Japan: Gosho Aoyama gibt neues Interview

Interview mit Gosho Aoyama, 2011Gosho Aoyama, der Zeichner der Detektiv Conan-Serie, hat dem Magazin OtonaFami ein Interview gegeben. Darin blickt er zurück auf seine Laufbahn als Mangaka und lässt dabei auch einige Spekulationen zur Zukunft des Conan-Mangas aufkommen. Einige Punkte formulierte er allerdings so, dass nicht erkenntlich ist, ob das genannte Ereignis so tatsächlich eintreten wird bzw. ob es sich um einen wahren Fakt handelt. Für alle Fans dürfte dies für viel Diskussionsstoff sorgen, zumal Gosho mit diesem Interview ungewohnt viel im Voraus andeutet.

Hier ein paar interessante Ausschnitte aus seinen Antworten:

• Haibara und Sera werden im weiteren Handlungsverlauf aufeinandertreffen; Aoyama bezeichnet dies als einen Höhepunkt neben dem Bourbon-Plot.
• Aoyama mag Haibara, weil er durch sie bestimmte Sachen sagen kann.
• Sera könnte die Schwester eines Hauptcharakters sein.
• Durch ein Versehen haben die Anime-Produzenten wichtige Dokumente mitgenommen, die Aoyama für die Entwicklung der Handlung erstellt hat. Dies geschah während des Vermouth-Plots und Aoyama meint schmunzelnd, dass die Anime-Produzenten vielleicht hinter die Identität von Anokata kämen, wenn sie die Papiere genauer studieren würden.
Detektiv Conan solle nicht die Manga-Serie Kochira Katsushika-ku Kameari-kōen Mae Hashutsujo, die bereits über 170 Bände umfasst und noch immer läuft, einholen, was die Anzahl an Manga-Bänden betrifft.
• Es soll einen Handlungsstrang zur Hochzeit von Takagi und Sato geben.
Magic Kaito werde im Sommer neue Inhalte bekommen. Im Mittelpunkt soll Kaitos Mutter, die Phantom Lady, stehen.
• Aoyama (Anm.: wird im Juni 48 Jahre alt) wolle in den Ruhestand gehen, bevor er Agasas Alter (Anm.: 52) erreicht.
• Für Aoyama fühlt es sich so an, als seien seit dem ersten Kapitel von Conan erst vier Jahre vergangen.
• Aoyama benötige in etwa 2½ bis 3 Tage für das Manuskript („Name“) und 4 bis 4½ Tage wendet er für das Zeichnen auf. Ihm bleibe hingegen keine Zeit, sich Tricks für die Fälle auszudenken; in den „Pausen für Recherchen“ komme er auch kaum zu Ruhe, er zeichnet dann z.B. Werbebilder für die Filme. Wenn er eine Pause bekäme, würde er den ganzen Tag lang schlafen und zwischendurch einen Film schauen.
• Aoyamas fünf Lieblingsepisoden sind (jap. Zählung):
Episode 304 bzw. Kapitel 369373: „Eine Stadt als Geisel“ (2h-Special)
Außerdem:
Episode 345 bzw. Kapitel 429434 (2,5h-Special, Konfrontation mit Vermouth)
Episode 048049 bzw. Kapitel 092096: „Der Giftmord“ (erste Episode mit Heiji)
Episode 230231 bzw. Kapitel 287289: „Bombenstimmung“ (Bus-Entführung mit Ai)
Kapitel 743752 (Fall in London, bei dem sich Aoyama viel Mühe gegeben hat und auch viel hierfür recherchiert hat)

Am meisten empfehlen würde er den fünften Film. Auch seinem jüngeren Bruder als Mediziner und „Anime-Otaku“ gefällt dieser Film am besten. Aoyama berät sich auch oft mit seinem Bruder, der ihm z.B. bei medizinischen Fragen hilft oder auch mal einen Synchronsprecher vorschlägt, der gut zu dem Charakter passen würde.
• Die letzten Zeilen des Mangas stehen laut Aoyama bereits fest [Spoiler über das Ende im Allgemeinen folgt!], es wird ein Happy End geben, „denn schließlich ist es mein Werk“, so Aoyama.

45 Kommentare zu “Japan: Gosho Aoyama gibt neues Interview

  • 29. April 2011 um 21:47
    Permalink

    Aoyama hat Quasi bestätigt was ich mir dachte, Sera ist Shuu’s Schwester.
    Und wie soll das gehen? er ist 48 Jahre alt und will bevor er 52 ist auf mehr als 170 Conan Bände kommen?! (wie jeder hier weiss, gibt es erst um die 70 Bände) Naja, ich hoffe mall auf die 170, aber da wird Gosho alt sein XD.

  • 29. April 2011 um 21:54
    Permalink

    Ich habe mich da wohl verlesen, er will doch nicht 170 Conan Bände erreichen.
    Das ist ja mal schade, ich hoffe er kommt der Ziffer wenigstens nah.

  • 29. April 2011 um 22:21
    Permalink

    Detektiv Conan soll NICHT die Mangaseria blabla einholen, die schon über 170 hat!
    Und selbst wenn: ich wär für 300!
    Aber das hat mich ejtzt schockiert…. nur noch 4 Jahre Manga-Conan? Und danach womöglich nur noch Short Stories, die in Deutschland eh nicht mehr vertrieben werden? Ich glaub ich fall ins Koma!
    Sonst sind viele interessante Sachen angesprochen worden! 🙂
    takagi und Sato…. verheiratet :‘)

  • 29. April 2011 um 22:42
    Permalink

    Zu Punkt 1: In der Übersetzung, die ich gelesen hab, ist da keineswegs klar, dass Sera v. Ai nicht Teil des Bourbon-Arcs ist, eher im Gegenteil.
    Und dass ein Produzent Unterlagen für die Handlung mitgenommen hat, erklärt, wieso es schon seit vielen Jahren nimmer weiter geht. 😛

  • 29. April 2011 um 22:51
    Permalink

    Ist das die exakte Übersetzung oder nicht ??

  • 29. April 2011 um 22:59
    Permalink

    @Dus: Hm, da könnte ich tatsächlich etwas zu kreativ gewesen sein, hier mal meine Übersetzung des Abschnitts:

    バーボン編はまだ続きますよ。それとは別の山場に世良と灰原の対決 […]

    Der Bourbon-Abschnitt dauert noch immer an. Und dann ist da noch mit der Konfrontation zw. Sera und Haibara ein anderer Höhepunkt […]

    Da hast du schon recht, das schließt einander nicht aus, werd die Stelle entsprechend ändern und vielleicht noch das ein oder andere hinzufügen. 🙂

  • 29. April 2011 um 23:04
    Permalink

    @APTX-Sensation: Das ist eher eine Zusammenfassung von mir, die Antworten sind natürlich anders formuliert. ^^

  • 29. April 2011 um 23:41
    Permalink

    *fiiiiiepp*
    das is soo genial, was der da alles angekündigt hat! ich freu mich voll..aber schade is schon wenn man so bedenkt, dass in 4 jahren das ende in sicht is, obwohl dass ja auch die spannung steigert, mal einen termin für das grande finale zu haben.
    ich weiß grad echt ned wie ich das finden soll, da ich einerseits conan liebe aber anderer seits auch denk dass wenn die soo lange geht auch irgentwann nur noch ausgeschlachtet wird. hach, schwierig.
    ich freu mich jedenfalls in großen mengen, wen auch ein bitterer geschmack dabei is.. aber auf magic kaito freu ich mich richtig ^^
    und die hochzeit von takagi und sato wird auch genial..alle heiraten plötzlich xD

  • 29. April 2011 um 23:55
    Permalink

    o___O
    Joah, ich bin gerade gestorben. Dabei wollte ich doch noch bis zum Ende der Serie durchhalten
    Jetzt aber mal ehrlich, dass hier… woah. Ich möchte euch so wahnsinnig danken. Die Informationen, die man hier bekommt… zum niederknien.
    Und was die Infos an sich angeht… viel Platz zum spekulieren, aber ich bin dankbar, das er nicht mehr als die 170 Mangareihe machen will… das hätte ich nicht ausgehalten.
    Hach und wie cool ist das? Seine Lieblingsfolgen gehören auch zu meinen Lieblingsfolgen 😀 Auch wenn er nicht all‘ meine Lieblinge aufgezählt hat <3
    Und ganz ehrlich, wenn er so hart arbeit werde ich mich erstens nie wieder darüber ärgern, dass wieder Pause ist und zweitens ihm ein Wohlfühlkorb schicken… dafür, dass er das 1 1/2 Jahrzehnte schon ausgehalten hat *_*
    Jetzt werde ich vor lauter Freude und Adrenalin nicht mehr schlafen können T.T Naja, was soll'S 😀

  • 29. April 2011 um 23:56
    Permalink

    Nochmal @Dus: Ich hoffe ja auch, dass er das mit dem Ende der Kassette, die Ai, aber wir als Leser nicht gehört haben, deswegen nicht vergessen wird. ^^

  • 30. April 2011 um 11:02
    Permalink

    woher kenn5t ihr diese sera is die aus dem 15 film

  • 30. April 2011 um 11:12
    Permalink

    @ annx2 wieso heiraten grad alle

  • 30. April 2011 um 11:15
    Permalink

    @Komura: Sera ist ein neuer Charakter in den aktuellen Kapiteln, der in Kapitel 768 eingeführt wird. 😉

  • 30. April 2011 um 11:17
    Permalink

    Ich glaube sogar, das Sera vielleicht Borboun sein könnte!

  • 30. April 2011 um 11:17
    Permalink

    ah danke 😉

  • 30. April 2011 um 18:46
    Permalink

    🙁 und was ist mit ran und shinichi werden die den nicht heiraten, dass wäre zu schlimm um wahr zu sein

  • 30. April 2011 um 20:59
    Permalink

    @ ranxshnichi um die beiden heiraten zu sehen, muss erstmal das ende kommen. er hat nur erzählt, was wir in den nächsten monaten in der shonen sunday zu lesen haben werden.

  • 30. April 2011 um 23:42
    Permalink

    Huch? Ich schau grad wieder rein und jetzt stehen plötzlich mehrere und veränderte Infos da xD
    letztes mal war Agasa noch 52 und das mit den Lieblingsepisoden stand garnicht est dran^^
    Ich hoffe, dass er in den letzten 5 Jahren noch mächtig buckelt, ich würd mir wünschen, wenn es doch noch länger gehen würde :'(
    mit 23 schon Conan vorbei? Nix gibts! xD was soll ich denn dann den Rest meines Lebens lesen und gucken? :’D

    er sollte allerdings dennoch… etwas mehr pause haben. der arme kerl leidet auf kosten unseres Glücks!

  • 30. April 2011 um 23:54
    Permalink

    juhe! zu der frage wer alles heiratet: ja die royals in england dann letztes jahr die anderen royals und dann noch viele andere berühmte hochzeiten und jetz auch noch takagi und sato , ich find hochzeiten toll *schwärm*
    juhe!1 jahr mehr conan als zuerst erwartet ^^
    diese spekulationen hier xD die arme sera, wird hier regelrecht auseinander gerupft xD

  • 1. Mai 2011 um 08:31
    Permalink

    schade das gosho so „früh“ aufhört kein DC aba es wird ja noch spannend

  • 1. Mai 2011 um 11:32
    Permalink

    „Spoiler über das Ende im Allgemeinen folgt!“wie ist das gemeint?
    Hat Gosho das Ende etwa jetzt schon beschrieben, hat er diese Zeile selbst gesagt oder heisst das einfach ihr schreibt über das Ende wenn es erscheint?

  • 1. Mai 2011 um 14:00
    Permalink

    @Mario-WL: Naja, ich hab den Artikel noch mal leicht überarbeitet, ein paar Punkte präzisiert und das mit den Episoden und dem Ende hinzugefügt. ^^
    Das mit Agasas Alter: Ich hab zuerst im Wiki geschaut, da steht 52, dann ist mir aufgefallen, dass im Interview eine Anmerkung mit 53 da stand, dann hab ich das übernommen.

    @NumberA: Bei dem Ende-Spoiler steht, nunja, wie es grob ausgehen wird (und warum sich Gosho dafür entschieden hat), die Zeilen selbst stehen da nicht.

  • 1. Mai 2011 um 16:20
    Permalink

    @Daszto Lio: Ach so ist das^^ ich dacht nur ich wär total behämmert 😀
    Hoffentlich ist das Ende nicht zu nah. :'(
    für mich ist Conan eigentlich eine unendliche Geschichte. Er kommt immer näher an sein ziel, erlebt Rückschläge, hat noch anderes zu tun,…
    ein Ende? Puh. Das dürfte für die Synchronsprecher dann genauso schwer fallen wie für das ganze Anime-Team.
    Und spätestens dann hat RTL II gewonnen. Buhu.
    Nein, mehr als 5 Jahre noch, bitte! :/

  • 1. Mai 2011 um 17:32
    Permalink

    @ Mario-WL ich stimm dir zu

  • 1. Mai 2011 um 17:51
    Permalink

    Ich stimme Mario-WL zu 100% zu, so empfinde ich das auch.
    Es gibt auch viel zu wenig Organisation Mitglieder für ein Ende, ich hätte schon so mit 6 Hochrangigen mittgliedern gerechnet die noch kommen. Nun hat Gosho schon was über das Ende verraten, das macht für mich den Anschein als ob es nicht einmal mehr 2 Jahre dauern wird.
    Und was RTL 2 angeht, ich würde es hassen sie triumphieren zu sehen.

  • 1. Mai 2011 um 18:26
    Permalink

    Leute seid mal ein wenig realistisch, der Mann arbeitet seid fast 20 Jahren an dieser Geschichte, vielleicht will er auch langsam mal wieder was anderes anfangen und ein countdown von ca. 4 Jahren finde ich vollkommen ok irgendwann will jeder mal abwechslung auch ein Zeichner ;).
    Desweitern finde ich es immer noch besser wenn die Serie abgeschloßen wird bevor sie selber den reiz verliert was teilweise bei manchen Kapiteln von Conan schon der Fall war (soll jetzt nicht bedeuten sie wären schlecht gewesen oder sonstiges).

    Und warum sollte RTLII sich darüber freuen?? weil sie die Serie nicht mehr senden?

  • 1. Mai 2011 um 20:36
    Permalink

    naja wenn dc aufhört dann kann er immer noch kaito kid bände veröffentlichen. schließlich braucht diese story auch noch ein ende und dann werden die dc charas bestimmt den ein oder anderen auftritt haben

  • 1. Mai 2011 um 21:34
    Permalink

    @ miliko klingt au realistisch

  • 1. Mai 2011 um 22:39
    Permalink

    Er geht aber in den Ruhestand, das heisst es gibt nichts mehr von Gosho. Ausserdem hat er gesagt er hört auf bevor er Agasas Alter erreicht, das kann auch schon in einem Jahr sein.

  • 1. Mai 2011 um 23:09
    Permalink

    Komischerweise hatte ich schon eine kleine Vorahnung, dass Sera mit irgendwem verwandt ist. Mit wem, da habe ich auch einen Verdacht, aber..so sicher bin ich mir da nicht.:D 😀
    Also, ich finde 4 Jahre auch total ok, eigentlich sogar wunderbar.
    Gosho? Falls du nicht mehr willst, könnte ich für dich zeichnen, glaub mir, ich kann zeichnen.:D 😀 😀 [Zum Beweis, ein paar Bilder auf meinen Blog.:P http://wishanddraw.blogspot.com/%5D
    Also, Spaß beiseite:
    Bei Takagi und Sato klingeln die Hochzeitsglöckchen, so süüüüß.:D
    Woooow, mehr als 170 Conan-Bände. Klingt so, als müsste ich mal wieder einplanen, wann ich was lese.:D

  • 1. Mai 2011 um 23:59
    Permalink

    Ihr versteht das so falsch. NICHT mehr als 170 Bände! In 4 Jahren schafft er eh keine 100! Er hat ja 17 Jahre für etwa 70 gebraucht.

  • 2. Mai 2011 um 00:51
    Permalink

    Das mit dem Vergleich zu dieser langen Serie war glaube ich auch nicht allzu genau gemeint. Er wollte damit denke ich eher sagen, dass er vorhat, die Serie noch Zeit seines Lebens zu beenden (bin mir gar nicht so sicher, ob er Agasas Alter überhaupt kennt, von daher ist das mit den fünf Jahren vlt. auch nicht so genau zu nehmen – meines Wissens stammt die Altersangabe nicht aus dem Manga, sondern aus einem Informationsbuch über die Serie, da hat Aoyama das Alter dann möglicherweise einfach nur abgenickt).

  • 2. Mai 2011 um 17:17
    Permalink

    hir sind viele comments

  • 3. Mai 2011 um 14:20
    Permalink

    Moin. Wollt nur mal nachfragen ob einer weis wo man so ziemlich jedes Manga Chapter lesen kann. Ich hab früher DC sehr gern gelesen bis es hier bei uns in Spanien nicht mehr verkauft wurde in den Läden die ich kenne. Will das jetzt irgendwie nach holen 😮 Bin glaub damals bei Band 45 glaub stehen geblieben. Bin für eine Antwort sehr dankbar 😉

  • 3. Mai 2011 um 17:38
    Permalink

    @yoh die neusten chapter und schon ältere findest du unter detective conan read chapter manga. einfach bei google eingeben und dann auf englisch übersetzt lesen.
    onemanga und mangafox haben soweit ich weiß sehr viele und nach 2-3 tagen auch das neuste kapitel

  • 3. Mai 2011 um 17:41
    Permalink

    @yoh Auf mangareader.net kannst du alle Kapitel von Conan in Englisch nachlesen

  • 3. Mai 2011 um 21:57
    Permalink

    Gibts sowas vielleicht auch auf deutsch? Hab an und für sich keine Probs englishe Mangas zu lesen aber bei den „Fachbegriffen“ die in DC verwendet werden befürchte ich das ich den größten Teil nicht verstehen werde 😛

  • 4. Mai 2011 um 02:08
    Permalink

    @yoh: wie wärs mit kaufen?! Im Notfall geht immer amazon!

  • 4. Mai 2011 um 12:38
    Permalink

    Das ist weniger das Problem 😀 Kaufen tue ich so oder so ich sammel alle Mangas die ich lese ^.^ Aber würd gern schonmal anfangen, da ich atm eh Urlaub hab und nicht groß was zu tun hab

  • 19. Juli 2011 um 17:05
    Permalink

    O___o Ojojojoj
    informationsfluttwelle – ich muss erstmal ruhig werden. vier jahre?? hilfe!

  • 10. Juni 2012 um 22:20
    Permalink

    Neeeeeeiiin bitte nicht Gosho!!! 4 Jahre T-T
    Ok er sitzt schon sehr lange an dieser Serie aber trotzdem 🙁 Wieso geht er nicht mit 60 in die Rente *-*
    Kann sogar sein das es nicht mal mehr 4 Jahre sind? x.x Whaaaa an was anderes denken schnell >.<
    Ich Hoffe er überlegt sich das nochmal .____. &DC ist ja auch schon fast ein Teil seines Lebens geworden 😀 Ich will jeden falls nicht das es nach 4 Jahren zuende ist :'(

  • 15. Juni 2012 um 22:48
    Permalink

    Also ich gucke diese Serie und lese die Bücher seit es rausgekommen ist. Und nicht nur ich sondern auch viele alte Fans von Conan haben echt genug. Voll viele möchten langsam ein Ende sehen. Da gibt es auch schon voll die Diskussionen in den Japanischen Foren wo einige meinten dass sich Sensei es sich langsam verscherzt wenn der so weitermacht. (Bin Halbjapanerin) Irgendwo ist diese Reaktion aber auch verständlich denn nach 16 Jahren ist auch irgendwann echt mal gut 🙂 ich hoff, dass das langersehnte Ende bald rauskommt! 😉

  • 25. Juli 2012 um 23:10
    Permalink

    Man ist natürlich auf das Ende gespannt. Aber dennoch möchte ich persönlich nicht, dass Detektiv Conan bald dem Ende zuneigt. Meines Erachtens hat diese Animeserie etwas völlig spezielles an sich. Es gibt keine sich gegenseitig bekämpfende Monster und seltsame Gestalten…ihr wisst bestimmt was ich meine. Vor allem finde ich es toll, dass diese Serie romantisch, lustig und mysteriös zugleich ist. Erst diese Faktoren machen sie sehr amüsant und man möchte immer mehr Folgen schauen. 16 Jahre sind wirklich eine sehr lange Zeit und spricht natürlich auch für den Erfolg, den Gosho Aoyama errungen hat und ich wünsche mir, dass er weitermacht und nicht durch ein zu schnelles Ende einen nicht zufriedenstellenden Abschluss des Animehits erzwingt. Meistens neigen nämlich auch reale Serien dazu, ein zu simples Finale zu haben, obwohl sie davor sehr gut durchdacht leifen.Und DC läuft zwischen Fantasy und der Realität.
    Und genau dann aufzuhören, wenn alle noch ziemlich verrückt nach DC sind, ist wirklich nicht schön. Schließlich gibt es auch außerhalb Japans eine riesen Fangemeinde und meiner Meinung nach verscherzt er sich nicht, wenn er weitermacht. Denn er macht wirklich sehr, sehr gute Arbeit. Bessere Animes gibt es für mich nicht. 🙂
    Seine Zeichenart ist einzigartig und mir gefällt es auch, dass die Handlungsorte nicht ausgedacht sind, sondern auch in der Wirklichkeit existieren.

  • 8. September 2012 um 12:32
    Permalink

    Also das mit dem zug war ja nun wirklich voll die verarsche. immer wenn man denkt dass es spannend wird und conan die mafia schnappt entkommen sie und dann kommen wieder fillerfolgen die nichts mit der haupthandlung zu tun haben und langweilig sin außerdem find ich es .mal krass wie viele folgen vergangen sind bis eines von goshos pärchen mal zusammengekommen sind

  • 8. April 2013 um 05:01
    Permalink

    ok ein perfektes ende:
    Jedes Mitglied wurde gefast wegen einem fehler von Wodka Gin tötet ihn und tötet kogoro dieser wil angeschosen nur mit shinichi reden und sagt ihm das er sich gut um ran kümern sol. am ende überlebt er trotzdem. und behauptet dies nie shinichi gesagt zu haben . Gin ist geflohen.
    Anokata entführt Ran und erpresst shinichi sie zu töten wen er nicht zu ihm komt! er macht es und opfert sich für ran kurz darauf begeht anokata selbstmord und ran eilt zu shinichi der verwundet am boden liegt küsst ihn und gesteht ihm ihre liebe.
    sie weint weil er stark blutet doch plötzlich komt so ein komentar von shinichi das sie nicht weinen soll und das er für sie da ist und nicht stirbt. als er sich verwundet aufrichtet erscheint Gin sieht den bos daliegen und freut sich darüber da er entlich befreit von ihm ist als revanche dafür läst er shinichi dieses mal leben. ran küst shinichi noch einmal und shinichi fragt sie schüchternd ob sie ihn heiraten wil als sie voler freude ja sagt. somit heiraten sie. als die hochzeits einladungen verschickt sind sagt kazuha zu heiji da sie neidisch ist weil ran schon verheiratet ist ob er sie etwas fragen möchte zuerst versteht heiji nichts doch auf der hochzeit zwischen ran und shinichi macht er kazuha einen antrag. Gin trift sich mit Ai und „bagert“ sie an als diese freundlich und verführerisch ihm einen gin anbietet doch in diesem gin ist das gift das auch gin schrumpfen läst . eines tages bekomt shinichi ein kind namens shuichi. shuichi ist auch ein leidenschaftlicher detektiv.
    sry wegen schreibfehlern meine tastatur spint und ich kan keinen knopf 2 mal drücken ._. danke fürs lesen und nochmals sry wegen fehlern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.