Gosho Aoyama Manga Factory erreicht 1,4 Mio. Besucher

Seit Eröffnung der Gosho Aoyama Manga Factory wurden insgesamt 1,4 Millionen Besucher gezählt.

Gosho Aoyama Manga Factory erreicht 1,4 Millionen Besucher

Im Schnitt rund 300 Besucher pro Tag

Wie auf der offiziellen Website der Manga Factory mitgeteilt wurde, wurde der Meilenstein kürzlich erreicht. Der Besucher, der für das Überschreiten der Jubiläumsmarke verantwortlich ist, ist ein Fünftklässler aus der Präfektur Hyogo. Er war zusammen mit seiner Familie vor Ort und hat sich auch das Museum zu Gosho Aoyama und seinen Werken angesehen.

Auf die Frage, wie er sich als 1,4-millionster Besucher fühle, antwortete der Junge: „Ich wusste nicht, was passiert ist! Ich bin glücklich.“ Um das Erreichen der sensationellen Marke gebührend zu feiern, wurde auch ein Foto geschossen. Auf ihm ist außerdem der Direktor des Museums zu sehen ist, natürlich in Conan-Outfit. Selbstverständlich ist die Manga Factory auch weiterhin geöffnet und schreitet nun auf die 1,5 Millionen Besucher zu.

Was ist die Gosho Aoyama Manga Factory?

Die Gosho Aoyama Manga Factory ist ein Museum in, das dem Detektiv Conan-Mangaka und seinen Werken gewidmet ist. Es befindet sich in der japanischen Stadt Hokuei, die auch als Conan Town bekannt ist. Da Gosho Aoyama in der Stadt aufwuchs, wurde ihm das Museum gewidmet, das seit dem 18. März 2007 geöffnet ist – also schon über 14 Jahre! In der Manga Factory erfährt der Besucher alles über Gosho Aoyamas Herkunft, kann viele Farbzeichnungen des Mangaka sowie einen Nachbau seines Arbeitsplatzes bewundern. Außerdem kann der Besucher interaktive Angebote nutzen, beispielsweise das Befahren eines virtuellen Parcours mit Conans Solarskateboard. Zudem gibt es einen großen Shop, in dem Merchandise zu Detektiv Conan gekauft werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.