Neue Detektiv Conan Folgen: ProSieben Maxx beantwortet 10 Fragen

Im Juni bat ProSieben MAXX die Fans auf Facebook und Instagram, Fragen zu stellen. Jetzt beantworteten sie endlich die 10 am häufigsten gestellten zu den neuen Detektiv Conan Folgen! Wir fassen zusammen.

Die deutschen Sprecher bei den neuen Folgen von Detektiv Conan

Tobias Müller bleibt als Conan Edogawa und Shinichi Kudo. Jörg Hengstler und Giuliana Jakobeit sind Kogoro und Ran Mori, Klaus-Dieter Klebsch Inspektor Megure. Professor Agasa wird wie seit Film 20 von Frank Ciazynski und Sonoko Suzuki wie seit Film 3 von Jill Schulz vertont. Neu: Ab Staffel 5 übernimmt Tanja Schmitz die Rolle von Ayumi Yoshida. Heiji Hattori bekommt seine erste Stimme, Oliver Feld, zurück.

Wie kam es zu den neuen Folgen? Und wieso hat es so lange gedauert, bis welche kamen?

„Im Grunde läuft es für uns auf eine Frage hinaus: Wollen die Fans das sehen, was wir zeigen können und wollen?“ Der Sender merkte zum Start von Detektiv Conan 2016, dass die Serie nach wie vor extrem beliebt ist. Wir begannen relativ bald, die Möglichkeiten dazu zu prüfen. In Kooperation mit KAZÉ sollen die neuen Folgen auch auf DVD erscheinen.

Bleibt der alte Stil erhalten?

„Was wäre Detektiv Conan ohne die Sprücheklopferei?! Die Charaktere haben ihre eigene „Schnauze“, die beim Rätselösen genauso wenig fehlen darf wie ihr scharfer Verstand. Die neuen Folgen werden diesen Stil beibehalten.“ Danke, Karin Lehmann & Team!

Wie wird mit den Intros verfahren?

ProSieben MAXX wird ausschließlich die japanischen Openings und Endings zeigen. Es werden keine neuen deutschen Lieder verwendet. Der Wind singt lalala bleibt ungenutzt.

Wie werden Texte im Bild übersetzt?

Wie schon in der alten Serie werden Untertitel eingesetzt, um Schriftstücke, Schilder, Bildschirmanzeigen und ähnliche Texte zu übersetzen. Eine neue Schriftart soll eingesetzt werden.

Wie werden die Folgennamen übersetzt?

Man will sich stärker am japanischen Original orientieren.

Was geschieht mit den Werbeunterbrechungen?

Im japanischen Original wird die Werbepause mit einem Flug durch eine Drehtür angekündigt. Diese Animation wird laut ProSieben MAXX entfernt, „schließlich haben wir auch keine Werbepause“.

Werden die neuen Folgen geschnitten oder ungeschnitten sein?

Ungeschnitten, außer das Jugendschutzgesetz erfordert Maßnahmen. Was bisher bei ProSieben MAXX nicht der Fall war.

Wann geht es los?

Wie berichtet, am 22. Oktober. Der Titel von Episode 334 lautet Der stumm zurückgelassene Beweis Teil 3.

Sind weitere Synchronisationen geplant?

„Bis ins Frühjahr 2019 seid ihr dann mit neuen Folgen versorgt. Für weitere Folgen gilt wie schon vorhin: Wir wollen euch das zeigen, was gefällt. Ob die neuen Folgen Gefallen finden sehen wir an der Quote, an den Onlineabrufen und auch an euren Reaktionen in den sozialen Medien. Und finden sie Gefallen, dann führen wir die Synchronisation fort – das dauert dann auch keine zwölf Jahre.“

Es liegt also an uns! Keine Quotenbox? Dann auch in der offiziellen Mediathek von ProSieben MAXX einschalten sowie uns auf Twitter folgen. Wir zwitschern mit euch zu den Episoden! Sind für euch die wichtigsten Fragen jetzt beantwortet?

30 Kommentare zu “Neue Detektiv Conan Folgen: ProSieben Maxx beantwortet 10 Fragen

  • 7. August 2018 um 16:22
    Permalink

    Klingt alles eigentlich sehr nice. Ich freue mich 🤗

  • 7. August 2018 um 17:16
    Permalink

    Man will sich also stärker an den japanischen Folgennamen orientieren und ordnet gleich die allererste neue Folge, den ersten Teil von „Kontakt zur Schwarzen Organisation“, dem vorherigen Fall zu und macht daraus: „Der stumm zurückgelassene Beweis Teil 3“. Zudem finde ich es schade, dass keine deutschen Lieder verwendet werden. Im Original-Artikel klingt es auch so, dass sie sich noch nicht einmal um die Nutzung deutscher Lieder bemüht haben, sondern sich von Anfang dagegen entschieden haben.

  • 7. August 2018 um 17:51
    Permalink

    Es gibt auch immer etwas zu meckern für manche Leute. 😀

  • 7. August 2018 um 17:54
    Permalink

    (fast) Alle „Neuen“ Anime Folgen bei Maxx haben die Japanische Openings/Endings.

    Ich frag mich ob die „Hinweis Tipps“ zur Nächten Folge gezeigt werden? Wohl ja wen sie nix Schneiden werden/wollen.

  • 7. August 2018 um 18:26
    Permalink

    Finds super geil, dass endlich neue Folgen kommen, aber ohne die deutschen Lieder ist es einfach nicht das Selbe… Fands schon in Episode One total seltsam die japanischen Openings zu hören…

  • 7. August 2018 um 18:50
    Permalink

    Neue deutsche Lieder wird es wohl leider aus Kosteneinsparungsgründen – worauf man natürlich nie gerne zu sprechen kommt – nicht mehr geben. Gibt es das deutsche Musikstudio TOYCO überhaupt noch?
    Das ist sehr schade, da es schon ein neues deutsches Introlied gab und sogar die Eigenproduktionen „Für Ran“, „Männer in Schwarz“, „Niemals zu Ende gehen“ und „Sag mir, was du denkst“ sehr gut zur Thematik der Serie passen und in Verbindung mit eigenen deutschen Trailern richtig gut für TV-Werbung oder Werbung in sozialen Medien geeignet wären. Alles nur, weil RTL II 2006 alles in den Sand gesetzt hat.

  • 7. August 2018 um 19:20
    Permalink

    @Laura

    die „Next Conan Hint’s“ die du meinst sind in den internationalen Master nicht mit enthalten. Die werden wir nicht zu sehen bekommen.

  • 7. August 2018 um 19:21
    Permalink

    @Laura

    Die „Next Conan Hint’s“ die du meinst sind in den internationalen Master nicht mit enthalten.

  • 7. August 2018 um 20:00
    Permalink

    Ja, finde es auch sehr schade, dass es keine deutschen Openings und Endings mehr geben wird. Man wird jetzt immer merken, dass ab Episode 334 etwas anders ist. Aber man hätte es sowieso gemerkt, dass etwas anders ist, denn Professor Agasa hat einen neuen Synchronsprecher, seit den Filmen schon und Ayumi jetzt auch. 🙁

    Die Fortsetzung kommt einfach zu spät, Rüdiger Evers spricht nicht mehr mit und auch die ehemalige Ayumi-Sprecherin auch nicht mehr. 🙁

    Aber was solls, ändern können wir es ja leider nicht. Immerhin wird es ungeschnitten sein und wenigstens geht es weiter endlich nach so vielen Jahren. 🙂

  • 7. August 2018 um 20:12
    Permalink

    Bleibt Julia Meynen als Ayumi in den Filmen? Haben sie und Susanne Kaps keine Zeit gehabt, dass man nun die 3. Sprecherin für die Rolle engagiert hat?

  • 7. August 2018 um 20:49
    Permalink

    „Wie werden die Folgennamen übersetzt? Man will sich stärker am japanischen Original orientieren.“

    „Der Titel von Episode 334 lautet Der stumm zurückgelassene Beweis Teil 3.“

    LOOOOOOOOOOL

  • 7. August 2018 um 21:01
    Permalink

    Klingt ja alles ganz gut! Schon schade, dass wir „Der Wind singt Lalala“ nicht zu hören bekommen, aber dafür bekommen wir auch die Ending-Songs, was mir ganz gut gefällt ^_^ Allerdings finde ich es am wichtigsten, dass sie den originalen Stil und die vielen Sprüche von den alten Folgen behalten :3

    Btw, ich glaube, dass die berichtete Folgentitel ein Fehler ist ;3 Als es zum ersten Mal berichtet wurde, dass neue Folgen kommen, veröffentlichte Taff einen Video, wo sie kurz den Skript gefilmt haben — und im Skript hieß die Episode „Kontakt mit den schwarzen Organisation“ :3

  • 7. August 2018 um 21:04
    Permalink

    Das ist doch Mist ohne deutsche openings, höre noch heute gerne alte openings von Conan aber doch nicht auf japanisch… naja, man kann nicht alles haben…

  • 7. August 2018 um 22:38
    Permalink

    freue mich wenn sie neuen folgen auf dvd erscheinen weil ich kann sie ncht schauen
    weil ich immer bis 22 uhr arbeiten muss

  • 7. August 2018 um 23:12
    Permalink

    Nice!
    Gut zu hören, das Potential für weitere neue Folgen ist da! Zwar haben wir bei uns kein Prosieben Maxx als Fernsehprogramm. Aber ich werde die neuen Folgen dafür auf der Website unterstützen!

  • 7. August 2018 um 23:45
    Permalink

    Eyy was is denn los mit euch?? Es kommen neue Conan Folgen und ihr heult rum, weil die Deutschen openings abgeschafft werden ?!? Also das find ich echt lächerlich xD Seit Jahren wünscht man sich neue Folgen jtzt kommen, welche und manche Leute sind hier anscheinend immernoch nich zufrieden :/ Naja manchen kann mans echt nicht gerecht machen

  • 8. August 2018 um 07:38
    Permalink

    Wäre es nicht merkwürdig, wenn Teil drei der Tripple-Episode plötzlich einen anderen Titel hätte? Ansonsten gilt, die Titel bleiben (fast) Original.

  • 8. August 2018 um 09:41
    Permalink

    Nicht herum meckern ich bin froh das wir neue Folgen sehen werden und auf dvd veröffentlicht es Kaze auch noch, also was wollen wir mehr !! Und zu den openings find ich grundsätzlich egal siehe one piece hab ich mich jez auch schon dran gewöhnt also werden wir es auch bei Conan tun 🙂

  • 8. August 2018 um 16:06
    Permalink

    Es wäre ja etwas merkwürdig, wenn nach „Der stumm zurückgelassene Beweis Teil 2“ es auf einmal keinen Teil 3 gibt, sondern was ganz anderes ^^

  • 8. August 2018 um 18:25
    Permalink

    Also das mit „Es gibt bei uns keine Werbepausen“ kann Ich jetzt nicht nachvollziehen zumindest auf der Website war beim 1. Durchlauf mindestens 3 x Werbung (wie es beim TV aussieht weiß Ich jetzt nicht).
    Was die Deutschen Openings angeht fehlen wahrscheinlich solche Größen wie „damals“ zu RTL 2 Zeiten die „Anime Allstars“.
    Trotzdem schaue Ich zuversichtlich auf den 22.10.2018 (Erinnerung bei Win 10 ist gesetzt).
    Mfg

  • 8. August 2018 um 18:52
    Permalink

    @Karin Lehmann Aber es ist ja eigentlich kein Triple-Episoden-Fall. Diese Episode hat eine starke Verbindung mit dem vorherigen, behandelt aber eigentlich einen eigenen Fall. Die japanische Version hat deshalb auch einen neuen Titel, da sich der zurückgelassen Beweis auf die Aufklärung des Mordes an Itakura bezieht, die in der letzten deutschen Folge bereits vollständig geklärt wurde.

  • 8. August 2018 um 18:53
    Permalink

    @Karin Lehmann Aber es ist ja eigentlich kein Triple-Episoden-Fall. Diese Episode hat eine starke Verbindung mit dem vorherigen, behandelt aber eigentlich einen eigenen Fall.

    Die japanische Version hat deshalb auch einen neuen Titel, da sich der zurückgelassen Beweis auf die Aufklärung des Mordes an Itakura bezieht, die in der letzten deutschen Folge bereits vollständig geklärt wurde.

  • 8. August 2018 um 19:07
    Permalink

    @Karin Lehmann: Die Folge gehört Falltechnisch nicht mehr zur Folge „Der stumm zurückgelassene Beweis“, weshalb es nicht merkwürdig wäre. Im Original haben unsere Folge 333 und die 334 auch andere Titel.

    Der stumm zurückgelassene Beweis bezieht sich nämlich eigentlich auf die Goh-Steine, die Itakura bei seiner Ermordung zurückgelassen hat. Da das Rätsel um diese in der letzten deutschen Folge bereits aufgeklärt wurde, macht es Sinn den neuen Fall um den Deal mit der Organisation auch anders zu benennen.

  • 8. August 2018 um 20:00
    Permalink

    Ich freu mich total. Wird Zeit für neue Folgen. Auch Inuyasha geht weiter auf DVD. Was gibt es schöneres als Kindheitserinnerungen die wieder aufleben 🙂 Danke Kazé und Pro7Maxx und Danke Connannewsteam!

  • 9. August 2018 um 01:52
    Permalink

    @Atlanneo9

    Schaue Detektiv Conan im Fernsehen und kann daher bestätigen, dass es da keine Werbepause dazwischen gibt. Ist auch ein Hauptgrund weshalb ich mir die Animes auf Maxx lieber im Fernsehen anschaue. In der Mediathek finde ich die ständigen Werbepausen dazwischen total nervig. Gäbe es nur eine Werbepause dazwischen wie bei den Animes der Anime-Night könnte ich mir das eher in der Mediathek geben.

  • 9. August 2018 um 02:00
    Permalink

    Ich freue mich schon wahnsinnig auf den 22. Oktober😍. Ist fett im Kalender eingetragen worden! Das mit den Openings ist zwar schade aber mein Gott es kommen neue, deutsch synchronisierte Folgen ins Free-TV!

    Danke ProSieben Maxx das ihr das möglich gemacht habt 🙂👍

  • 9. August 2018 um 10:20
    Permalink

    Du kannst sie ja auch auf prosiebenmaxx.de online anschauen. Dann kannst du sie zu jeder Tageszeit angucken

  • 12. August 2018 um 14:11
    Permalink

    ich freue mich wenn die neuen folgen auch auf dvd ercheinen wird

  • 12. August 2018 um 17:50
    Permalink

    Die deutschen Openings sind zwar gut, aber ist auch nicht tragisch. Gibt auch viele gute japanische Openings. Das ist nur heulen auf hohem Niveau.. Und vielleicht gibt’s für euch ja Untertitel. Ansonsten besucht mal Japanischkurse. Ist nicht einfach zu erlernen, aber ich schau sie bereits im Originalton und verstehe fast alles. Nur Mut, lohnt sich und man lernt was fürs Leben. Wie mit englischen Serien, die im Originalton besser sind. 😀

  • 14. August 2018 um 02:31
    Permalink

    Wie wer es mit einem Countdown Zähler auf dieser Webseite, der die Zeit bis zum 22.10.18 18:30Uhr runter zählt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.