ConanCast: Kommentar #03 zu Film 16 – Der 11. Stürmer

Film_16-PosterFilm 16Nach Wochen und Monaten des Wartens präsentieren wir euch heute den ersten Audiokommentar unseres ConanCasts aus dem Jahre 2014. Dabei dreht sich natürlich alles um den 16. Film mit dem deutschen Titel „Der 11. Stürmer„.

Gemeinsam nehmen sich unsere Moderatoren Oli und Philipp mit Stargast Kevin sowie Sarah und Lukas den Film vor und geben ihre Meinungen, Hinweise und Kommentare zu zahlreichen Szenen ab, schweifen hin und wieder aber auch auf andere Themen ab. Neben zahlreichen neuen Elementen werdet ihr auch auf altbekannte Elemente hingewiesen und erfahrt, wie unserem Team bestimmte Stellen und Momente des Films gefallen haben.

Wer den 16. Film noch nicht kennt, sollte sich gut überlegen, ob er oder sie sich den Film wirklich beim ersten Mal mit unserem Kommentar anschauen möchte, da aufgrund der Kommentare nicht immer jedes Wort des Films verständlich sein könnte. Zudem bitten wir um Beachtung, dass wir die DVD-Version angeguckt haben, welche vier Minuten kürzer als die blaue Version ist.

Nichtsdestotrotz wünschen wir viel Spaß beim (erneuten) Anschauen des Films und freuen uns selbstredend auf eure eigenen Kommentare, die ihr gerne unter diesem Beitrag hinterlassen dürft. Viel Spaß beim Hören und Sehen! 🙂

5 Kommentare zu “ConanCast: Kommentar #03 zu Film 16 – Der 11. Stürmer

  • 31. März 2014 um 14:02
    Permalink

    Juhu endlich kommt der Kommentar muss ich mir gleich mal anhören 😉

  • 31. März 2014 um 20:20
    Permalink

    Wow, das war ein wirklich humorvoller Kommentar! ^^ Es war das erste Mal, dass ich einen angehört habe und deshalb war ich sehr gespannt darauf, was mich erwarten würde; und ich muss sagen, ihr habt eure Arbeit großartig gemacht, genauer gesagt war euer Kommentar sogar besser als der Film selbst xD Ich habe fast permanent herzhaft lachen müssen und war deshalb froh, den Film schon zu kennen, sonst hätte ich wahrscheinlich Schwierigkeiten gehabt, ihn ernst zu nehmen oder ihm überhaupt zu folgen 😉 Ihr habt wirklich Unmengen an Details angesprochen, von denen mir die meisten gar nicht aufgefallen sind, das fand ich toll ^^ Umgekehrt habt ihr auch über einiges geredet, dem ich mich anschließen konnte, so dachte ich bei dieser einen Fotografin auch ständig an Toph aus Avatar und fand Conans Stunts sehr, ähm, unrealistisch. Als ich Konrad Bösherz hörte, hatte ich bereits die Vermutung, dass er der Täter sein würde, denn nur wichtige Charaktere bekommen bekannte Stimmen 😀

    Dem Film selbst würde ich 3,5 Werbeanzeigetafeln geben. Ich fand, dass er bis auf ein paar Ausnahmen ganz gut war, weder besonders herausragend noch verboten schlecht. Euer Kommentar hat volle fünf verdient ^_^ Hätte ich die anderen Conan-Filme nicht zurzeit ausgeliehen, würde ich am liebsten schon die Kommentare zu Film 14 und Film 15 hören *lacht* Nun, ein anderes Mal 😉

  • 1. April 2014 um 03:03
    Permalink

    Ja sehr schöner Audio-Kommentar (Mein erster von euch übrigens). War sehr informativ und lustig, wie alle sich freuten vor conan auf die lösung mit dem blauen zebra zu kommen (war bei mir auch so). Nervig war leider das ständige rummekern wegen der Animationen (hatte es beim ersten mal bereits verstanden dass sie schlecht waren). Auch ich war am anfang etwas verwirrt mit dem Auftakt des films, was sich schnell legte und mir sogar sehr gefiel. Die Mitte fand ich, anders als ihr, recht gut da ich immer gern miträtsele und der part mit dem fussballspieler im park mich der Lösung näher brachte. Schluss war genial, der part wo der ball gegen den Leuchter krachte hat mir fast den Atem geraubt so geschockt war ich. Die Musik am ende war klasse. Ich würde dem Film 4,5 Fussbälle geben, da mir fussball sehr gefällt und ich die kombo gut fand -0,5 wegen der etwas unreallistischen szenen. Euer Kommentar gebe ich 4,5 Mikrophone, da es sehr unterhaltsam und informativ war -0,5 wegen dem ständigen rumhacken auf dem selben punkt (ist aber nicht böse gemeint).

    P.S einer hat gesagt Film 10 ist schlecht aber wie kann man den schlecht finden: Kaito Kid und Heiji sind dabei, der Fall war super spannend und Mori hat ne super Rolle. Ich hoffe mal diese Aussage war ein Irrtum 🙂

  • 5. April 2014 um 12:43
    Permalink

    Also ich weiss gar nicht was ihr alle gegen die 3D Animationen habt ich weiss ja nicht wie schlecht die auf DVD Qualität aussehen aber ich hab die Blu-Ray und da sieht’s einfach nur super gut aus (wenn man von dem einem Freistoss absieht 😀 ) Und warum da Victry! und nicht Victory draufsteht: Das Wort ist ne Zusammensetzung aus Victory und Try (also versuchen).

  • 5. April 2014 um 17:22
    Permalink

    Und nochwas der zehnte Film ist mein Lieblingsfilm verstehe nicht wie man den schlecht finden kann, der ist klasse! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.