„Wild Police Story“ Spin-Off endet am 18. November

Wild Police Story, Detektiv Conan Wild Police StoryWild Police Story, das Detektiv Conan Spin-Off über die Zeit von fünf Freunden an der Polizeiakademie, wird laut Weekly Shōnen Sunday in der Ausgabe am 18. November enden.

In der Weekly Shōnen Sunday Ausgabe #50/2020 vom 11. November wurde das 12. Kapitel von Wild Police Story veröffentlicht. Am Ende des Kapitels und in der Vorschau am Ende des Magazins wurde dann jeweils angekündigt, dass in der nächste Ausgabe der „finale Teil“ des Spin-Offs erscheinen wird. Somit wird der Manga mit dem 13. Kapitel in der Weekly Shōnen Sunday Ausgabe #51/2020 am 18. November enden.

Wild Police Story startete im Oktober 2019 mit einem unregelmäßigen Veröffentlichungsrhythmus und erzählt die Geschichte von der Zeit von Rei Furuya, Jinpei Matsuda, Wataru Date, Kenji Hagiwara und Hiromitsu Morofushi an der Polizeiakademie. Für das Spin-Off zeichnet sich Takahiro Arai verantwortlich, der auch am Spin-Off Zero’s Tea Time arbeitet; Gosho Aoyama fungiert als Supervisor. Ursprünglich war die Zeit an der Polizeiakademie in Form von Flashback-Geschichten als Teil von Zero’s Tea Time geplant, bevor sie als eigenes Spin-Off ausgegliedert wurde.

Das Spin-Off besteht aus fünf Teilen, die den Fokus auf jeweils einen der Charaktere richten. Kapitel 1-3 erschienen im Oktober 2019 und erzählten den „Matsuda-Teil“, Kapitel 4-6 erschienen im Februar 2020 und erzählten den „Date-Teil“, Kapitel 7-9 erschienen im Juni 2020 und erzählten den „Hagiwara-Teil“, Kapitel 10-12 erschienen im Oktober/November 2020 und erzählten den „Morofushi-Teil“. Somit wird Kapitel 13 als Finale den „Furuya-Teil“ in nur einem Kapitel erzählen.

Zeitgleich mit dem letzten Kapitel wird am 18. November auch der erste Band von Wild Police Story veröffentlicht. Der zweite und finale Band des Spin-Offs erscheint bereits einen Monat später, am 18. Dezember.

4 Gedanken zu „„Wild Police Story“ Spin-Off endet am 18. November

  • 12. November 2020 um 14:09
    Permalink

    Der finale Teil heißt aber nicht, dass es unbedingt nur aus ein Kapital bestehen muss.

  • 12. November 2020 um 14:51
    Permalink

    Das japanische Wording ist da doch relativ eindeutig, dass das nächste Kapitel das letzte Kapitel sein sollte.

  • 13. November 2020 um 22:39
    Permalink

    Wurde davon auch schon ne Lokalisierung angekündigt, oder war das bisher nur Zero’s Tea Time?

  • 14. November 2020 um 01:53
    Permalink

    Bisher ist nur Zero’s Tea Time von EMA angekündigt worden, ja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.