Episode 1015: Observation

Die Detektiv Conan Episode 1015: Observation lief heute in Japan. Welcher Verdächtige hat die Juwelen geraubt?

Episode 1015: Observation

Inspektor Chiba ist im Supermarkt einkaufen. Dabei wird er von den Detective Boys Genta, Mitsuhiko, Ayumi und Conan beobachtet. Sie bemerken, dass er ziemlich viel einkauft. Sie verfolgen ihn weiter, wie er in ein Apartmentkomplex geht, in dem er nicht wohnt und vermuten er geht einen Freund besuchen. Conan schaut sich das Gebäude näher an und widerlegt die Vermutung. Denn das Gebäude ist neu errichtet und es wohnt noch niemand vor Ort. Sie untersuchen das Gebäude näher und können die Wohnung finden, in der sich Inspektor Chiba und auch sein Kollege Takagi aufhält. Es stellte sich heraus, dass beide mit einer Observation beschäftigt sind.

Takagi und Chiba wollen die Detective Boys nach Hause schicken, allerdings können die Detective Boys die beiden überreden, solange zu bleiben, bis der Professor sie abholt. Conan beobachtet das observierte Haus gegenüber. Der Bewohner des Apartments 302 ist ein männlicher Erwachsener der offensichtlich am PC arbeitet. Der Bewohner des Apartments 303 ist scheinbar nicht zu Hause und in Apartment 304 kocht eine junge Frau etwas zu essen. Sie sind verdächtigt in der Vorwoche einen Juwelier überfallen zu haben.

Denn ein paar Tage nach dem Juwelenraub wurde ein kleiner Gauner erwischt, der vier Ringe aus dem Juwelenraub bei sich hatte: Einen Rubin, Saphir, Onyx und einen Diamanten. Er entwendete sie aus dem dritten Stock des Gebäudes, konnte sich aber nicht mehr erinnern, aus welcher Wohnung er gestohlen hatte. Alle anderen Anwohner haben ein Alibi.

Die Polizisten und Detective Boys beobachten, dass der Bewohner aus Apartment 302 große Angst hat ans Telefon zu gehen. Der Bewohner aus Apartment 303 kommt gerade vom Einkaufen nach Hause. Nachdem er die Einkäufe abgestellt hat, geht er direkt auf den Balkon. Er begutachtet diesen und schaut dann skeptisch in Richtung des gegenüberliegenden Hauses, wo sich Conan und die anderen befinden. Sie befürchten schon aufgeflogen zu sein, doch der Bewohner geht wieder in die Wohnung.

Die Bewohnerin von Apartment 304 fängt nun mit Yoga Übungen an. Sie wird durch die Klingel unterbrochen und ein Mann kommt herein. Sie unterhalten sich angeregt. Währenddessen fragen sich die Detective Boys, wie man einen Beweis finden könnte, der den Täter überführt. Conan entgegnet, dass das nur eine Frage der Zeit ist. Doch den Detective Boys geht das zu langsam. Sie hecken einen Plan aus und verlassen den Observierungsraum und gehen unter einem Vorwand nach draußen.

Später am Abend machen sich alle Bewohner fertig um nach draußen zu gehen. Takagi, Chiba und Conan diskutieren, was sie machen sollen. Als Conan plötzlich beobachtet, wie Ayumi, Mitsuhiko und Genta Spielsachen/Sportgeräte auf die jeweiligen Balkone der Verdächtigen werfen. Sie wollen sich in den Apartments unter dem Vorwand die Spielsachen zu holen umsehen. Vor dem Apartment 302 begegnet Genta einem Mann, der vor der Wohnung herum brüllt. Genta und der Mann schaffen es in die Wohnung. Der Mann diskutiert mit dem Bewohner aus Apartment 302, doch die Audioverbindung ist abgebrochen, so dass man das Gespräch nicht mitbekommt.

Doch es stellt sich heraus, dass der Bewohner ein Autor ist und der Mann sein Editor. Es ging um ein noch nicht fertiges Manuskript. Genta holt seinen Baseball und findet beim Umsehen keine Juwelen. Takagi bemerkt das Mitsuhiko fehlt. Er geht in das Apartment 303. Doch der Mann durchschaut, dass die Frisbee auf dem Balkon nur ein Vorwand ist. Es wird für Mitsuhiko brenzlig, doch er kombiniert, dass dem Mann sein Vogel abhandengekommen ist. Und er deswegen so nervös ist.

Ayumi hat sich währenddessen zum Apartment 304 begeben wo die Frau hitzig mit dem Mann diskutiert. Ayumi wird eingelassen und ihr kommt das Verhalten der Frau verdächtig vor. Sie erhält ihr Stofftier doch beim Verlassen der Wohnung stürzt sie über den Teppich und aus den umfallenden Yoga-Matten fallen Edelsteine. Ayumi verliert außerdem ihr Detective Boys Abzeichen, was die beiden misstrauisch macht. Ayumi will wegrennen, doch wird festgehalten.

Takagi kommt dazu und versucht Ayumi zu retten, doch der Mann hält Ayumi aus den dritten Stock und droht sie fallen zu lassen. Conan schießt vom anderen Gebäude einen Fußball auf den Mann und Inspektor Chiba fängt Ayumi. Zu guter Letzt landet noch der verlorene Vogel im Apartment seines Besitzers.

Alle vorherigen News zu japanischen Episoden
Zur Diskussion über diese Episode im ConanForum

Ausblick auf die kommende Episode

Die Detektiv Conan Episode 1016: Der Fall des Monorail-Scharfschützen (Teil 1) wird am 28. August 2021 im japanischen Fernsehen gezeigt. Der Sitznachbar von Conan im Zug der Toto-Linie wird von einem Heckenschützen angeschossen. Scheinbar handelt es sich um ein Zufallsopfer. Der Täter  selbst ist ein Erpresser, denn der Schütze meldet sich bei der Polizei und droht weitere Taten an, wenn seine Forderungen nicht erfüllt werden.

Alle kommenden Episoden im Überblick

Quelle: Nippon TV. Bilder: © Gosho Aoyama / Shogakukan・Yomiuri TV・TMS 1996

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.