Fehler im TV-Guide: Conan nicht mehr im Programm

DetektivConan-News entschuldigt sich bei allen Lesern für eine fehlerhafte Meldung im TV-Guide. Wie wir soeben erfuhren, wird morgen am Freitag nicht die 291. Episode, sondern die 295. Episode des Animes gesendet werden. Ab Montag findet sich Detektiv Conan dann auch schon nicht mehr im Programm des Senders vor.

RTL 2 überspringt bei der Ausstrahlung damit bewusst die Episoden 292 bis 294, bei denen es sich um zwei Zweiteiler handelt. Der Sender wollte damit einen unabgeschlossenen Fall vermeiden und zeigt stattdessen einen Anime-exklusiven Einteiler.

295: Oma verzweifelt gesucht (Freitag)

7 Kommentare zu “Fehler im TV-Guide: Conan nicht mehr im Programm

  • 2. Juli 2009 um 15:24
    Permalink

    das ist jetzt aber nicht euer ernst oder???
    die können das doch nicht schon wieder rausnehmen!!!
    bringen (z.b.) tausendmal pokemon um die beste zeit, aber können mal nicht länger als einen monat conan bringen *aufreg*

  • 2. Juli 2009 um 15:54
    Permalink

    Leider ist das unser voller Ernst… Diese Information stammt aus erster Hand direkt von der Mypokito-Website.

    Hoffen wir mal, dass RTL2 diesen einen Monat mit DC zum „wieder-in-Erinnerung-rufen“ der alten Episoden gebracht hat und vielleicht im Herbst mit neuen Geschützen in Form der fünften Staffel auffährt…

    Traurig finde ich die Information aber natürlich auch…

  • 2. Juli 2009 um 21:09
    Permalink

    Ich verstehe RTL II sowieso seit Jahren nicht mehr. Wieso sie jetzt zB. Sendungen wie One Piece und natürlich Detective Conan von 12:00 bis knapp 12:50 zeigen, finde ich total doof. Damals lief alles so zwischen 14:30 bis 16:00 oder so. Heute muss ich auf Schulausfall hoffen, damit ich DC wieder gucken kann. Gibt es denn Gründe, wieso DC wieder rausgenommen wird? Und warum die immer noch nicht die neuen Folgen zeigen?

  • 3. Juli 2009 um 10:00
    Permalink

    wahrscheinlich waren die quoten nicht so… aber normal bei der uhrzeit… aber die kindergartenkinder und jünger sollen mord und totschlag gucken > von der uhrzeit, und uns wird es „mieslungen“, da wir ja in der schule/auf der arbeit sind…..
    und neue übersetztungen für neue folgen gibt es nicht… also soweit ich weiß… und die sind auch im mom hart am arbeiten (synkronsprecher) wegen den kino-filmen…
    schon hart, was ich nun unterstelle, aber ich denke, dass pokito gar nicht wirklich conan bringen WILL! sonst könnten die doch pokemon, yogioh oder sonstewas von denen, die doppelt, freifach oder öfter kommemn einmal weniger bringen…. oder?
    es ist schon verdammt merkwürdig!!!

  • 3. Juli 2009 um 14:53
    Permalink

    Ja, merkwürdig ist es auf jeden Fall. Ich war früher auch schon dafür, dass man Detektiv Conan + One Piece mit dem Nachmittagsprogramm z.B. Pokémon oder so tauscht. FDas hat RTL2 aber aus unerklärlichen Gründen nicht getan, sondern die Serien mit Mord und Totschlag so gelegt, dass nur arbeitslose und Kinder sie sehen könnten und wir DC/OP-Fans schauen und den Kinder-Kram am „richtigen“ Nachmittag natürlich nicht an! Eigentlich hat der Sender somit Tausende an Zuschauern verloren…

    Nebenbei sind die Kinofilme übrigens fertig synchronisiert, alle zwölf Filme sind erhältlich. Film 13 gibt es in Japan derzeit noch nicht auf DVD, weswegen man den Film noch nicht synchronisieren kann. Rein theoretisch (!) könnten sich die Sprecher also an die Episoden machen…

  • 3. Juli 2009 um 20:14
    Permalink

    Ich denke das hat Marketing-Gründe. Pokemon und Yu-Gi-Oh lassen sich besser vermarkten, da man hier Karten etc. kaufen kann.

    Komisch ist trotzdem, wieso man Conan z.B. nicht am Spätnachmittag zeigt (so gegen 17-18 Uhr). Da würde die Zielgruppe gut erfasst werden.

  • 3. Juli 2009 um 22:39
    Permalink

    Ich finde es ganz schön fahrlässig, den Kindern aus der Grundschule zB. „DC“ und „One Piece“ vorzusetzen, in welchen Serien es sich ständig um Mord und Kampf handelt, nur um mit Pokémon oder ähnlichem später mehr Profit zu schlagen.

    Meiner Meinung nach sollten diese erwachseneren Serien (Conan, One Piece, Jeanne, Inu Yasha etc.) später laufen, sodass auch ein älteres Publikum sie nach der Schule/Arbeit anschauen kann. Aber wenn ich mal nach der 6. Stunde frei habe, muss ich mir Pokemon ansehen. Natürlich hat das für Kinder seinen Reiz, aber für mich ist es reine Zeitverschwendung, da ich die ‚guten‘ Staffeln selbst mit unter 10 Jahren schon im Vormittagsprogramm gucken konnte.

    Allgemein finde ich das Programm von Pokito teilweise schrecklich langweilig. Dass OP und zB auch Digimon laufen, lobe ich mir, aber dass man keine Zeit für Conan hat, finde ich schade und langweilig. Da ist das Internet natürlich eine Bereicherung. Da kann man dann sogar das sehen, was man will…
    Dennoch würde ich liebend gerne wieder nachmittags eine halbe Stunde Conan gucken 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.