Detektiv Conan Anime auf Blu-ray | #03/2022

Der Detektiv Conan Anime entdeckt in Deutschland mit Blu-ray ein ganz neues Medium für sich. Das und mehr hört ihr im neuen ConanCast! ♫

Der aktuelle Newspodcast wird euch präsentiert von Lasse, Philipp, Oli, Wiebke und Johannes. Sie wenden sich dabei allen wichtigen Themen des Monate zu. Beim Anime in Deutschland geht es um Blu-ray und ein scharlachrotes Alibi. Beim Manga in Deutschland geht es um Cover, Inhaltsangaben und Verschiebungen, bevor der aktuelle Fall aus dem Detektiv Conan WEEKLY zusammengefasst und der kommende Fall angerissen wird.

In der Spoilerfreien Zone gibt es mal wieder einen bunten Strauß an Meldungen, während der Anime in Japan diesen Monat sehr abwechslungsarm war – kein Wunder bei nur einem neuen Zweiteiler. Zudem sorgt die Terminierung der neuen Wild Police Story Episode für Verwirrung.

Wir freuen uns wie immer über jede Rückmeldung zum Podcast, wünschen viel Spaß beim Hören und gute Unterhaltung! ♫

Die Themen des Newspodcasts

  • 00:00 – Intro / Anime in Deutschland
  • 27:40 – Manga in Deutschland / Detektiv Conan WEEKLY
  • 50:25 – Spoilerfreie Zone
  • 01:18:00 – Japanischer Anime
Play

4 Gedanken zu „Detektiv Conan Anime auf Blu-ray | #03/2022

  • 6. März 2022 um 08:45
    Permalink

    Der OmU Ton wird enthalten sein. KAZÉ hat es mir via Twitter PN bestätigt.

  • 6. März 2022 um 12:10
    Permalink

    Die werden nur die Folgen auf Bluray bringen, die es in Remastered gibt. Aktuell sieht es so aus, dass die Publisher darauf gedrängt haben, dass das Material Remastered auf Bluray erscheinen soll, weshalb wohl TMS nun endlich ALLE Folgen remastered. Allerdings gibt es bei weitem noch nicht so viele, dass es bis Box 17 auf Bluray erscheinen könnte. Fix sind bisher nur die Folgen bis 123 (japanische Ordnung) (z.B. bei Crunchyroll US und Netflix JP) erschienen und alle weiteren sind denke ich noch in der Mache. Es dauert extrem lange solch eine Neuabtastung anzustoßen. Je nachdem, wo denen Ihre Master liegen, könnte es auch sein, dass sie dies von einem Dienstleister erledigen lassen müssen (alte Master sind sehr empfindlich und werden teilweise unter speziellen Luftbedingungen in bestimmten Einrichtungen gelagert, in denen dann gleichzeitig auch in bregrenzter Kapazität die Neuabtastung durchgeführt werden muss. Da gab es mal einen Bericht bei Galileo – aber natürlich eher zu Hollywood-Blockbustern, die in solchen Einrichtungen gelagert werden. Ob Anime dort auch lagern ist nicht bekannt). Bisher sieht es so aus, als ob alle 6-8 Monate neue Blocks an Folgen von TMS in Remastered-Fassung veröffentlicht werden. Bevor hier nicht bis zu Episode 400 (japanische Ordnung) veröffentlicht wurde, wird es keine Bluray davon geben. Wobei nebenbei bemerkt werden muss, dass die rein digital erstellten Episoden sowieso nur in 720p oder teilweise sogar schlechterer Auflösung vorliegen. Diese müssen zwangsweise mit einem Upscale versehen werden. Die noch per Hand gezeichneten Episoden können in brilliantem HD neu abgetastet werden.
    Dragon Ball Kai war übrigens ein Beispiel für Probleme bei der Abtastung. verschiedene Episoden zwischen 27 und 33 konnte man in bester Qualität abtasten. Andere Episoden (fast der ganze Rest) sind jedoch trotz Bluray-Fassung immer noch sehr verwaschen. Hier hat es nach damals veröffentlichten Informationen einfach Probleme bei der Abtastung gegeben, sodass leider keine perfekte Fassung vorliegt. Wir können also froh sein, dass es bei Detektiv Conan tatsächlich endlich angegangen wird eine einheitliche Remastered Version anzufertigen – bisher gab es ja nur einzelne WIederholungsfolgen als Remastered in Japan.

  • 6. März 2022 um 12:16
    Permalink

    Und was ich dazu noch sagen muss:
    Man sieht definitiv einen Unterschied. Allein am Laptop. Außerdem wird es auch erstmals Endings geben. Im Gegensatz zu euch bin ich auch sicher, dass es eine japanische Tonspur geben wird, da man ansonsten das Material verkrüppeln müsste (wie damals bei m4e), anstatt die Tonspur auf das Bildmaterial zu legen. Video schneiden wäre deutlich mehr Arbeit als die Tonspur anzupassen. Und theoretisch würde es ja sogar Endings (zumindest „Schritt für Schritt“ – das erste Ending) komplett in Deutsch geben – aber dass diese darauf enthalten sein werden, glaube ich auch nicht. Auch Openings werden vermutlich in Japanisch enthalten sein, da die deutschen einfach nicht auf das deutsche Bildmaterial passen.

    Die Bluray Boxen werden deshalb jedenfalls wahrscheinlich alle paar Monate erscheinen, und wir werden irgendwann in Jahren dann alle 16 Boxen in deutsch haben. An einen dreimonatigen Release glaube ich eigentlich nur für die einzelnen Abschnitte (wie jetzt zum Beispiel die ersten 102). Anschließend wird es wieder Wartezeiten geben.

    Interessant wird auch sein, was sie mit den geschnittenen Szenen machen werden. Eventuell werden sie ja endlich nachsynchronisiert. Wäre jedenfalls die einzige Gelegenheit, da wir hier ja nun vollständige Videomaster haben und außerdem gerade neue Folgen bekommen. Wann, wenn nicht jetzt, könnte man das besser machen.

  • 7. März 2022 um 12:18
    Permalink

    Vielen Dank für deine Ausführungen @Ole.
    Was für mich noch interessant ist: Werden 1-Stunden-Specials wieder in 2 Episoden aufgeteilt? Schließlich ist das Ausgangsmaterial ja das japanische Master und keine angepasste internationale Version. Tatsächlich würde ich es begrüßen, wenn die deutschen Tonspuren so angepasst werden, dass die Specials in Gänze erhalten bleiben und wir so die japanische Zahlenfolge erhalten. Marketing-Technisch könnte dies allerdings zu Problemen führen.

    Wie dem auch sei, ich hatte die Möglichkeit in eine der Remastered-Folgen reinzuschauen und optisch machen die einiges her. Neben dem hochauflösenden Bild, das viele Details hergibt, freue ich mich auch darüber, dass die Original Farbgebung hier mit Sicherheit erhalten bleiben wird. Wenn man die deutschen Episoden (Quelle DVD’s) mit den japanischen vergleicht sieht man recht deutlich, dass in der deutschen Version die Farbsättigung sehr weit nach oben gedreht wurde, was teilweise zu ausgewaschenen Farben führt (Ich hatte zusätzlich den Eindruck, dass das Bild hier auch künstlich geschärft wurde).

    Neben den für dieses Jahr angekündigten neuen Folgen auf Prosieben MAXX ist der Blu Ray Release der ersten Staffel auf jeden Fall mein Conan-Highlight des Jahres. Als Fan der Serie hat man es aktuell echt gut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.