Episode 1016: Der Fall des Monorail-Scharfschützen (Teil 1)

Detektiv-Conan-Episode-1016-1Die Detektiv Conan Episode 1016: Der Fall des Monorail-Scharfschützen (Teil 1) lief gestern in Japan. Ein Scharfschütze treibt sein Unwesen.

Episode 1016: Der Fall des Monorail-Scharfschützen (Teil 1)

Fallcharaktere der Episode:

  • Daisuke Maruta, Mitarbeiter einer Baufirma
  • Kiyomi Tamura

Conan und Kogoro sind mit der Monorailbahn im Stadtteil Toto unterwegs. Während Conan vergnügt aus dem Fenster sieht und Kogoro mit seinem Smartphone beschäftigt ist durchdringt eine Kugel die Scheibe des Zuges und verletzt Daisuke Maruta am Oberarm. Kogoro verbindet die Wunde notdürftig, hält den Zug per Nothalt an und infomiert den Lokführer. Während dieser die Polizei und einen Krankenwagen ruft begeben sich Conan und Kogoro auf Verbrecherjagd. Unterwegs informiert Kogoro die Polizei um die Absperrung des Bezirkes zu erreichen und so den Täter an der Flucht zu hindern. Kommissar Megure veranlasst die notwendigen Schritte in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Polizeirevier Wangan. Conan kombiniert anhand verschiedener Faktoren die Schussposition des Schützen und zeigt auf das Gebäude. Kogoro gegenüber begründet er seine Entscheidung mit seinem Horoskop, was Kogoro verärgert. Conan lenkt ihn schnell ab indem er meint in dem Gebäude eine verdächtige Person gesehen zu haben. Conan erinnert sich an ein offenes Fenster, welches er aus der Monorail gesehen hat und die beiden Detektive begeben sich zum Zimmer 505. Auf den ersten Blick lassen sich keine Spuren finden. Conan bestätigt die Schussposition von dem Balkon aus und bittet Kogoro den Raum zu durchsuchen während er draußen nach möglichen Spuren sucht. Unterdessen meldet sich Inspektor Takagi bei Kogoro und informiert ihn über den aktuellen Sachstand. Die Straßen wurden alle abgeriegelt und berichtet von dem Zustand des angeschossenen Opfers Daisuke. Er ist Mitarbeiter in einer Baufirma und kennt niemanden der eine Schusswaffe besitzt oder einen Groll gegen ihn hegen würde.

Detektiv-Conan-Episode-1016-2Nachdem beide aufgelegt haben sehen wir, dass Conan draußen im Flur Spuren entdeckt, wo anscheinend etwas schweres langgezogen wurde. Mit Kogoros Stimme ruft er Takagi an bittet die Spurensicherung den Ort genauer untersuchen zu lassen. Anschließend verlassen die beiden das Gebäude und Conan entdeckt auf der Straße eine Blutspur. Zunächst folgen sie der Spur doch plötzlich erwähnt Kogoro, dass die Blutspur nicht unbedingt etwas mit dem Scharfschützen zu tun haben muss. Als Takagi ihn auf seinem Handy anruft erfahren wir, dass in Raum 505 Schießpulverrückstände und sogar weggewischte Blutspuren gefunden wurden. Die Spurensicherung hat ebenfalls die Kugel aus dem Arm des Opfers entfernen können und erfahren, dass es sich um die Munition für eine Tokarev, eine Handfeuerwaffe handelt. Da es eher unwahrscheinlich ist, dass man mit einer Handfeuerwaffe einen gezielten Schuss aus der Distanz abgibt kombiniert Takagi, dass sich auf dem Balkon noch ein weiteres Opfer befand, welches vom Täter durchschossen wurde. Die Kugel flog anschließend weiter in Richtung der Monorail und traf noch Daisuke. Auch Kogoro hält diesen Tathergang nicht für unmöglich und Conan meint, dass die Blutspur von dem zweiten noch unbekannten Opfer stammen könnte. Daher nehmen sie die Verfolgung der Blutspur wieder auf und gelangen an eine Kreuzung. Dort nimmt Conan einen merkwürdigen Geruch war und sie sehen, dass sich ein Auto an der Straßenseite leicht nach links und rechts bewegt. Als sie genauer nachsehen, entdecken sie im inneren eine gefesselte Frau. Conan fällt eine Benzinspur hinter dem Auto auf, welche hinter einer Mauer verschwindet. Dort wird die Spur vom Täter angezündet und die Flamme nähert sich schnell dem Wagen. Kogoro schafft es jedoch rechtzeitig das Fenster einzuschlagen und die Frau zu retten. Als Takagi eintrifft klärt Kogoro ihn über die neusten Erkenntnisse auf.

Detektiv-Conan-Episode-1016-3Die Frau heißt Kiyomi Tamura und wurde auf der Straße von einem unbekannten mit Chloroform betäubt. Als sie wieder zu sich kam lag sie gefesselt im Wagen. Sie hat jedoch keine Idee wer ihr das antun würde. Ein Hilfspolizist berichtet Takagi, dass die weiteren Ermittlungen im Umfeld der Frau keine weiteren Hinweise erbrachten. Bezüglich der Ermittlungen im Zimmer 505 bestätigt Takagi, dass der Täter das erschossene Opfer wohl in einer Decke einwickelte und vom Tatort enfernte. Kogoro meint jedoch, dass es aufallen würde wenn eine Person mit einer so großen Decke durch die Ggegend laufen würde. Als sie nach einer möglichen Tarnung suchen kommen sie auf den Toto Markt, welcher sich hauptsächlich mit dem Angelgeschäft widmet. Dort würde eine Person mit einer großen Decke, in der etwas transportiert wird nicht weiter auffallen, da man es für Angelzubehör halten könnte. Im Parkhaus des Toto Marktes sehen wir einen Mann, welcher an einer Säule etwas langes entdeckt, was in einer Decke eingewickelt ist. Im nächsten Augenblick wird er vom Täter mit einem Schraubenschlüssel niedergeschlagen. Anschließend sehen wir wie der Täter das eingewickelte lange Paket mit einem Flurförderfahrzeug über den Markt fährt. Während Kogoro, Takagi und Conan noch überlegen warum der Täter dieses Versteckspiel mit der Leiche betreibt kommen sie vor dem Toto Markt zum Stehen. Anschließend wird das neuste Ending des Detektiv Conan Animes gezeigt, wie wir bereits berichteten.

Alle vorherigen News zu japanischen Episoden
Zur Diskussion über diese Episode im ConanForum

Ausblick auf die kommende Episode

Detektiv-Conan-Episode-1016-4Die Detektiv Conan Episode 1017: Der Fall des Monorail-Scharfschützen (Teil 2) wird am 04. September 2021 im japanischen Fernsehen gezeigt. Die Ermittler durchsuchen den Toto Markt nach dem Scharfschützen. Der Täter wird schließlich gefunden und vom schlafenden Kogoro konfrontiert.

Alle kommenden Episoden im Überblick

Quelle: Nippon TV. Bilder: © Gosho Aoyama / Shogakukan・Yomiuri TV・TMS 1996

3 Gedanken zu „Episode 1016: Der Fall des Monorail-Scharfschützen (Teil 1)

  • 29. August 2021 um 20:53
    Permalink

    Der Zweiteiler beginnt schon mal ziemlich spannend.
    Ich freue mich schon auf dem nächsten Teil.

  • 30. August 2021 um 10:44
    Permalink

    Ich muss schon sagen: Für einen Filler klingt das richtig spannend!

  • 30. August 2021 um 19:49
    Permalink

    Folge 1016, wann endet das endlich mal?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.