Japan: Detektiv Conan kooperiert mit Anti-Piraterie-Kampagne!

Conan Movie TheftDer Countdown läuft: In knapp drei Wochen werden endlich die japanischen Kinos gestürmt, wenn der neuste Film mit dem übersetzten Titel „Die Sonnenblumen des Höllenfeuers“ startet. Hierzu wurde nun eine interessante Kollaboration bekannt!

Die Zusammenarbeit findet mit der Anti-Piraterie-Kampagne „NO MORE Eiga Dorobō“ statt, dessen Namen auf Deutsch in etwa so viel wie „NIE MEHR Filme stehlen“ bedeutet. Das Projekt wurde 2007 ins Leben gerufen und erhält dieses Jahr einen neuen Clip, der stets vor der Ausstrahlung des 19. Detektiv Conan-Films gezeigt werden soll.

In dem Kurzfilm entdeckt Conan eine Person, die sich illegal Filme aus dem Internet herunterlädt und stellt sie direkt zur Rede. Der Täter ist der berüchtigte „Kameramann“! Er legt sofort seine Maskerade ab, gibt sich als Kaito Kid zu erkennen und fordert von Conan eine Revanche.

Schon in der Vergangenheit machte die Kampagne mit interessanten Videos auf sich aufmerksam, die dazu anregen sollen, Filme nicht illegal herunterzuladen oder zu streamen, sondern lieber zu kaufen. Hier ein Einblick in ein älteres Video, das vom Konzept her dem neuen ähneln dürfte… 😀

Hierzulande ist KAZÉ Partner der Anime Copyright Allianz, die deren lizenziertes Repertoire, zu dem auch die Detektiv Conan-Filme zählen, von diversen Portalen immer wieder zu löschen weiß. Auch unsere Community spricht sich seit Jahren gegen solche nicht vollständig legalen Aktivitäten aus und empfiehlt den rechtmäßigen Erwerb auf DVD und Blu-ray disc. Der 11. Stürmer und Detektiv auf hoher See gibt’s auch als legalen Online-Stream!

► Weitere Informationen zu Film 19 bei uns im ConanWiki ► Zur Diskussion über Fim 19 bei uns im ConanForum

 

3 Kommentare zu “Japan: Detektiv Conan kooperiert mit Anti-Piraterie-Kampagne!

  • 30. März 2015 um 16:20
    Permalink

    Wo findet man besagten Kurzfilm? Würd den gern mal sehen 😛 Und in dem, den ihr eingeblendet hat kommt Conan ja garnicht mal vor

  • 30. März 2015 um 16:39
    Permalink

    @NDragon1412: „Eingeblendet ist ein älteres Video, das vom Konzept her dem neuen ähneln dürfte.“ 😉
    Wir würden den neuen Clip allerdings ebenfalls nur zu gerne sehen! 😀

  • 31. März 2015 um 09:07
    Permalink

    Ich finde Kaito Kid cool.
    Raubkopierer sind cool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.