Japan: Episode 714 ausgestrahlt

Episode_714Heute wurde in Japan der dritte Teil des Vampir-Vierteilers mit Heiji ausgestrahlt.

Der Fall geht somit in die letzte Hälfte – nächste Woche erwartet uns das Finale und damit die Aufklärung.

 

Titel Mit Heiji Hattori in der Vampir-Residenz (Drei)
Inhalt Manga-Fall aus Band 79/80: Kapitel 834-840 – Teil 3 von 4
Heiji und Conan haben bereits die beiden Tricks, wie das erste Opfer aus dem Sarg verschwunden ist und wie es auf dem Familienfoto als Vampir im Spiegel zu sehen war, durchschaut. Außerdem schlussfolgern sie, dass „der Vampir“ Hakuya damals tatsächlich der Mörder war und einen Komplizen hatte. Während sie das allerdings vor der versammelten Familie ausführen, werden sie vom Pförter benachrichtigt, dass ausgerechnet dieser Komplize tot im Wald gefunden wurde – stranguliert. Schließlich ergründen Heiji und Conan auch, wie Hakuya vor dem Fenster aufgetaucht und verschwunden ist und kommen außerdem dem Motiv des Täters auf die Schliche.
Einschaltquote der vorherigen Folge (Episode 713): 8,7% / Position 3
Sazae-san (16,0%), Chibi Maruko-chan (11,0%), ☼, One Piece (8,2%), Toriko (4,9%), Uchū Kyōdai (4,5%), Dokidoki Precure (4,2%), Curious George (3,9%), Shaun das Schaf (3,8%), Naruto Shippûden (3,4%)

 

Mit Heiji Hattori in der Vampir-Residenz (Vier)
Episode_715Episode 715 am nächsten Samstag, dem 26. Oktober
Fortsetzung – Teil 4 von 4
Das Finale steht bevor: Heiji hat die Absichten des Täters durchschaut, doch der Trick ist noch immer ungelöst. Conan fällt auf, dass an seinem Knie etwas Dreck haftet. Dieser stammt vom Tatort im Wald, offenbar ist der Boden dort mit Salz behaftet. Das Salz öffnet die Augen von Conan und Heiji und sie durchschauen den Trick, den der Täter angewendet hat. Doch dieser plant bereits mit einem weiteren Opfer…
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

Daszto Lio

Ich heiße Marcel, wohne in einem Fluss im Raum Berlin und bin in Wirklichkeit ein Sumpfbiber. Wie ich ein "Schüler" von Conan wurde: Auf "Detektiv Conan" bin ich durch die Ausstrahlung der Serie auf RadioTiefseeLagune2 so etwa im Jahr 2003 gestoßen, hab mich damals allerdings noch nicht allzu sehr mit der Serie auseinandergesetzt, da ich quasi mittendrin angefangen hab und z.B. nicht um die Hintergründe der Charaktere wusste. Ende 2008 habe ich dann die Serie wiederentdeckt und diesmal war mein Interesse mehr geweckt, weil ich von der allerersten Episode angefangen habe. Nach einiger Zeit fleißigen Schauens war ich dann endlich auf dem japanischen Stand (das war ca. Episode 520) und kenne mich mit der Serie inzwischen sehr gut aus. Wenig später sah ich mir dann auch die zusätzlichen Veröffentlichungen zur Serie in Form der Filme, OVAs, etc. an und holte mir mit "Detektiv Conan" auch meinen ersten Manga. Meine Aktivität in der Community: Im Februar 2010 meldete ich mich schließlich nach ein paar kleineren Bearbeitungen in unserem Wiki an und drei Monate später begann ich, Beiträge für den Newsblog zu schreiben. Sonstiges: Neben "Detektiv Conan" sehe ich auch sehr gerne andere Anime-Serien und habe daher auch angefangen, mir ein paar Grundkenntnisse der japanischen Sprache anzueignen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.