Japan-News: 14. Film in Japan auf DVD erhältlich

Film 14: jap. DVD-CoverHeute ist es soweit: Fast ein halbes Jahr nach der Kinopremiere am 17. April ist der 14. Detektiv-Conan-Film mit dem Titel „天空の難破船“ (Tenkuu no Rosuto Shippu, mögliche Übersetzungen: „Das verlorene Schiff im Himmel“ oder „Das Schiffsunglück im Himmel“ – wenn die Kanji 難破船 statt wie vorgesehen Rosuto Shippu in ihrer eigentlichen Bedeutung gelesen werden) seit heute in Japan auf DVD erhältlich – zumindest zum Verleih. Ab dem 17. November wird der Film dann auch zum Verkauf stehen, und zwar neben der DVD-Fassung ebenso auf Blue-ray.

Inhaltlich (Achtung, kleine Spoiler in diesem Absatz!) geht es im 14. Film auf Einladung Jirokichi Suzukis hin an Bord der „Bell Tree“, auf das größte Luftschiff der Welt. Aber nicht nur Conan, Ran und die Detective Boys sind mit dabei auf dem 6-stündigen Flug nach Osaka – auch der Meisterdieb Kaito Kid hat sich an Bord geschlichen, um das Juwel „Lady of the Sky“, das sich im Luftschiff befindet, zu stehlen. Aber damit nicht genug, denn neben Kaito Kid befinden sich noch weitere ungebetene Gäste mit an Bord – und zwar eine Terroristengruppe, die das Luftschiff entführen will und zudem ein gefährliches Virus mit sich führt.

KazéWann wird die deutsche Fassung des Films erhältlich sein?
Bis die Rechte freigegeben werden und die Lizenzverhandlungen abgeschlossen sind, wird es wohl noch eine Weile dauern. Verständlich daher, dass ein Verantwortlicher im Forum von Kazé – die Firma, die die bisherigen 13 Filme auf Deutsch veröffentlicht hat – „natürlich [noch] überhaupt keine Info über eine mögliche VÖ [Anm.: Veröffentlichung] vom 14. Film“ geben kann. Die bisherigen Filme scheinen sich jedoch recht erfolgreich verkauft zu haben und die Worte des Verantwortlichen bei der Frage nach dem deutschen Titel des Films: „wenn die Zeit dafür reif [ist]“ klingen vorsichtig optimistisch. Die letzten beiden Filme erschienen jeweils Ende Mai im Folgejahr auf die Kinoausstrahlung in Japan (25. Mai 2009 für Film 12 und 28. Mai 2010 für Film 13), sodass die deutsche Veröffentlichung des 14. Films auf Mai 2011 geschätzt werden kann. Hoffen wir also, dass für den Film eine deutsche Fassung produziert wird. Sieben Monate klingen zwar nach einer langen Zeit, dafür dürfen wir uns aber wohl wieder auf eine gelungene Synchronisation freuen und auf den vierten Film (nach 3,8 und 10) mit dem Meisterdieb Kaito Kid! Bis es soweit ist, könnt ihr eure Wünsche und Anregungen, z.B. zu Synchronsprechern, im Forum von Kazé äußern:

Kazé ► Zum Forenthread zum 14. Film im Forum von Kazé
Wiki ► Zum Artikel zum 14. Film ins Wiki
Forum ► Zur Diskussion über den 14. Film in unser Forum

Update (19.10.2010): Japanisches DVD-Cover hinzugefügt.

19 Kommentare zu “Japan-News: 14. Film in Japan auf DVD erhältlich

  • 10. Oktober 2010 um 22:27
    Permalink

    Für alle die Japanisch können oder einfach den Film schon sehen wollen: Auf kann man sich den Film mit Chinese Subs ansehen. Gebt oben einfach ein, dann sollten 4 Clips erscheinen von denen 3 der besagte Film ist.

    Sollte ich hiermit gegen irgendeine Regel verstoßen entschuldige ich mich dafür!

    Tanoshinde! 🙂

    Edit: Es ist nicht verboten, auf ein Videoportal zu verlinken. Was aber ungern gesehen wird, sind direkte Hinweise, wie Videomaterial, das aller Wahrscheinlichkeit nach nicht rechtmäßig hochgeladen wurde, gefunden werden kann. Dir ist aber zugutezuhalten, dass du nicht direkt auf das Video verlinkt und dich zudem vorsichtshalber entschuldigt hast. 😉 (Daszto Lio)

  • 10. Oktober 2010 um 23:09
    Permalink

    Ich hätte auf mein Gefühl hören sollen ^^“.

    Passiert mir nicht nochmal! Gut, dass Du das nicht so eng siehst 8).

    Danke!

  • 10. Oktober 2010 um 23:42
    Permalink

    Keine große Sache. ^^ Es gibt so vieles im Leben, was wir nicht wissen, sodass niemand umhin kommt, mal einen Fehler zu machen. Und hartes Zurechtweisen halte ich nicht für eine richtige Lösungsvariante. Freundliche, aber bestimmte Worte geben beiden Seiten ein gutes Gefühl 🙂

  • 11. Oktober 2010 um 14:36
    Permalink

    hey leute wist ihr wann man den 14. dedektiv conan film auf sehen kann.wäre nett wenn ihr so schnell wie möglich wenn ihr es wisst bescheid sagen könnt

    Edit: Bitte hier keine Anfragen nach unrechtmäßig hochgeladenem Videomaterial, auch wenn es um die bloße Existenz geht. Wer sich den Film unbedingt illegal im Netz ansehen will, tut das auf eigene Verantwortung und muss hier nicht noch andere in Versuchung bringen. Um zu gewährleisten, dass die Filme überhaupt noch auf Deutsch erscheinen, empfehle ich unbedingt, den Film zu kaufen, sobald er erscheint. Damit wird nicht nur der deutsche Anime-Markt gestärkt, sondern außerdem umgeht man damit das Risiko, eine Abmahnung wegen illegalen Herunterladens von Filmmaterial zu erhalten (auch auf Videoportalen angesehene Videos werden zwischengespeichert). Nur zur Sicherheit habe ich den Namen des Videoportals entfernt. (Daszto Lio)

  • 11. Oktober 2010 um 16:05
    Permalink

    ich wusste dass meinche videos auf youtube.com illegal sind.

  • 11. Oktober 2010 um 16:06
    Permalink

    ähm ich meine dass ich es nicht gewusst habe

  • 11. Oktober 2010 um 16:14
    Permalink

    aber ich meine nur angucken nicht gleich runterladen. das ist dann schon klar dass es illegal ist

  • 11. Oktober 2010 um 16:28
    Permalink

    Naja, beim Anschauen illegal hochgeladener Filme auf Videoportalen befindet man sich mehr oder weniger in einer rechtlichen Grauzone. Da aber eine Straftat, nämlich das Hochladen durch jemand anderen, dafür vorausgesetzt wird und der Lieblingsserie dadurch kein Gefallen getan wird, dass man sie kostenlos ansieht, anstatt die Anschaurechte durch einen Kauf ordnungsgemäß zu erwerben, rate ich doch vom Onlinesehen ab. Nachvollziehen kann ich es zumindest bei Fansubs für Serien oder Filme, bei denen relativ klar ist, dass eine deutsche Veröffentlichung in absehbarer Zeit höchst unwahrscheinlich ist. Aber auch Fansubs sind nicht legal und der 14. Detektiv-Conan-Film erscheint wohl mit ziemlicher Sicherheit im 2. Quartal 2011 auf Deutsch zu einem fairen Preis. Wer also ein wenig Geduld beweist, kann den Film schon bald ansehen und durch die deutsche Sprachausgabe alles wunderbar verstehen, anstatt sich die Spannung vorher zu verderben. 🙂

    Nachtrag: Von Abmahnungen wegen Ansehens von Videos auf Youtube, die dort illegal eingestellt wurden, habe ich übrigens noch nichts gehört. Aber es gibt wohl immer wieder Betrugsfirmen, die diese Verunsicherung ausnutzen und falsche Abmahnungen schicken, um sich so etwas dazuzuverdienen. Nichtsdestotrotz sollte man vorsichtig sein, vor allem, wenn es offensichtlich ist, dass der Inhalt sich dort illegal befindet. Als Beispiel nenne ich mal das Anhören der aktuellen Musik-Charts online: Hier muss klar sein, dass die Lieder wohl nicht alle auf legale Weise ins Netz gelangt sind. Bei einem Film, der vor kurzem auf DVD in den Handel gelangt ist, sollte auch jedem klar sein, dass er sich nicht legal und für jeden kostenfrei zugänglich im Internet befindet. Wozu würde sonst parallel dazu im Laden so viel Geld dafür verlangt werden, wenn der Inhalt, wie es das Internet glauben macht, umsonst ist? Verpackung und ein beschriebenes Medium alleine rechtfertigen einen solchen Preis jedenfalls nicht alleine.

  • 11. Oktober 2010 um 22:32
    Permalink

    Hm, solch eine ähnliche Diskussion hatte ich vor ein paar Tagen, da ich selbst zu den „Zerstörern“ gehöre und Detektiv Conan mit englischen Subs bei einem Portal hochlade. Ich empfinde es als nicht so dramatisch und bin auch dankbar dafür. Detektiv Conan (in dem Fall wohl eher Case Closed) wird seit 7 oder 8 Jahren nicht mehr ins englische synchronisiert und wurde abgesetzt, weil die Einschaltquoten nicht gerade erfreulich waren (sollte ich falsch liegen, bitte ich um Aufklärung). 130 Folgen (5 DVD Releases) und 6 synchronisierte Filme!

    Sowas rechtfertigt für mich manche SubGroups und das ist hier in Deutschland nicht anders. Da gibt es so Beispiele wie Inuyasha und Ranma 1/2, die mal bei RTL2 liefen und heute nicht mehr im Programm zu finden sind. Wenn ich solch scheiße lese wie „Dieser Anime und dieser Anime etc. passen nicht mehr in die Pokitoschiene“, dann bleibt einem meist nichts anderes übrig. Bis heute warten tausende Fans das mal Detektiv Conan im TV weiterläuft (keine Wiederholungen wie vielleicht am 3. Januar) und die restlichen Folgen auf DVD erscheinen, aber irgendwie kommt da nichts. Für mich liegt die Schuld am Einbruch nicht nur an uns Onlinegucker sondern auch beim Animemarkt (Fernsehpartner, Verlagen, Produktionsfirmen etc.) selber. Ich habe den Eindruck, dass sich der Markt hier in Deutschland zu wenig traut und dementsprechend auch handelt. Finde ich sehr schade! Ich gehöre zu der Gruppe, die sich im I-net Folgen etc. anschauen, aber trotzdem mit DVDs eindecken. Wer das liebt was er sieht, der beschränkt sich nicht nur aufs Internet! Das werde ich immer so weiter machen und nächstes Jahr habe ich dann den 14. Film im Regal stehen 8).

    War wohl noch in Diskussionslaune was das Thema Subs etc. betrifft ^^“. Ich lasse das mal so stehen und hoffe, nicht schief angemacht zu werden. Manche reagieren so dermaßen übel auf das Thema, da kriegt man förmlich Gänsehaut auf den Augen.

  • 11. Oktober 2010 um 23:52
    Permalink

    Keine Sorge, ich finde es gerade richtig und wichtig, über dieses Thema zu reden. Außerdem haben wir schließlich das Recht der Meinungsfreiheit, da würde ich es nicht gutheißen, wenn dir jemand deine Meinung abzureden versucht oder dich schlechtmacht. 😉

    Deine Ansicht teile ich im Großen und Ganzen. Neben der Online-„Freiheit“ tragen mit Gewissheit auch die Fernsehsender zu dem Einbruch der Anime-/Manga-Szene bei, die letztlich auch aufeinander angewiesen sind (Ohne Conan im Fernsehen hätte ich vermutlich nie vom Manga erfahren…). Es laufen bedauernswerterweise nur noch einzelne Animes im deutschen Fernsehen, wovon die meisten auch noch eine jüngere Zielgruppe ansprechen – Stichwort Pokito. Diese Entwicklung finde ich ziemlich bedenklich, zumal die anderen Sender überwiegend auf amerikanische Produktionen setzen und an der Ausstrahlung von Animes wohl weniger interessiert sind (Tele5 ist hier eine lobenswerte Ausnahme, der Sender hat allerdings stark begrenzte Mittel und kann, glaube ich, nicht überall empfangen werden). Insofern besteht hier meiner Ansicht nach nur wenig Hoffnung auf Besserung, es sei denn, ein Sender rafft sich auf und wagt mal einen Ausweitungsversuch, wie du schon meintest.

    Aber, um nicht völlig vom eigentlichen Thema abzuschweifen: Im Falle des 14. Films kann ich englische Fansubs nachvollziehen, deutsche jedoch nicht – hier müsste meiner Meinung nach noch mindestens ein halbes Jahr abgewartet werden. Was die Anime-Serie betrifft: Hier wird natürlich von Nicht-Fansub-Sehern schier grenzenlose Geduld in Verbindung mit Optimismus ob der Fortführung von Detektiv Conan auf Deutsch verlangt. Ausschließen will ich diese zwar nicht, fürchte aber, dass darauf noch längere Zeit gewartet werden muss. Insofern haben Fansubs hier ihre Daseinsberechtigung, auch wenn das mit Vorsicht gesagt werden sollte.

    Lobenswert finde ich nebenbei, dass viele Fansub-Gruppen ihre Veröffentlichungen zurücknehmen, sobald die Serie in ihrer Sprache lizenziert wird. Daher werden Fansubs auch teilweise toleriert. Aber was einmal ins Netz gelangt, ist in der Regel nicht wieder herauszubekommen und anstelle der Fansub-Gruppe wird das Material dann von anderen Quellen verbreitet. Das ist natürlich ein Konflikt: Auf der einen Seite freut es die Fans der Serie, die Fortsetzung, die vermutlich in nächster Zeit in ihrer Sprache nicht erscheinen wird, ansehen zu können. Auf der anderen Seite minimiert das allerdings auch die Chance, dass die Fortführung in ihrer Landessprache jemals veröffentlicht wird, da einerseits die Fans diese bereits gesehen haben und das Interesse bei vielen (wenn auch nicht allen) verpufft ist und es andererseits auch den zuständigen Veröffentlichern meist nicht entgeht, wenn es bereits Fansubs gibt. Und das hat dann Auswirkungen auf die Verkaufserwartung und damit auf das eingesetzte Budget für die Synchronisierung – mögliche Folgen: gar keine Veröffentlichung oder Einsparungen bei der Produktion, die sich dann in der Qualität bemerkbar machen.

  • 13. Oktober 2010 um 14:43
    Permalink

    Ja, das finde ich auch lobenswert! Ich meine schon oft gelesen zu haben, dass die SubGroups dann logischerweise auf DVDs hinweisen und die Fans auch die Verbreitung unterlassen sollen. Es ist und wird immer ein Problem bleiben! Wenn man ständig nur darauf achtet, dann kann sich der Markt hier in Deutschland nicht erholen. Es müsste sich echt mal jemand was trauen und ein bisschen investieren und riskieren dann könnte es vielleicht in Zukunft auch was werden. Es muss nicht unbedingt in die Hose gehen, es gibt schließlich viele Fans die sich vernünftige Animes mit Synchro im deutschen Fernsehen wünschen.

    Wenn die Zuschauer das mögen was sie sehen, werden auch fleißig die erscheinenden DVDs gekauft. Letztenendes entscheiden die Fans ob etwas zum Erfolg wird oder nicht und da mach ich auch bei gesubbten Animes keinen Unterschied. Wird einer meiner Lieblingsanimes fortgesetzt, dann gucke ich es mir an und kaufe mir als Fan die DVDs (vorrausgesetzt es erscheinen welche und mir würde die Synchronisation gefallen). Ein Restrisiko bleibt immer und das ist nicht nur in dieser Branche so. Bei Detektiv Conan klappt es doch auch! Bis jetzt wurden alle Filme hier in Deutschland veröffentlich, so schlecht können die Verkaufszahlen dann ja wohl nicht sein. Für mich eigentlich ein gutes Zeichen für die Serie um weiterzumachen, aber da wartet man sich wahrscheinlich noch tod.

    Was den 14. Film betrifft: Joa, ein halbes Jahr noch warten. Die Geduld haben die wenigsten! Kurz nach dem der Film in den Kinos anlief, wurde doch schon tausendfach nach deutschen Subs gefragt (2 Tage nach Bekanntgabe der Verleih-DVD wurde ich schon nach englischen Subs gefragt ~irre~). Einige haben die Übersetzung schon angekündigt, was eigentlich völlig überflüssig ist. Der Film wird doch synchronisiert, also wofür subben? In dem Fall kann ich das ebenso wenig nachvollziehen wie du. Ist der Film erstmal gesubbt, verbreitet der sich wie nichts gutes und landet auf sämtlichen Portalen. Entweder versaut man die Verkaufszahlen der DVDs oder das jeweilige Konto wird gesperrt (Content geschützt!). Für sowas ist mir persönlich eine Löschung zu schade! Ich mag ohnehin nichts verbreiten was mit ziemlicher sicherheit auf DVD oder CD erscheinen soll. Man könnte fast meinen, die tun das nur um ihre SubGroups bekannter zu machen. Sprich: Die nutzen die riesige Nachfrage nach den deutschen Subs aus! Ich mag niemanden sowas unterstellen, wahrscheinlich interpretier ich auch zu viel in die Sache hinein, aber mistig bleibt es trotzdem.

    Man kann ewig so weiter diskutieren, der Film wird so oder so einige Tage mit Subs und Synchro auf den verschiedesten Portalen rumgeistern ~seufz~. Mein Gott, ich war ja schon überrascht als ich den Film auf einem bestimmten Portal mit chinesischen Subs fand. 2 Tage nach dem bekannt war, das man sich den Film bereits ausleihen kann! Erschreckend wie schnell sowas geht (zumindest in anderen Ländern). Geguckt habe ich den Film im übrigen noch nicht wirklich (kenne nur den Anfang – hat alles nur schlimmer gemacht ~lol~), möchte meine Restspannung auch noch eine Weile beibehalten ;).

  • 13. Oktober 2010 um 16:13
    Permalink

    Deinen Ausführungen kann ich nur zustimmen. Je bekannter eine Serie, desto schneller erscheinen in der Regel Fansubs dafür. Die Nachfrage nach Conan-Episoden/-Filmen ist groß (merkt man an den vielen Nachfragen^^, die, wie du meintest, schon kurz nach DVD-Release kommen), daher werden die Fansubs dafür auch viel geschaut werden. Die Subber ernten dafür dann im Gegenzug viel Anerkennung und Dank von den Zuschauern, was sie weiterhin in ihrem Tun bestärkt. Und dadurch sind dann die Erwartungen an die Fansubber hoch, wenn ein neuer Film erscheint – folglich werden sie ihn subben, ohne Rücksicht auf eine mögliche deutsche Veröffentlichung. Selbst wenn sie es nicht tun würden, würde es stattdessen höchstwahrscheinlich eine andere Gruppe übernehmen, angesichts der Bekanntheit der Serie.

    Und dagegen sehe ich keine Möglichkeit, etwas zu unternehmen, ohne die Freiheit des Internets einzuschränken, was auch hoffentlich niemand ernsthaft in Erwägung zieht. Fansubs hängen von der Nachfrage ab und diese lässt sich meiner Ansicht nach nicht vollständig so dämpfen, dass jeder geduldig auf eine eventuelle deutsche Veröffentlichung wartet. Der einzige mir wirksam erscheinde Ausweg wäre ein zeitgleicher internationaler Release. Der ist aber im Regelfall kaum durchführbar, weil dann die Japaner auf die Fertigstellungen der internationalen Fassungen warten müssten und auch befürchten könnten, dass die DVD im Ausland irgendwo billiger verkauft wird, sodass manche vielleicht Fassungen aus dem Ausland importieren statt sie in Japan zu kaufen. Somit wäre das auch keine Lösungsidee. Es bleiben also nur eher kleinere Maßnahmen wie eine Diskussion wie diese hier, um an das Gewissen und die Vernunft der Fans zu appellieren.

    Uff und diese Diskussion ist inzwischen schon recht lang geworden. 😉

  • 13. Oktober 2010 um 17:44
    Permalink

    ~hehe~ keine Sorge, dein letzter Beitrag bildet das perfekte Schlusswort dieser kleinen Diskussion. Ich stimme mit dir völlig überein und dem ist auch nichts hinzuzufügen. 🙂

  • 18. Oktober 2010 um 18:21
    Permalink

    ne frage..wie läuft des mit der synchronisierung, die stimme von conan im deutschen ist schrecklich…man sollte dagegen etwas tun!
    ich fänd des echt mal ne tolle idee, wenn die daran was verändern würden, weil shinichis stimme ist eh immer dabei also von daher verliert der ja nix großartiges…
    wäre echt cool, wenn sich jmd mal da die mühe machen würde, oder wenigstens mal ein statement abgeben würde.. ich bin für argumentationen offen.
    Danke im vorraus

  • 18. Oktober 2010 um 20:10
    Permalink

    Naja, Synchronstimmen sind teilweise Geschmackssache. Ich bin zum Beispiel mit den deutschen Synchronstimmen der Hauptcharaktere überwiegend zufrieden, verstehe aber gleichzeitig, wenn sich jemand andere Sprecher wünscht. Jeder hat schließlich eine andere Vorstellung, wie die einzelnen Charaktere stimmlich klingen sollen.

    Aber was meinst du genau mit „shinichis stimme ist eh immer dabei also von daher verliert der ja nix großartiges“?

    Ich denke jedenfalls, dass nach 13 deutschen Filmen und 333 Episoden die Stimmen der Hauptcharaktere nur im Notfall (längerer Ausfall des Sprechers z.B. wegen Krankheit, Sprecher lehnt Synchronsprechen ab, etc.) gewechselt werden. Shinichi und Conan werden übrigens beide von demselben Sprecher im Deutschen synchronisiert.

    Aber Ideen/Vorschläge kannst du immer im Forum von Kazé (s. Link) posten, nach meinen Beobachtungen wird auch auf die Wünsche der Fans eingegangen. 😉

  • 18. Oktober 2010 um 23:29
    Permalink

    Sabseee, magst du die kindliche Stimme von Conan nicht?

    Ich meine das in diesen Satz “shinichis stimme ist eh immer dabei also von daher verliert der ja nix großartiges” hineininterpretiert zu haben.

    Erklären könnte man es so: Man höre sich Conan an, wenn er mit irgendeiner Person spricht (da klingt er wie ein Fratz) und man höre zu, wenn er sich irgendwas zusammendenkt (da klingt er wie ein Erwachsener – Kudos normale Stimme eben).

    Da Tobias Müller Conan und Kudo seine Stimme leiht, wär es nicht so tragisch, wenn sich die kindliche Stimme verändern oder gar ganz wegfallen würde. Daher “shinichis stimme ist eh immer dabei…“. Ich glaube, man versteht, worauf ich hinaus will ;).

    wie auch immer, ich fände eine Veränderung nicht so prickelnd. Ich mag die Stimme von Tobias und würde es merkwürdig finden, wenn nach Jahren eine andere Stimme daherkommen würde. Nach der ganzen Zeit würde sicherlich auch keine andere mehr passen.

  • 19. Oktober 2010 um 21:43
    Permalink

    hm jah vielleicht, aber ich fin die conan-stimme hört sich a bissl arg künstlich an..naja, jedem des seine..also ich fänds ja cool, wenns so wie in japan wäre..weil da passen die stimme jah und cih mei a bissl unterschied sollt scho sein, weil der kleine wird ja wohl kaum scho im stimmbruch sein oder?*lach*
    übrigends, weiß jmd, oib des special „lupinIII vs Detectiv Conan“ bei uns iwann auch mal läuft, weil des wär echt cool, aber bis jetz gbts des ja nur in japanisch, ich hab auch schon mal gegoogel, und da is bis jetz au noch nix passiert, aber die filme wurden alle gmachtund blaa, voll komisch halt.
    Man muss sich nur mal die vorschau anschaun..ich sag nur irre!
    gesubbt und so gibts des nämlich au ned, mir würds ned mal was in englisch ausmachn, weil ich recht gut englisch sprechen und lesen kann und so, aber bei spanisch is einfach nix vorhanden*grins*
    und auserdem, wenn die uns noch lange conan vorentahlten, protestier ich!wer macht mit? holz für demo-schilder hab ich reichlich…*hehe*
    (für rechtschreibfehler übernehm ich keine haftung, stellts euch einfach vor, da würde alles richtig stehn xD)

  • 19. Oktober 2010 um 22:46
    Permalink

    Also was das Lupin vs. Conan-Special angeht: Das letzte, was ich dazu gelesen habe, war, dass die Rechte blockiert waren. Das ist meistens so in den ersten Monaten nach der DVD-Veröffentlichung, um zu vermeiden, dass potenzielle Käufer die DVDs aus dem Ausland importieren. Inzwischen müsste das Special aber eigentlich freigegeben sein und vielleicht gab es sogar schon erste Verhandlungen. Interesse seitens der deutschen Veröffentlicher dürfte auf jeden Fall vorhanden sein, beide Serien sind schließlich bekannt und beliebt – ich bin hier einigermaßen optimistisch, was eine zukünftige deutsche Fassung angeht. Wenn wir etwas in Erfahrung bringen, werden wir es natürlich sofort hier bekanntgeben.

  • 21. Oktober 2010 um 14:35
    Permalink

    etwas komisch is ja schon…. die folge lief 2009, also sollte doch da schon längst was passiert sein..ich wollt auch an kaze schreiben aber naja..*räusper, rot werd*.. ich hab keine e-mail-adresse gefunden..*verlegen zu boden gug*…
    also ich würd des ja eht gern sehn und so…ran als prinzessin..süüüß!x3
    hm…rtl hat auhc nur immer den selben senf abzugeben, mehrmals hab ich wegen dc an die geschieben und wisst ihr was, die haben immer, wirklich genau den selben brief zurrück geschickt!wirklich immer die selbe antwort, also ich wette,da sitzt kein mensch, neh des macht alles ne maschiene, weil se sich ale zu gut dafür sind, ich war echt beharlich aber dann wurds mir auch zu blöd, dass ich meinen ganzen account voller so „scherze“ hab… also wenn dc brutal ist dann solte pokemon verboten gehören..so frage am rande, was passiert mit den dingern, wenn sie „besiegt“ sind? sind die dann nicht auch tot? und den kleinen kidnern wird des eingeflöst, dass se dann tiere quälen… einfach nur traurig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.