Japan: Episode 726 ausgestrahlt

Episode_726vHeute geht es im ersten Anime-Original des Jahres nach Gunma! Conan und co. treffen also auf Yamamura, das weckt doch Erinnerungen an Episode 602. Statt Tod durch Tennisball gilt es diesmal allerdings, eine Dying Message samt Alibi-Trick zu durchschauen.

Eine traurige Nachricht erreichte uns außerdem: Seizō Katō, der Hauptkommissar Matsumoto die japanische Stimme geliehen hat, ist gestern Mittag im Alter von 86 Jahren an Blasenkrebs verstorben. Seine Karriere als Synchronsprecher begann in den 1960ern, Bekanntheit erlangte Katō vor allem durch seine Sprechrollen in den Anime-Serien „Star of the Giants“ als Hoshi Ittetsu sowie in „Transformers“ als Megratron und Galvatron.

 

Titel Wenn die frohe Botschaft zum Verhängnis wird
Inhalt einteiliges Anime-Original
Kogoro, Ran und Conan entdecken eine Frauenleiche in einem Park. Der Name der Verstorbenen lautet Nana und neben ihrer Leiche steht „ナ“ auf dem Boden geschrieben – eine Dying Message? Nanas Verlobter Samon (左門) sagt aus, dass er vor der Tatzeit eine Nachricht von Nana erhalten habe, sie wolle sich mit ihrem Ex-Liebhaber Migita (右田) treffen. Entsprechend sieht Samon in Migita auch den Täter. Doch die Dying Message ist verzwickt, denn Nana konnte sie offenbar nicht mehr vollenden: Ist nun mit dem „ナ“ ihr Verlobter (左…), ihr Ex-Freund (右…) oder gar etwas völlig anderes gemeint? Elementare Schriftzeichenkunde für die Kanji von „links“ und „rechts“ ist also gefragt! Da auf polizeilicher Seite der geschätzte Herr Bergdorf die Ermittlungen führt, ist wohl Conans Geschick im Lösen von Codes gefordert.
Einschaltquote der vorherigen Folge (Episode 725): 9,7% / Position 3
Sazae-san (17,2%), Chibi Maruko-chan (12,5%), ☼, One Piece (7,5%), Shaun das Schaf (5,3%), Pokémon XY (5,2%), Uchū Kyōdai (4,8%), Curious George (4,7%), Dokidoki Precure (4,6%), Toriko (4,1%)

 

Eine Schatztruhe randvoll mit Früchten (Teil 1)
Episode_727Episode 727 am nächsten Samstag, dem 25. Januar
Manga-Fall aus Band 80: Kapitel 844-846 – Teil 1 von 2
Nächste Woche folgt ein weiterer Manga-Zweiteiler: Zusammen mit Sera und Sonoko besuchen Kogoro, Ran und Conan eine bekannte Kochsendung, die im Fernsehen ausgestrahlt wird. Mit dem ersten Höhepunkt der Show kommt es jedoch, wie es kommen muss: Beim Öffnen einer Truhe, die bis an den Rand mit einer bis hierhin geheimgehaltenen Obstsorte gefüllt ist, erblickt das Publikum unter den zahlreichen Äpfeln eine Leiche…
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

Daszto Lio

Ich heiße Marcel, wohne in einem Fluss im Raum Berlin und bin in Wirklichkeit ein Sumpfbiber. Wie ich ein "Schüler" von Conan wurde: Auf "Detektiv Conan" bin ich durch die Ausstrahlung der Serie auf RadioTiefseeLagune2 so etwa im Jahr 2003 gestoßen, hab mich damals allerdings noch nicht allzu sehr mit der Serie auseinandergesetzt, da ich quasi mittendrin angefangen hab und z.B. nicht um die Hintergründe der Charaktere wusste. Ende 2008 habe ich dann die Serie wiederentdeckt und diesmal war mein Interesse mehr geweckt, weil ich von der allerersten Episode angefangen habe. Nach einiger Zeit fleißigen Schauens war ich dann endlich auf dem japanischen Stand (das war ca. Episode 520) und kenne mich mit der Serie inzwischen sehr gut aus. Wenig später sah ich mir dann auch die zusätzlichen Veröffentlichungen zur Serie in Form der Filme, OVAs, etc. an und holte mir mit "Detektiv Conan" auch meinen ersten Manga. Meine Aktivität in der Community: Im Februar 2010 meldete ich mich schließlich nach ein paar kleineren Bearbeitungen in unserem Wiki an und drei Monate später begann ich, Beiträge für den Newsblog zu schreiben. Sonstiges: Neben "Detektiv Conan" sehe ich auch sehr gerne andere Anime-Serien und habe daher auch angefangen, mir ein paar Grundkenntnisse der japanischen Sprache anzueignen.

3 Gedanken zu „Japan: Episode 726 ausgestrahlt

  • 18. Januar 2014 um 14:53
    Permalink

    R.I.P

  • 19. Januar 2014 um 12:15
    Permalink

    wann kommt den Inhalt von Folge 724 ? 🙂

  • 20. Januar 2014 um 17:09
    Permalink

    Cool, die verstorbene heißt fast genau wie ich! :DD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.