Japan: Episode 460 wiederholt

Episode 460Heute wurde in Japan Episode 460 „Der große Plan der Klasse 1B!“ wiederholt. Wie der Episodenvorschau auf Yomiuri TVs Conan-Unterseite zu entnehmen ist, geht es nächste Woche mit einer weiteren remasterten Wiederholung weiter, und zwar mit Episode 043 „Der Entführungsfall um Conan Edogawa“ (dt. Ep. 044 „Besuch von den Eltern“). Weitere Informationen liegen derzeit nicht vor.

Einschaltquote der letzten Folge (Episode 609, 19. März): 9,2% / Platz 6
Sazae-san (20,4%), Chibi Maruko-chan (13,1%), One Piece (12,2%), Dragonball Kai (11,1%), Doraemon 1h-Special (10,1%), ☼, Fairy Tail (5,6%), Tamagocchi (5,5%), Inazuma Eleven (5,4%), Pokémon Best Wishes (5,2%)
► Zum aktuellen Episodenplan (März/April)

 

Daszto Lio

Ich heiße Marcel, wohne in einem Fluss im Raum Berlin und bin in Wirklichkeit ein Sumpfbiber. Wie ich ein "Schüler" von Conan wurde: Auf "Detektiv Conan" bin ich durch die Ausstrahlung der Serie auf RadioTiefseeLagune2 so etwa im Jahr 2003 gestoßen, hab mich damals allerdings noch nicht allzu sehr mit der Serie auseinandergesetzt, da ich quasi mittendrin angefangen hab und z.B. nicht um die Hintergründe der Charaktere wusste. Ende 2008 habe ich dann die Serie wiederentdeckt und diesmal war mein Interesse mehr geweckt, weil ich von der allerersten Episode angefangen habe. Nach einiger Zeit fleißigen Schauens war ich dann endlich auf dem japanischen Stand (das war ca. Episode 520) und kenne mich mit der Serie inzwischen sehr gut aus. Wenig später sah ich mir dann auch die zusätzlichen Veröffentlichungen zur Serie in Form der Filme, OVAs, etc. an und holte mir mit "Detektiv Conan" auch meinen ersten Manga. Meine Aktivität in der Community: Im Februar 2010 meldete ich mich schließlich nach ein paar kleineren Bearbeitungen in unserem Wiki an und drei Monate später begann ich, Beiträge für den Newsblog zu schreiben. Sonstiges: Neben "Detektiv Conan" sehe ich auch sehr gerne andere Anime-Serien und habe daher auch angefangen, mir ein paar Grundkenntnisse der japanischen Sprache anzueignen.

13 Gedanken zu „Japan: Episode 460 wiederholt

  • 26. März 2011 um 11:33
    Permalink

    noch eine weitere woche :O ohm man (

  • 26. März 2011 um 11:37
    Permalink

    Der Umstand, dass scheinbar nur Einteiler wiederholt werden, lässt mich glauben, dass man in Japan nicht genau weiß, wann es mit den neuen Episoden weitergehen kann und man sich so immer eine Woche Zeit verschafft.

  • 26. März 2011 um 11:45
    Permalink

    Boaahhh als ob nicht diese 6 Fillers hintereinander schon nicht gereicht hätten :((( !!

  • 26. März 2011 um 12:13
    Permalink

    Werden die Conan Folgen auf NTV auch wiederholt?

  • 26. März 2011 um 12:23
    Permalink

    Die Sender, die Conan in Japan ausstrahlen, zeigen natürlich immer dieselbe Episode, insofern: ja. 😉

    (Nachtrag: Hab zur Bestätigung auch nochmal im Programm nachgeschaut. ^^)

  • 26. März 2011 um 13:34
    Permalink

    Stimmt es das Kapitel 771 mit den Detective Boys ist -.- ???

  • 26. März 2011 um 13:44
    Permalink

    @APTX-Sensation: Das stimmt, da werden wir auch demnächst einen Beitrag zu verfassen, wenn es präsentierbares Bildmaterial gibt. Der Fall verspricht aber spannend zu werden: Ran, Kogoro und Sera scheinen in der Detektei Mori von einem Bombenleger als Geiseln gehalten zu werden und Conan ist währenddessen eben mit den Detective Boys (incl. Haibara) unterwegs.

  • 26. März 2011 um 13:47
    Permalink

    @Daszto Lio: WAS SERA KOMMT SCHON WIEDER O.o
    Das ist ja mal Geil, jetzt freu ich mich doch aufs Kapitel 🙂
    Danke ! 🙂

  • 26. März 2011 um 20:16
    Permalink

    jaaah!sera!! ich würd gern wissen was des mit ran und sera auf sich hat!
    aber son käääse. ich will neue folgen..wenn des so weitergeht bin ich bis zum londonfall ne alte hutschachtel!xD
    so nebenbei: fällt des nur mir auf, oder alter die da nicht? also die zeit verstreicht da ja echt mal seeehr langsam..ich mein zwischen dem valentinstag und dem whiteday liegen so um die 500 episoden also mehr als ein jahr und die werde auch nie älter.. also schon iwie komisch..

  • 26. März 2011 um 21:10
    Permalink

    @annx2 Neben der Tatsache, dass alles so wunderbar logisch erläutert wird, ist das doch ein netter Gag. Es ist wirklich so, dass Jahreszeiten sich ändern und Feste gefeiert werden, aber inhaltlich werden die Charaktere nicht älter… wäre schließlich ein harter Rückschlag für die Frauenemanzipation, für ’nen Typen 15 Jahre zu vergammeln… auch für japanische Verhältnisse. Und wäre würde es 15 Jahre lang aushalten, den Fall seines Lebens kein Stück näher gekommen zu sein?

  • 27. März 2011 um 15:16
    Permalink

    jah, da haste wohl recht..
    wäre ja echt deprimierend für conan/shinichi.. ich glaub wenn ran dann iwan aufgeben würd, würde er selbstmord begehen!xD wer klärt den mord um shinichi kudo auf?
    aber bei nem bestimmten alter stehen zu bleiben und nicht älter zu werden.. ich find die idee hat schon was..keine falten bekommen und so..hach..

  • 27. März 2011 um 15:41
    Permalink

    Da hast du schon gleich Material für ’ne Fanfiction xD
    Aber bei ’nem bestimmten Alter stehen zu bleiben… so verlockend es für einige ist, mich würde es langweilen 😀 Klingt dann auch zu sehr nach Vampir xD Und das ist ’n ganz anderes Genre ;D
    Und wenn du Pech hast und bei 7 stehen bleibst? Gott, bei der Idee würde ich schon springen wollen… bemerkenswert, dass Kudo so lange durchhält xD

  • 27. März 2011 um 17:33
    Permalink

    wenn die charaktere wirklich altern würden dann wäre conan ja schon circa 15-20 jahre alt (DC wird dieses jahr 15). kurz:n ran wäre es schon längst aufgefallen, dass conan shinichi ist.
    aber so circa 15 jahre an einem fall dran zu sein ist wirklich sehr viel für shinichi 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.