Japan: Episode 659 ausgestrahlt

„Die erste Liebe vergisst man nie“ – Den Episodentitel des gleichnamigen Zweiteilers scheinen sich viele Charaktere der Serie zum Lebensmotto genommen zu haben. So trifft Chiba im heute ausgestrahlten ersten Part einer zweiteiligen Manga-Umsetzung bei den Ermittlungen zu einem Fall zufällig auf seine Sandkastenliebe Naeko Miike, wobei ihm gar nicht bewusst ist, wen er da eigentlich vor sich hat.

Die ebenso anwesenden Detective Boys wollen natürlich endlich Fortschritte zwischen den beiden sehen und setzen sich wie schon bei den letzten Polizei-Liebesgeschichten voller Eifer dafür ein, dass es endlich voran geht. Allerdings bekommen sie es mit einem Bösewicht in Form von Inspektorin Yumi zu tun, die zu viele Love-Comedy-Geschichten innerhalb des Polizeireviers wohl nicht ertragen kann und nun als Shiratoris Anti-Armor-Nachfolger „Giftpfeile“ auf die beiden abfeuert.

Titel Gemeinsame Ermittlungen mit der ersten Liebe (Teil 1)
Inhalt Manga-Fall aus Band 75: Kapitel 790-792 – Teil 1 von 2
Auf dem Rückweg von einem monstermäßigen Film fällt den Detective Boys, die vom Professor eingeladen wurden, auf dem Parkplatz ein ungewöhnliches Auto auf: In der Heckscheibe sind mehrere Boxen aneinandergereiht, die Spielzeug aus dem Monster-Franchise „Gomera“ enthalten. Conan bereiten hingegen mehr die auffälligen Kratzer am Türschloss Sorge, die auf ein gewaltsames Eindringen schließen lassen. Er öffnet die aufgeknackte Tür und findet im Innern die Drohung „Stirb“ mit Sprühfarbe an die Wagendecke gesprüht vor. Wie sich herausstellt, gehört das Auto Inspektor Chiba, der gerade mit einem Freund zum Parkplatz zurückkehrt und erklärt, dass sein Freund die Boxen an der Heckscheibe zur Schau aufgestellt hat. Er kontaktiert sofort Yumi vom Verkehrsdezernat, die ihm berichtet, dass er nicht das erste Opfer ist, sondern bereits drei Wagen in diesem Monat von der gleichen Art von Vandalismus betroffen waren. Yumi kommt in Begleitung einer jungen Polizistin zum Tatort, die gerade neu bei der Polizei angefangen hat und die die Detective Boys sofort als Chibas Sandkastenliebe wiedererkennen. Conan fädelt es daraufhin geschickt ein, dass Chiba an den Ermittlungen teilnimmt und alleine mit Miike vorangeht, während die Detecive Boys mit Yumi ihnen aus sicherer Entfernung nachschleichen. Als die beiden schließlich in eine Tiefgarage verschwinden, werden sie dort Zeuge eines Autozusammenstoßes. Und eines der beiden in den Unfall verwickelten Autos ist an der Frontscheibe mit der Drohung „Stirb“ besprüht…
Einschaltquote der letzten Folge (Episode 658, 2. Juni): 9,5% / Position 3
Sazae-san (14,1%), Shin Chan (10,4%), ☼ / Chibi Maruko-chan (9,5%), Doraemon (9,4%), One Piece (8,8%), Toriko (6,2%), One Piece Rerun (5,5%), Smile Precure (5,1%), Pokémon Schwarz & Weiß (4,5%)

 

Gemeinsame Ermittlungen mit der ersten Liebe (Teil 2)
Episode 660 am nächsten Samstag, dem 16. Juni
Fortsetzung – Teil 2 von 2
Der Auto-Vandalismus-Fall wird nächste Woche aufgelöst. Wo liegt das Motiv für die zusammenhängenden Vorfälle und wer steckt dahinter? Auch bleibt die Frage offen, welche Entwicklungen sich zwischen Chiba und Miike ergeben: Wird aus der einseitigen Liebe eine zweiseitige?
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

Daszto Lio

Ich heiße Marcel, wohne in einem Fluss im Raum Berlin und bin in Wirklichkeit ein Sumpfbiber. Wie ich ein "Schüler" von Conan wurde: Auf "Detektiv Conan" bin ich durch die Ausstrahlung der Serie auf RadioTiefseeLagune2 so etwa im Jahr 2003 gestoßen, hab mich damals allerdings noch nicht allzu sehr mit der Serie auseinandergesetzt, da ich quasi mittendrin angefangen hab und z.B. nicht um die Hintergründe der Charaktere wusste. Ende 2008 habe ich dann die Serie wiederentdeckt und diesmal war mein Interesse mehr geweckt, weil ich von der allerersten Episode angefangen habe. Nach einiger Zeit fleißigen Schauens war ich dann endlich auf dem japanischen Stand (das war ca. Episode 520) und kenne mich mit der Serie inzwischen sehr gut aus. Wenig später sah ich mir dann auch die zusätzlichen Veröffentlichungen zur Serie in Form der Filme, OVAs, etc. an und holte mir mit "Detektiv Conan" auch meinen ersten Manga. Meine Aktivität in der Community: Im Februar 2010 meldete ich mich schließlich nach ein paar kleineren Bearbeitungen in unserem Wiki an und drei Monate später begann ich, Beiträge für den Newsblog zu schreiben. Sonstiges: Neben "Detektiv Conan" sehe ich auch sehr gerne andere Anime-Serien und habe daher auch angefangen, mir ein paar Grundkenntnisse der japanischen Sprache anzueignen.

2 Gedanken zu „Japan: Episode 659 ausgestrahlt

  • 10. Juni 2012 um 15:12
    Permalink

    Heftig ey früher habe ich die folgen noch gg 20uhr gefunden nun muss ich länger suchen hat jemand schon den link für Ger sub?

  • 10. Juni 2012 um 20:49
    Permalink

    Da bin ich mal auf die Fortsetzung gespannt, um zu wissen was für ein Trick da im Spiel war.
    Und natürlich wie es mit Inspektor Chibas erster Liebe weiter geht.^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.