Programmblöcke von YEP! bei Prosieben MAXX werden gestrichen!

YEP!-LogoYEP!, ihr habt richtig gelesen – und verzeiht uns hoffentlich unseren schlechten Wortwitz!

Denn auch bei ProSieben MAXX scheint den Programmleitern im neuerdings wieder härter umkämpften Markt des Kinderfernsehens der YEP!-Block, welcher stets „VOLL ACTION VOLL ANIME“ versprach, das Lachen zu vergehen und scheinbar nicht ganz den finanziellen Erwartungen und Wünschen der ProSiebenSat.1 Digital GmbH zu entsprechen… Weshalb man in einem offiziellen Facebook-Posting bekannt gab, dass ProSieben MAXX ab dem 4. Mai sein Vormittagsprogramm ändert.

„Wiederholungen der YEP! Programme vom Vortag entfallen ab dann wochentags und am Sonntag“, während die Erstausstrahlungen davon unberührt bleiben sollen und „wie gehabt, montags bis freitags ab 14 Uhr“ bis etwa 17:45 Uhr laufen. Man streicht demnach nur Wiederholungen, die neue 18. Pokémon-Staffel soll also wie zuvor kommen.

Eine offizielle Begründung des Senders gibt es für diese Schritte nicht, böse Zungen meinen jedoch, dass YEP! bald dasselbe unglückliche Schicksal ereilt, welches auch RTL II und VIVA in Sachen Animes erlebt haben.

5 Kommentare zu “Programmblöcke von YEP! bei Prosieben MAXX werden gestrichen!

  • 16. April 2015 um 16:51
    Permalink

    Das liegt wohl an der mangelhaften Festsetzung der Zielgruppe. Es hat sich schon früh abgezeichnet, dass vor allem die Animes eher von älteren Zuschauern gesehen wird, nämlich aus der 14-49 J. Gruppe. Diese Zielgruppe möchte YEP! ja nicht ansprechen, sondern die 3-13 J. Zielgruppe. Anstelle dann eher Animes zu zeigen, die für Kinder dieser Altersgruppe gedacht sind, zeigt man lieber neue One Piece Folgen, die ja eher bei der älteren Zielgruppe erfolgreich sind. Die Quoten in der 3-13 J. Zielgruppe sind teilweise so schlecht und nicht messbar, dass man kaum noch Werbepartner gewinnen kann. Ja, man hat es nicht leicht. Im Free-TV ist im Kinderbereich neben Super RTL, KiKa, und Nickelodeon im Jahre 2014 auch der Disney Channel dazugekommen. Letzterer gewinnt nach und nach Marktanteile und das scheint YEP! auch zu schaffen zu machen. YEP! muss sofort umdenken. Mit 0-2 Minütigen Werbeblöcken kann man sich nicht gut finanzieren. Es ist schon sonderbar, dass der erst im Jahr 2014 gestartete Disney Channel in der Daytime schon 3-5 Minütige Werbeblöcke vorzuweisen hat und daher viel höhere Einnahmen…

  • 16. April 2015 um 18:35
    Permalink

    Ich finde es schade weil ich dacht es würden bald vieleicht neue dc folgen kommen .

  • 17. April 2015 um 13:43
    Permalink

    So lange die Erstausstrahlungen bleiben ist doch alles okay 🙂 Ich glaube eh nicht mehr an neue Folgen. Angeblich weiß niemand wo die Lizenzen liegen und Theorien, dass japanischer Lizenzgeber sich selbst querstellt gibt es ja auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.