Kalenderwoche 37: Der Mann aus Chicago bei ProSieben Maxx

Die Kalenderwoche 37 bietet uns eine Rückkehr zum alten Muster: Zweiteiler werden nicht mehr getrennt und die Reihenfolge der Episoden beibehalten.

Den Beginn bei ProSieben MAXX macht diese Woche die vierte Love-Story im Polizeihauptquartier, in der Miwako Sato sowohl von Shiratori als auch Takagi umworben wird. Wie die Geschichte ausgeht, seht ihr am Montag – oder später in der Mediathek. Wer gedacht hätte, dass am Mittwoch der Einteiler Eine seltsame Strafe – wie in den letzten Wochen üblich – verschoben wird, der irrt! Damit läuft Der Mann aus Chicago nun am Mittwoch und Donnerstag und erhält erneut eine eintägige Unterbrechung, die in den letzten Wochen stets durch ein Verschieben der Episoden vermieden wurde. Den Abschluss der Woche macht am Freitag eine Grusellegende von einer Winternacht.

Kalenderwoche 37: Übersicht der Ausstrahlungstermine
  • Montag, 18:00 Uhr: Episode 272: Love-Story im Polizeihauptquartier 4 (1)
  • Montag, 18:20 Uhr: Episode 273: Love-Story im Polizeihauptquartier 4 (2)
  • Dienstag, 18:00 Uhr: Episode 274: Mord in Dichterkreisen (1)
  • Dienstag, 18:20 Uhr: Episode 275: Mord in Dichterkreisen (2)
  • Mittwoch, 18:00 Uhr: Episode 276: Eine seltsame Strafe
  • Mittwoch, 18:20 Uhr: Episode 277: Der Mann aus Chicago (1)
  • Donnerstag, 18:00 Uhr: Episode 278: Der Mann aus Chicago (2)
  • Donnerstag, 18:20 Uhr: Episode 279: Das schwankende Restaurant
  • Freitag, 18:00 Uhr: Episode 280: Grusellegende von einer Winternacht (1)
  • Freitag, 18:20 Uhr: [[Episode 281]: Grusellegende von einer Winternacht (2)

Nach der Ausstrahlung jeder Episode habt ihr zudem wie gewohnt die Möglichkeit, sie euch zwei Wochen lang kostenlos in der Mediathek von ProSieben MAXX anzusehen.

► Zur Liste aller kommenden Episoden im Kalender  Zur Diskussion über diese Episoden im ConanForum
Quelle: ProSieben MAXX. Bilder: © Gosho Aoyama / Shogakukan·Yomiuri TV·TMS 1996

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.