Episode 980: Ratschläge für das perfekte Verbrechen

Detektiv-Conan-Episode-980-1Die Detektiv Conan Episode 980: Ratschläge für das perfekte Verbrechen lief heute in Japan.

Es gilt einen Bombenanschlag zu verhindern.

Episode 980: Ratschläge für das perfekte Verbrechen

Die Episode beginnt in den Räumlichkeiten eines beratenden Kriminellen. Dieser bezeichnet sich selbst als einen modernen Professor James Moriarty und sein Wahlspruch lautet „Solange Sie meinen Anweisungen folgen werden Sie das perfekte Verbrechen begehen“. Der arbeitslose Tatsumi Wada besucht den Mann um von ihm eine entsprechende Beratung zu erhalten. Nun wechselt die Szene in die Detektei Mori, wo die Inspektoren Miwako Sato und Wataru Takagi den Meisterdetektiv Kogoro Mori besuchen und ihn zu zahlreichen Kriminalfällen zu befragen, welche sich in letzter Zeit häufig ereigneten. Zwar konnten alle tatverdächtigen Personen festgenommen werden, jedoch fanden sich bei Ihnen seltsame Gebrauchsanweisungen um die Verbrechen durchzuführen. Alle festgenommenen Personen sagten aus, dass diese von einem kriminellen Berater namens Misao Hamanaka stammen. Da dieser jedoch sehr wachsam sei bitten die Inspektoren den Meisterdetektiv, dass er sie zum Büro des Mannes begleitet. Er solle sich ebenfalls als Krimineller ausgeben um zur Festnahme des Mannes beizutragen. Als sich die drei auf den Weg machen setzt sich auch Conan ganz frech mit ins Auto und meint, dass sie so weniger auffallen. Kogoro ist zwar strikt dagegen aber Miwako meint, dass Conan ruhig bleiben könne, da es immer spannend wird wenn er dabei ist. Im Büro des Mannes angekommen stellt er sich als Kriminalberater Misao Hamanaka, der moderne Professor James Moriarty vor. Er gibt den Anwesenden einen Überblick über sein Büro voller Kriminalliteratur und allen Gegenständen, die zur Durchführung eines Verbrechens benötigt werden. Während des Gespräches erkennt Misao natürlich den unverkleideten Meisterdetektiv Kogoro Mori und enttarnt seine Begleiter als Polizisten. Da die Undercoverermittlung aufgeflogen ist fragen ihn die Inspektoren direkt nach den Gebrauchsanweisungen der Verbrecher. Misao gibt ohne Umschweife zu diese selbst geschrieben zu haben und bezeichnet sie als Handlungsentwürfe für Kriminalromane. Diese verkauft er an seine Kunden, zeigt den Ermittlern seine Preisliste und stellt seine Angebote vor. Anschließend gehen sie die verschiedenen Geschichten durch und befragen Misao warum die einzelnen Kriminellen verhaftet werden konnten. Der Kriminalberater erinnert sich an jeden einzelnen Fall und gibt die entsprechenden Antworten.

Detektiv-Conan-Episode-980-3Als Conan anmerkt, dass die Anweisungen für das perfekte Verbrechen somit gelogen seien widerspricht Misao und erwähnt, dass zahlreiche seiner Verbrechensanweisungen zum Erfolg geführt haben und einige bis heute ungelöst seien. Weitere Auskünfte dazu erteilt er jedoch nicht da er ein vertrauensvolles Unternehmen führe und keine Kundendaten weitergebe. Als Miwako ihn verhaften will führt er zu seiner Verteidung an, nur ein einfacher Autor zu sein und keines der Verbrechen selbst begangen zu haben. Auch habe er seine Klienten nie dazu angewiesen die Verbrechensszenarien zu begehen und dass sie alle reine Fiktion seien. Alle Ähnlichkeiten mit real exisitierenden Orten oder Personen seien rein zufällig. Miwako beeindruckt das jedoch in keinsterweise und sie nimmt Misao wegen Anstiftung und Beihilfe für Verbrechen fest. Auf ihre ganz eigene Weise bringt Miwako den Mann dazu mit der Polizei zu kooperieren und er verrät Ihnen alle zur Zeit ablaufenden Kriminalfälle seiner letzten Kunden. Dank eines Großeinsatzes der Polizei konnten alle Täter festgenommen und größerer Schaden verhindert werden. Nun verbleibt nur noch eine Tat mit der Nummer 980 „Takashi Ishigamis Racheplan“. Der Verdächtige ist der momentan arbeitslose Tatsumi Wada. Er wurde gerade aus dem Gefängnis entlassen, war aber vorher bei einer Firma angestellt. Dort war Takashi Ishigami sein direkter Vorgesetzter und Tatsumi macht ihn für seine Entlassung verantwortlich. Sein Vebrechensszenario ist ein Mordanschlag durch eine Gasexplosion, die um 4 Uhr nachmittags stattfinden soll. Die Polizei durchsuchte natürlich die Wohnung und bisherige Firma des Verdächtigen konnte aber weder ihn noch eine Bombe finden. Da den Anwesenden langsam die Zeit davonläuft befragt Miwako erneut Misao nach dem Besuch Tatsumis. Miaso fand es seltsam, dass Tatsumi seinen Wahlspruch perfekt beenden konnte maß dem aber keine große Bedeutung bei. Eine Bedingung von Tatsumi war, dass er eine manuelle Bombe mit Fernauslöser wollte, vermutlich weil er bei der Explosion aus sicherem Abstand zusehen will.

Detektiv-Conan-Episode-980-2Ohne Vorwarnung wird Kogoro betäubt und der „schlafende Kogoro“ tritt auf. Er merkt an, dass es seltam sei, dass Tatsumi einen deartigen Groll gegen seinen damaligen Vorgesetzen hegen soll, sodass er ihn gleich umbringen will. Misao sagt jedoch, dass ihm in den zehn Jahren der kriminellen Beratung schon viele seltsame Menschen begegnet seien. Dieser Satz lässt Conan aufhorchen und er fragt Misao ob er sich an den Fall vor sieben Jahren erinnert wo Tatsumi wegen eines Überfalles festgenommen wurde. Das damalige Szenario des Überfalles wurde ebenfalls von Misao geschrieben und Tatsumi führte es aus. Da zu der Zeit jedoch in der Nähe des Überfallortes ein neues Einkaufszentrum mit diversen Außenkameras eröffnet wurde, konnte Tatsumi erkannt und gefasst werden. Laut Tatsumi trage Misao die Schuld für seine Verhaftung da er die Kameras nicht in das Szenario mit einkalkuliert habe. Nun rekonstruiert Kogoro die Ereignisse. Tatsumi wurde aus dem Gefnängnis entlassen und kam zu Misao, welcher sich jedoch nicht mehr an seinen damaligen Klienten erinnerte. Er kaufte ihm den Mordplan ab und gab ihm einen falschen Namen. Denn das eigentliche Ziel des Anschlages von Tatsumi sei Misao. Daher wurde auch keine Bombe im Firmengebäude gefunden, weil sie sich unter dem Büro des kriminellen Beraters befindet. Eben jener wird von Tatsumi, welcher sich auf dem Gebäude gegenüber des Büros befindet angerufen. Tatsumi verabschiedet sich hasserfüllt von ihm und will das Gebäude mitsamt Insassen in die Luft jagen. Dank der Schlussfolgerungen des „schlafenden Kogoro“ konnte die Polizei jedoch die Ereignisse vorhersehen, die Bombe entschärfen und den Täter verhaften.

Alle vorherigen News zu japanischen Episoden
Zur Diskussion über diese Episode im ConanForum

Ausblick auf die kommende Episode

Detektiv-Conan-Episode-980-4Die Detektiv Conan Episode 981: Willkommen im Bocchan-Restaurant (Teil 1) wird am 19. September 2020 im japanischen Fernsehen gezeigt.

Die Detective Boys besuchen das der Episode namensgebende Restaurant, indem offenbar ein Kriminalschauspiel zur Unterhaltung der Gäste gehört. Doch ist wirklich alles nur gespielt?

Alle kommenden Episoden im Überblick

Quelle: Nippon TV. Bilder: © Gosho Aoyama / Shogakukan・Yomiuri TV・TMS 1996

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.