Episode 779: „Scharlachroter Prolog“ ausgestrahlt

© Bild: Gosho Aoyama, Yomiuri TV, Nippon TV. Alle Rechte vorbehalten.Es gibt kaum spannender Episoden als die, in denen die Schwarze Organisation auftritt. Wenn dann auch noch das FBI mit von der Partie ist, ist die Freude schier grenzenlos. Dementsprechend ist die heutige Episode 779 ein Leckerbissen für alle Fans des japanischen Animes.

Die Folge trägt den übersetzten Titel „Scharlachroter Prolog“ und genau dieser ist auch Programm. Eine direkte Konfrontation mit offenen Karten gibt es zwar nicht, doch eine Gegenüberstellung der beiden Lager deutet sich immer stärker an. Wie wird das Duell enden?

Episode 779: Scharlachroter Prolog
Inhalt erste von fünf Episoden; aus Band 84 & 85; zu den Zusammenfassungen der letzten Episoden bei uns

© Bild: Gosho Aoyama, Yomiuri TV, Nippon TV. Alle Rechte vorbehalten.Zu Beginn der Episode telefoniert Jodie Starling mit ihrer Freundin Natsuko Shibuya und möchte sich mit dieser verabreden. Da sie allerdings keine Zeit findet, muss sie der FBI-Agentin eine Absage erteilen. Auf Natsukos Frage hin erklärt Jodie, dass ihre Undercover-Mission in Japan noch nicht beendet sei.

Am Abend parkt ein Auto am Straßenrand, in dem sich Bourbon und Vermouth befinden. Sie beobachten das Schulgebäude, in dem sich Frau Shibuya aufhält. Bourbon nennt Vermouth sowohl Namen als auch Tätigkeit der Grundschullehrerin und erklärt, dass sie seine Klientin sei, da sie derzeit gestalkt werde. Plötzlich bekommen die beiden mit, wie Frau Shibuya eine Treppe hinuntergestoßen wird und der Täter die Flucht ergreift.

© Bild: Gosho Aoyama, Yomiuri TV, Nippon TV. Alle Rechte vorbehalten.Am nächsten Tag bemerken die Detective Boys, dass Conan nicht da ist. Ai erinnert sich, dass er in ein Auto stieg und ordnet es dem FBI zu. Sie folgert, dass außerhalb ihres Territoriums etwas passiert sein müsse, von dem sie nichts mitbekommen soll. In der Tat ist Conan mit Jodie unterwegs und warnt sie, dass Bourbon im Fall Rikumichi Kusuda ermittle. Seine Ausführungen werden von Jodies klingelndem Handy unterbrochen, wo sich Takagi meldet. Durch eine Aufzeichnung ihres Gespräches auf dem Handy des Opfers wäre man auf sie aufmerksam geworden und würde sie gerne zu dem Fall hinzuziehen.

Weitere Informationen zu dieser Episode bei uns im ConanWiki…

 

Ausblick auf Episode 780: Scharlachrote Verfolgung 6. Juni 2015

Nächste Woche geht der Fall zwischen dem FBI und der Schwarzen Organisation in die nächste Runde.

Der zur Überraschung aller ebenfalls erschienene Bourbon provoziert Jodie und Camel mit Aussagen über das FBI, sodass Jodie Camel beruhigen muss. Bourbon wendet sich daraufhin an Kommissar Megure und berichtet, dass er der anonyme Anrufer war, der im Park gesehen hatte, wie Frau Shibuya die Treppe hinuntergestoßen wurde. Da er sich nach eigenen Angaben zum Tatzeitpunkt allerdings mit einem Klienten getroffen habe, der nicht in die Ermittlung verstrickt werden wollte, hat er den Tatort vor dem Eintreffen der Polizei verlassen.

► Zum aktuellen Episodenplan auf ConanNews ► Zur Episodenliste im ConanWiki ► Vorschau auf die nächste Episode (ytv)
Quelle: Nippon TV. © Bilder: Gosho Aoyama, Yomiuri TV, Nippon TV. Alle Rechte vorbehalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.