Japan: Episode 769 ausgestrahlt

Episode_769Ein Monat der Anime-Originale und Entführungen geht zu Ende. Heute gibt es also einen weiteren Detective-Boys-Fall zu sehen, ehe es Conan und Amuro nächste Woche ins Haido-Zentralklinikum verschlägt, das in der Vergangenheit eine nicht unwichtige Rolle spielte.

Es ist übrigens auch immer wieder kurios, wie Japaner Personen oder Firmen mit Buchstaben benennen. Hier ist es Mann A in der Zusammenfassung, besonders beliebt ist natürlich der Verdächtige X, sei es in Bewegtbild oder Krimis. Der gute Kyotaro Nishimura treibt es in einem seiner vielen bahnsinnigen Krimis sogar auf die Spitze, als er eine ganze Verdächtigengruppe mit „X“ bezeichnet. Auch Jahreszahlen werden manchmal verschleiert, wie 200X, aber das ist schon fast wieder ein anderes Thema.

Titel Ein lästiger Notfallpatient
Inhalt einteiliges Anime-Original
Als Conan und Co. auf dem Nachhauseweg von der Schule sind, ergreift der von der Polizei verfolgte Mann A Ayumi und hält sie als Geisel vor sich in den Armen. Später verliert der am Kopf verletzte Mann A sein Bewusstsein. Er erhält zwar ärztliche Behandlung von einem Notarzt und einer Krankenschwester, bleibt aber ohne Bewusstsein. In seinem Portemonnaie befinden sich Aufzeichnungen über einen Skandal führender Persönlichkeiten. Inspektor Chiba und die anderen Polizisten vermuten daher, dass er in die Sache verwickelt sein könnte und aus diesem Grund verfolgt wurde. Also veranlasst Kommissar Megure eine Zusammenarbeit mit dem zweiten Dezernat und bittet ebenso die Staatsanwaltschaft um Mithilfe. Auch die Detective Boys gehen der Verletzung des Mannes auf die Spur und decken nach und nach auf, um wen es sich bei ihm handelt und was in Wahrheit hinter dem Fall steckt.
Einschaltquote der vorherigen Folge (Episode 768): 10,6% / Position 2
Sazae-san (14,9%), ☼, Chibi Maruko-chan (10,2%), Shin Chan (9,8%), Doraemon (9,0%), Magic Kaito 1412 (7,4%), Youkai Watch (6,5%), The Seven Deadly Sins (5,3%), Go! Princess PreCure (5,0%), Curious George (4,7%)

 

Eine Tea-Party mit frostiger Stimmung (Teil 1)
Episode_770Episode 770 am nächsten Samstag, dem 7. März
Manga-Fall aus Band 84: Kapitel 888-890 – Teil 1 von 2
Eine Besucherin wird im Haido-Zentralklinikum ermordet. Die Todesursache ist ein Erstickungstod nach Einnahme eines blausäurehaltigen Giftes. Kommissar Megure vermutet, dass sich der Täter unter den drei Personen befindet, mit denen sie zusammen Tee getrunken hat: ein Krankenhauspatient und zwei Besucher. Die vier waren Klassenkameraden während ihrer Oberschulzeit. Amuro schlussfolgert, dass der Täter seine Tasse, in der sich das Gift befand, mit der Tasse des Opfers ausgetauscht hat. Jedoch war das Opfer die einzige unter ihnen, die eine Zitronenscheibe zu ihrem Tee hatte, wodurch sich Geschmack und Farbe wesentlich unterschieden und ein Austauschen sich als schwierig gestaltet haben muss. Aus der Befragung der Verdächtigen ergibt sich, dass jeder ein Motiv für den Mord hätte. Conan macht sich auf die Suche nach dem Täter.
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.