mit Bezug auf die Familie Akai, um so als Promotion auf den Kinostart von Film 24 hinzuleiten. Die Aktion läuft unter dem Titel „The Scarlet Alibi“ und wird vom 11. Februar bis zum 4. März in ausgewählten Kinos gezeigt.

Es wurde nicht direkt angekündigt, welche Anime-Episoden genau gezeigt werden, doch in einem kurzen Teaser-Video zu der Aktion konnte man bereits ein paar Episode erkennen. Im Teaser sieht man unter anderem Ausschnitte des Falls im Beika-Kaufhaus, der ersten Auftritte von Masumi, Shukichi und Mary, und der Scharlachroten Rückkehr. Letztere soll laut der Website von TOHO auch den Klimax von „The Scarlet Alibi“ darstellen. Durch die Wiederholungen führt Minami Takayama in ihrer Rolle als Conan Edogawa als Erzähler(in), zudem gibt es am Ende eine sogenannte „Secret Message“ von Shuichi Akai, wie immer gesprochen von Shuichi Ikeda, und einen neuen Trailer zu Film 24.

Hier könnt ihr euch das kurze Teaser-Video ansehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.