TV-Plan der Woche: 5x Heiji Hattori bei ProSieben MAXX

Auch in dieser Woche zeigt ProSieben MAXX 10 Detektiv Conan-Folgen, davon 5x Heiji Hattori. Am Montag verschwindet ein Fluchtwagen, am Dienstag befindet sich Heiji Hattori in Lebensgefahr, am Mittwoch und am Donnerstag geht es um ein rotes Pferd und am Freitag um eine Freundschaft.

Besonders bei den beiden Fällen mit Heiji Hattori vom Dienstag bis Donnerstag solltet ihr unbedingt einschalten.

Nach der Ausstrahlung jeder Episode habt ihr zudem wie gewohnt die Möglichkeit, sie euch eine Woche lang kostenlos in der Mediathek von ProSieben MAXX anzusehen.

Montag, 16:20 Uhr: Episode 346: Der verschwundene Fluchtwagen des Entführers (1)

Jun, ein Schulfreund der Detective Boys, liegt im Krankenhaus. Da er unbedingt mit seinen Freunden in die Game-Ecke möchte, bleibt Conan an seiner Stelle in Juns Zimmer. Während Conan im Bett seines Freundes liegt, klopft es plötzlich an der Tür. Ein Mann betritt das Zimmer und entführt ihn …

Montag, 16:45 Uhr: Episode 347: Der verschwundene Fluchtwagen des Entführers (2)

Die Detective Boys mit Jun und auch Conan tauchen wieder auf, ebenso wie der Entführer – nur einer von ihnen ist tot. Wer steckt mit dem Kidnapper unter einer Decke und wie haben er und sein Komplize den Wagen verschwinden lassen?

Dienstag, 16:20 Uhr: Episode 348: Heiji Hattori in Lebensgefahr (1)

Conans alter Freund Heiji und dessen Freundin wollen die Moris eigentlich besuchen, doch sie tauchen einfach nicht auf. Die Familie begibt sich schließlich auf die Suche nach ihnen. Dabei begegnen sie einer berühmten Anwältin. Was Conan zu diesem Zeitpunkt nicht ahnt: Sie hält Heiji und dessen Freundin auf ihrem Dachboden gefangen …

Dienstag, 16:50 Uhr: Episode 349: Heiji Hattori in Lebensgefahr (2)

Die Moris gehen Essen, während Heiji um sein Leben bangen muss. Doch durch eine List kann er Conan den Code weiterleiten. Hoffentlich ist es noch nicht zu spät …

Mittwoch, 16:20 Uhr: Episode 350: Das rote Pferd in den Flammen (1)

Conan, Kogoro und Heiji fahren zu einer Frau, um sich ihres Falles anzunehmen. Doch als sie ankommen, schickt sie die drei doch wieder weg. Kurz darauf brennt das Haus der Frau nieder und begräbt sie unter sich. Übrig bleibt nur eine rote Pferde-Statue, das Markenzeichen, des sich gerade herumtreibenden Feuerteufels. Wer ist der Pyromane?

Mittwoch, 16:45 Uhr: Episode 351: Das rote Pferd in den Flammen (2)

Die Detective Boys wollen nun die Wohnung von Takanori Genda durchstöbern, um weitere Beweise für die Tat zu finden. Conan wird auch prompt fündig …

Donnerstag, 16:20 Uhr: Episode 352: Das rote Pferd in den Flammen (3)

Kommissar Yuminaga, Kogoro, Heiji & Conan gehen in Herrn Gendas Haus, um entscheidende Hinweise zu finden. In der Tat wird Heiji auch prompt fündig …

Donnerstag, 16:45 Uhr: Episode 353: Das Rätsel des Geburtstagsweins

Kogoro, Ran & Conan werden überraschend von Rans Freundin Yuki zu einer Geburtstagsparty eingeladen, die diese zusammen mit ihrem Kommilitonen Junji vorbereitet. Dazu kommen noch Kazuki, Keikos Freund und das Geburtstagskind Keiko selbst. Kazuki hat für seine Liebste teuren deutschen Wein mitgebracht. Man stößt mit dem edlen Tropfen an und prompt sinkt Keiko vergiftet nieder …

Freitag, 16:20 Uhr: Episode 354: Freundschaft, die sich nicht mit Geld kaufen lässt (1)

Professor Agasa lädt die Kinder zu einem Campingwochenende ein. Auf dem Weg zum Campingplatz machen die fünf Bekanntschaft mit vier jungen Studenten. Es wird schnell klar, dass Haruka über das nötige Kleingeld verfügt. Yasumi hingegen macht sich ein wenig über sie lustig. Kurz darauf ist sie tot …

Freitag, 16:45 Uhr: Episode 355: Freundschaft, die sich nicht mit Geld kaufen lässt (2)

Noch sind alle drei Freunde der toten Yasumi Shirafuji verdächtig, diese umgebracht zu haben. Dann ist es schließlich Ayumi, der ein entscheidendes Detail auffällt …

In den nächsten Wochen

Alle kommenden Episoden der nächsten Wochen findest du in unserem Kalender.

Quelle: ProSieben MAXX. Bilder: © YTV, NTV, TMS, Gosho Aoyama.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.