Japan: Neuer „Kaito Kid“-Anime startet im Oktober

KaitoKidAnimeAnnouncementDas 20-jährige Bestehen der Serie „Detektiv Conan“ bringt uns weiteren Zusatzstoff. Neben dem Anime-Special „Das Verschwinden des Conan Edogawa“ kommt noch etwas Großes auf uns zu: eine ganz neue Anime-Serie von „Kaito Kid“!

Für besorgte Conan-Fans, die den Meisterdieb vielleicht nicht so gerne sehen, besteht dabei kein Grund zur Sorge. Denn der Anime übernimmt beginnend im Oktober den Sendeplatz vor „Detektiv Conan“ um 17:30 Uhr, wo aktuell noch „Kindaichi R“ läuft. Somit laufen Meisterdieb und Meisterdetektiv am Samstagabend künftig im Doppelpack.

Bekannt ist bereits, dass das Animationsstudio A-1 Pictures die künstlerische Gestaltung übernehmen wird, die z.B. für die Anime-Umsetzungen von „Silver Spoon“ und „Sword Art Online“ verantwortlich waren. Weitere Details sollen noch folgen. Da von einer Übernahme des Sendeplatzes die Rede ist, können wir sicherlich eine Season an „Kaito Kid“-Episoden erwarten, also wohl mehr als zehn Stück.

9 Kommentare zu “Japan: Neuer „Kaito Kid“-Anime startet im Oktober

  • 25. Juli 2014 um 14:34
    Permalink

    Hm, und was passiert mit dem bestehenden Kid-Anime? Wird der brachgelegt? Ich mein, auf Eis liegt er ja (leider) schon… o.o
    Obwohl es mich natürlich freut, dass wir Kid wohl dann regelmäßiger zu Gesicht bekommen werden. 😀

  • 25. Juli 2014 um 14:40
    Permalink

    Wow, was für eine Hammer News. Damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet.
    A-1 Pictures ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Animationsstudio. Die Animes aus diesem Hause waren immer qualitativ äußerst hochwertig. Ich bin ja mal gespannt wie ein Flitzebogen auf die Inhalte des Animes.
    Das könnte ein richtiger Kracher werden.

  • 25. Juli 2014 um 15:44
    Permalink

    Wird der Anime denn nicht einfach fortgesetzt?
    Denn auf dem Bild steht auch Majikku Kaito, das war auch der bisherige Name des Animes …

  • 25. Juli 2014 um 15:54
    Permalink

    Ich freue mich für alle Fans von Kaito Kid über diese gute Nachricht.

  • 25. Juli 2014 um 16:49
    Permalink

    Ich muss mal fragen, welcher Sender Kaito bringt? vll hab ich’s auch überlesen

  • 25. Juli 2014 um 21:54
    Permalink

    @Akio:
    Na ja, mit der kommenden Umsetzung wurde ein völlig anderes Studio beauftragt, insofern geht es sicherlich nochmal ganz von vorne los mit der Handlung. Zumal die letzte 12. Episode vom alten „Kaito Kid“-Anime im Dezember 2012 lange her ist und es nicht mehr so viel übriges Material aus dem Manga gibt, um die Fortsetzung ein Dutzend Episoden lang zu machen. Spannend wird natürlich sein, inwieweit es wieder (anime-)originale Handlung geben wird. Die Serie „Kaito Kid“ heißt in Japan einfach nur „Magic Kaito“, also auch der Manga, woran sich dann der Anime orientiert hat. Vielleicht erhält der neue „Kaito Kid“/“Magic Kaito“-Anime auch einen anderen Titel oder einen Zusatz, der Titel im Bild bezieht sich eher darauf, dass für die Manga-Serie „Magic Kaito“ eine Anime-Umsetzung in Arbeit ist.

    @Ai Haibara:
    Die Serie läuft vor dem Conan-Sendeplatz, also im NTV/ytv-Netzwerk.

  • 25. Juli 2014 um 21:59
    Permalink

    Jaaaaa endlich <3 und A1 Pictures ist eines der besten Animations Studios, sieht man ja auch bei SAO <3

  • 27. Juli 2014 um 10:22
    Permalink

    Yay! Endlich ein Anime. Ich freu mich total.
    Obwohl. Bedeuted das die machen einen komplett neuen Anime? Sie setzten den bereits begonnenen also nicht weiter fort?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.