Detektiv Conan Manga pausiert für unbestimmte Zeit!

Weihnachten steht vor der Tür, doch es gibt statt Geschenken nur eine bittere Nachricht: Der Detektiv Conan Manga geht auf unbestimmte Zeit in eine Pause.

Nachdem vor kurzem bereits Kapitel 1007 nach Ankündigung für Ende Oktober auf Ende November verschoben wurde und auch nach Kapitel 1007 eine einwöchige Pause vor Kapitel 1008 angesetzt wurde, werden wir nun in der dieswöchigen Weekly Shōnen Sunday #03-04/2018 parallel zu Kapitel 1008 in einer Nachricht von Gosho Aoyama darüber informiert, dass der Detektiv Conan Manga ab sofort über die Feiertage hinweg pausieren wird. Grund dafür ist, dass sich Gosho Aoyama von einer Krankheit erholen muss.

Hier ist die vollständige Nachricht von Gosho Aoyama:

„Hallo, hier ist Aoyama!

Ab der nächsten Ausgabe [der Shōnen Sunday] werde ich wegen medizinischer Behandlungen und zur Erholung eine längere Pause nehmen.

Dieses Jahr gab es „Der purpurrote Liebesbrief“, den „Sun Halo“ Heist in Magic Kaito, und die Feierlichkeiten zu Kapitel 1000 mit „Die purpurrote Klassenfahrt“…

Irgendwie habe ich mich mit all der Love Comedy etwas überanstrengt (lacht).
Aber am Ende war es all die Anstrengungen wert, nicht wahr?

Deshalb werde ich mich für eine ganze Weile ausruhen, bitte wartet auf mich~

Gosho Aoyama“

Aoyama-Sprechblase: „Vielleicht fang ich jetzt mit Animal Crossing Pocket Camp an… LOL!“
Haibara-Sprechblase: „Hey, erhol dich gefälligst anständig!!“

Danach folgt noch eine Anmerkung der Weekly Shōnen Sunday Redaktion, die uns informiert, dass die Rückkehr des Detektiv Conan Manga im Magazin rechtzeitig angekündigt wird und das Band 94 in Japan am 18. Dezember wie geplant veröffentlicht werden wird.

Bereits 2015 musste Gosho Aoyama den Detektiv Conan Manga auf unbestimmte Zeit pausieren, nachdem sich im Krankenhaus von einer Operation erholen musste (wir berichteten). Von einem Krankenhausaufenthalt ist diesmal nichts zu lesen, trotzdem bleibt uns erneut nur eins zu sagen:

Wir wünschen herzlich gute Besserung und baldige Genesung, Aoyama-sensei!

7 Kommentare zu “Detektiv Conan Manga pausiert für unbestimmte Zeit!

  • 11. Dezember 2017 um 12:59
    Permalink

    Alles alles Gute Aoyama sensei ich hoffe Ihnen geht es bald wieder gut. Werden Sie erstmal wieder gesund bevor wir uns gemeinsam in neue Abenteuer mit Conan und Co stürzen können 🙂

  • 11. Dezember 2017 um 13:54
    Permalink

    Ohhh nein unser armer Gosho Aoyama 🙁
    Der arme Mann hat einfach zu viel Herzblut in seine Arbeit reingesteckt und zu wenig auf sich geachtet..
    Vor allem Schlaf ist halt ein sehr wichtiger Faktor für den Menschen!
    Ich hoffe er erholt sich anständig und stürzt sich nicht sofort auf Conan, wenn es ihm nur halbwegs gut geht.
    Auch wenn ich gerne neue Kapitel hätte, aber Goshos Gesundheit hat die allerhöchste Priorität!!
    Gute Besserung sensei 🙂

  • 11. Dezember 2017 um 14:55
    Permalink

    Gute Besserung, Aoyama-sensei, again!

  • 11. Dezember 2017 um 16:48
    Permalink

    Auch von mir alles Gute, lieber Gōshō, und einen quantitativ zwar schmalen, aber nicht minder aufrichtigen und herzlichen Dank für all die großartigen Geschichten und Abenteuer um unseren allseites geschätzten kleinen Meisterdetektiv Conan! Mögen mit wachsender Gesundheit auch die inspirativen Musen zurückkehren und ihn mit neuen Ideen beflügeln.

  • 11. Dezember 2017 um 17:59
    Permalink

    Ruh dich gscheit aus!

  • 12. Dezember 2017 um 16:43
    Permalink

    Gerade jetzt, wo es so interessant wird, schmerzt es mein Herz, das zu sehen. Aber lieber ein gesunder Aoyama, der die Kapitel weiter mit Leidenschaft zeichnet, als ein kranker Aoyama, der die Kapitel vielleicht irgendwann gar nicht mehr erstellen kann.

    Also… Hey, erhol dich gefälligst anständig!

  • 13. Dezember 2017 um 02:31
    Permalink

    Der soll einfach das Ende vom Manga einleiten. Wenn er weiterhin nix zu Story macht kratzt der ab bevor wir das Ende gesehen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.