Zero’s Tea Time Manga soll nächste Woche enden

Zero’s Tea Time, das Spin-off von Detektiv Conan rund um Toru Amuro, soll nächste Woche enden, wie durch Leaks bekannt wurde.

Die Ausgabe #26/2022 der Weekly Shōnen Sunday wird nächste Woche am 25. Mai 2022 in Japan veröffentlicht werden. In dieser Ausgabe wird, wie zuvor angekündigt, auch das 60. Kapitel von Zero’s Tea Time erscheinen. Leaks aus der kommende Ausgabe enthüllten nun das Ende des Kapitels, welches gleichzeitig das vorläufige Ende des Manga darstellen wird. Am Ende des Kapitels steht nämlich nicht wie sonst üblich eine Veröffentlichungsangabe für das nächste Kapitel mit „Fortsetzung folgt“, sondern eine Mitteilung über das Ende der Serie, inklusive Danksagung und Abschiedsbotschaft. Damit wäre der sechste Band des Spin-offs, der für den 17. Juni 2022 angekündigt wurde, der letzte Band der Reihe. Bereits das 59. Kapitel der Serie fühlte sich wie ein Epilog an, in dem Toru Amuro an viele verschiedene Szenen des Manga zurückdachte und sich an die verschiedenen Charaktere erinnerte, auf die er regelmäßig traf.

Aber ist das Ende wirklich so endgültig? Eine kleine Hintertür hat man sich zumindest offengelassen, denn offiziell wird das Ende als Ende des „ersten Teils“ (第一部) von Zero’s Tea Time bezeichnet. Diese Formulierung ist in der Manga-Branche äußerst selten und paradoxerweise folgt danach zumeist keine Fortsetzung mehr. Was genau diese Formulierung bei Zero’s Tea Time heißen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Die Abschiedsbotschaft klingt jedenfalls nicht danach, als würde die Serie in naher Zukunft fortgesetzt werden. Zwar steht am Ende auch die in Japan übliche Standardformulierung bei den Enden der meisten Manga, dass die Leser sich in der Zukunft auf eine neue Serienveröffentlichung von Mangaka Takahiro Arai freuen können – aber ob diese Veröffentlichung einen Bezug zu Detektiv Conan haben wird, oder ob Arai nach über vier Jahren Arbeit an Spin-offs zu Detektiv Conan wieder eine eigene Serie veröffentlichen wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Was ist Zero’s Tea Time?

Zero’s Tea Time ist bzw. war (?) ein Spin-off rund um das Alltagsleben von Toru Amuro/Rei Furuya/Bourbon und stellt sein Leben als Triple Face dar. Generell ist die Serie eher auf humoristische Slice of Life-Stories ausgerichtet, sodass sie keine echten Fälle und wenig ernste Geschichten enthält. Takahiro Arai schreibt und zeichnet den Manga, Gosho Aoyama fungiert als Supervisor. Das Spin-off startete in Japan am 9. Mai 2018 in der Weekly Shōnen Sunday, genau wie der Hauptmanga. Vom 4. April bis zum 9. Mai 2022 erfolgte eine Anime-Umsetzung des Manga mit sechs Episoden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.