Japan: Kapitel 798 startet Countdown zu Kapitel 800

Gestern erschien in Japan das neue Kapitel 798 mit dem übersetzten Titel „Nocturne der Detektive“. Nocturne steht dabei wohl für die gleichnamige Musikrichtung, die wörtlich übersetzt so viel wie „Nacht werdend“ bedeutet. Dementsprechend wird das Kapitel auch als Countdown zu Kapitel 800 angekündigt.

Inhaltlich geht es dieses Mal heiß her: Mit Masumi Sera, Amuro Touru und Subaru Okiya steuern drei Charaktere mit mehr oder weniger ungeklärten Hintergründen aufeinander zu. Und auch Ai Haibara wird diese Konfrontation wohl miterleben…

Inhalt Ran, Kogoro und Amuro unterhalten sich über die Leiche, die sie in Keis Apartment gefunden haben. Dabei erkennt Amuro, dass wahrscheinlich Kei für den Mord verantwortlich ist, merkt aber auch an, dass sie bereits geflüchtet sei. So schreibt Kogoro eine E-Mail an Kei und erhält daraufhin die Antwort, dass sie Conan in ihrer Gewalt habe. Sie dürfen unter keinen Umständen die Polizei einschalten, wenn sie Conans Leben nicht gefährden wollen.
Aus diesem Grund informiert Ran Professor Agasa, da dieser Conan mithilfe der Radarbrille ausfindig machen kann. Dieser begibt sich so mit Ai und Subaru Okiya in dessen Subaru 360 auf die Suche. Zeitgleich wird auch Sera von Ran über die Umstände informiert, die sich ebenfalls auf den Weg macht, Conan zu finden.
Im Apartment, das Amuros Analysen zufolge wohl Keis Bruder zu gehören scheint, schauen sich die drei Aufzeichnungen über den Banküberfall von neulich an. Amuro schlussfolgert daraus, dass Kei in diesen Fall verwickelt sein könnte.
Zur gleichen Zeit stellt Conan seine Entführerin. Er habe nichts von dem Schlafmittel getrunken und möchte sich nun mit ihr auf die Suche nach ihren Komplizen machen…
Zur Übersicht der freien Kapitel im Wiki…
Ausblick
Wie wir letzte Woche bereits vermuteten, wird Detektiv Conan kommende Woche aussetzen. Damit erhalten wir kein Kapitel in der 53. und letzten Jahresausgabe der Shonen Sunday, sondern dürfen erst am 7. Dezember mit dem Kapitel 799 in der Ausgabe #1/2012 rechnen.

 

18 Gedanken zu „Japan: Kapitel 798 startet Countdown zu Kapitel 800

  • 24. November 2011 um 14:48
    Permalink

    (Stöhn!) Ausgerechnet bei so einem spannenden Fall eine Woche länger warten, als gewöhnlich!

  • 24. November 2011 um 15:37
    Permalink

    Ich verstehe das mit dem „Countdown“ nicht ? :S
    Was ist damit gemeint ?

  • 24. November 2011 um 16:08
    Permalink

    @APTX-Sensation: Damit ist einfach nur gemeint, dass jetzt sozusagen auf ein großes Ereignis in Kapitel 800 zugesteuert wird. Merkt man ja mitunter daran, dass sich Amuro, Sera, Okiya und Ai wohl direkt begegnen werden. 😉

  • 24. November 2011 um 16:55
    Permalink

    Übrigens wurde in dem Kapitel damit zum ersten Mal das „Zusteuern“ auf Kapitel 800 angekündigt. Eigentlich war es unter uns Fans ja schon länger klar, da es in den letzten 100-er Jubiläums-Kapiteln immer Organisations-Fälle gab (zuletzt der Kaufhaus-Fall ab Kap. 700) – nun ist es also ganz offiziell, das wieder was Besonderes passiert. ^^

  • 24. November 2011 um 16:59
    Permalink

    JAAAAA MANNNNN !!!!!!!!
    Danke ^^

  • 24. November 2011 um 20:41
    Permalink

    Suuuuuuuuuuper
    Freu mich schon riesig auf Kapitel 800

  • 24. November 2011 um 21:16
    Permalink

    Hat noch keiner außer mir kapiert, dass wir ausgerechnet jetzt länger warten müssen? (Ich selbst bin ja eigentlich nicht ungeduldig, aber das hier ist wahrscheinlich ein Organisationsfall, und dann vermutlich auch noch ein ähnlicher, wie in Band 42!)

  • 24. November 2011 um 22:42
    Permalink

    Aus Autorensicht ist eine Pause zu diesem Zeitpunkt sehr sinnvoll: So hat Aoyama mehr Zeit, die Zeichnungen für den kommenden, höchstwahrscheinlichen großen Fall besser auszugestalten und so sein Bestmögliches in die Zeichnungen zu investieren. Ein kleinerer Faktor, der dazukommt, ist eventuell noch, dass bei Pausen die Gefahr besteht, dass eine minimale Anzahl an Lesern das Interesse an der Serie verlieren könnte, weil durch so etwas die Regelmäßigkeit verloren geht. Ist die Pause aber „strategisch“ zu so einem Cliffhanger-Zeitpunkt gewählt, wird dieses Risiko minimiert, denn alle erwarten sehnsüchtig die Auflösung und/oder die große Konfrontation.

    Das Release-Datum von Band 74 in Japan wurde wohl ebenso „strategisch“ auf den 14. Dezenber gelegt, um den Verkaufsstart gleichzeitig mit Kapitel 800 hinzubekommen – denn Kapitel 800 wird in der entsprechenden „Shônen Sunday“-Ausgabe natürlich groß beworben werden, sodass noch mehr Aufmerksamkeit auf den Band gezogen wird.

    Dass es vor Kapitel 799 aus Autoren-Gründen und, wie es heißt, jeweils vor den Kapiteln 801 (28. Dezember) und 802 (11. Januar) – wegen Aussetzen der „Shônen Sunday“ – einwöchige Pausen geben wird, ist für uns Leser natürlich ein kleines Geduldsspiel. ^^

  • 24. November 2011 um 23:18
    Permalink

    Und wann gibt es wahrscheinlich die ersten Spoiler zu Kapitel 799?

  • 24. November 2011 um 23:21
    Permalink

    Allerfrühestens am 1./2. Dezember, würde ich schätzen, spätestens aber am nächsten Wochenende sollten Spoiler vorliegen.

  • 24. November 2011 um 23:59
    Permalink

    Also ehrlich mal.
    Mir macht es eigentlich gar nichts aus mal eine Woche zu warten.
    Es ist ja nicht so das wir das nächts Kapitel nicht kriegen oder so.
    Es dauert nur eben eine Woche länger als sonst.
    Und wenn so eine Pause der Qualität des nächsten kapitels dient ist es völlig in Ordnung so. Und Aoyama ist auch nur ein Mensch und wir sicher auch mal so seine Pausen brauchen.
    Also an alle die jetzt ungeduldig warten.
    Entspannt euch, und genießt die Ziet bis es so weit ist.
    So eine Woche vergeht doch sehr schnell.
    LG
    ConanKudo

  • 25. November 2011 um 02:17
    Permalink

    @ConanKodo: Normalerweise wäre ich ja auch geduldiger. Wenn du ein Fan von „Detektiv Conan“ bist, solltest du eigentlich verstehen, warum das in diesem Fall anders ist.

  • 25. November 2011 um 03:34
    Permalink

    Ich hoffe, dass jetzt endlich mal wieder die Vermouth vorkommt!

  • 25. November 2011 um 21:08
    Permalink

    @ThepowerfullWoman: Ich bin eine riesen Detektiv Conan Fan. Auch bei mir vergeht kein tag,an dem ich mich nicht mit ihm beschäftige.
    Und ja. Ich verstehe warum das in diesem Fall anders ict. Nur.
    Es brigt leider nichts
    Wir werden warten müßen .
    So oder so

  • 26. November 2011 um 06:28
    Permalink

    Wer hofft noch, dass Vermouth mal wieder vorkommt?

  • 26. November 2011 um 10:20
    Permalink

    @ThepowerfullWoman: Was soll Vermouth denn in diesem Fall? Es wird ein Aufeinandertreffen von Ai, Sera, Amuro und Okiya geben. Bisher gibt es kein Anzeichen dafür, dass die Organisation auftaucht – und selbst wenn, dann wird sie wohl nur eine Nebenrolle spielen. Das Interessanteste dürfte aktuell sein, bei welchem der drei Charaktere es sich um Bourbon handelt. Ich erwarte eine ähnliche Handlung wie in Band 42/Episode 345, wo Vermouth im Zentrum stand (hier wird das Bourbon sein) und wo die anderen Organisationsmitglieder nur passiv mitwirken – wenn überhaupt.

  • 26. November 2011 um 13:35
    Permalink

    Ich sehe das ähnlich wie Philipp. Auch wenn Vermouth ein zugegebenermaßen sehr Interessanter Charackter ist so wir sie wohl aktuell keine so große Rolle spielen

  • 26. November 2011 um 17:45
    Permalink

    @ConanKodo und Philipp: Ich verstehe nicht, warum ihr jetzt so tut, als hätte ich „glauben“ geschrieben: Ihr müsst doch „hoffen“ gelesen haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.